grosse reise 🇨🇭 tag 461 wenn du 6 tage die woche fuer andere da bist ist am 7. tag zeit fuer d

06. Dezember 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 461 «Wenn du 6 Tage die Woche für andere da bist, ist am 7. Tag Zeit für dich.» So oder so ähnlich erzählt uns das der Maroni-Verkäufer. «Und wenn es noch besser kommt, verbringst du Zeit mit Menschen, die gern für dich da sind.» Die Portion Bibelkunde gepaart mit Numerologie tut uns gut. Wir knabbern heisse Maroni, lauschen dem unterhaltsamen Kauz, der innert ein paar Minuten mehr Lebensweisheiten auf uns niederprasseln lässt als wir je auf …

grosse reise 🇨🇭 tag 459 wir sind auf dem weg ins appenzeller land. unser felix hat noch ein pa

06. Dezember 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 459 Wir sind auf dem Weg ins Appenzeller Land. Unser Felix hat noch ein paar Upgrades bekommen, hier ein bisschen Unterbodenschutz, dort noch einen neuen Gastank. Und wir erleben den «Tag der ersten Male»! Sind unterwegs, müssen das erste Mal Gas tanken. Hui, Gas ist ja so ein Ding… Ein bisschen haben wir Respekt davor. Und weil das so ist, rufen wir rasch nochmal bei Steiners an. Schliesslich haben sie uns den Gastank eingebaut und sollten …

grosse reise tag 458 stollen hat sehr wenig vitamine. deswegen muss man sehr viel davon essen. lesen

04. Dezember 2021

Grosse Reise Tag 458 «Stollen hat sehr wenig Vitamine. Deswegen muss man sehr viel davon essen.» lesen wir auf dem Tresen der Bäckerei. Na wenn das keine Aufforderung ist. So ein schöner Nachmittag bei Tee, Kaffee und Dresdner Stollen. Draussen klopft in aller Deutlichkeit der Wintet ans Fenster, wir kuscheln uns ein und sind einmal mehr einfach nur im Moment. Und bemurmeln, ob ein Räuchermännel inklusive Räucherkerzchen im Van eine gute Idee sei. #TeamHeimatgefühl gegen #TeamsaubereLuft #essinddiekleinenDinge #christstollen #abheuteistVorWeihnachtszeit ••••••••••••••••••••••••••••••••••• …

grosse reise tag 450 vor unserer reise beschaeftigte mich die sehnsucht nach unseren familien spezie

28. November 2021

Grosse Reise Tag 450 Vor unserer Reise beschäftigte mich die Sehnsucht nach unseren Familien speziell zu den Festtagen immer mal wieder. Im letzten Jahr feierten wir ja getrennt von unseren Lieben im wunderschönen Koroni in Griechenland. Aber – und das war eben so in 2020 – wir waren nicht die Einzigen, die ihre Lieben nicht sehen konnten. Wohlgemerkt: unser Fall war selbstbestimmt. Für 2021 waren wir ziemlich sicher, dass wir wieder irgendwo in der Ferne sind, vielleicht, so hatten wir …

heute etwas aus unserer werte kiste ich moechte wenn ich eine dienstleistung oder ein produkt kaufe

26. November 2021

Heute etwas aus unserer “Werte-Kiste” Ich möchte, wenn ich eine Dienstleistung oder ein Produkt kaufe, diese ebenso wertschätzen wie ich erwarte, in meiner Arbeit wertgeschätzt zu werden. Deswegen gibt es für mich keinen BlackFriday. Seit Jahren schon nervt mich dieser BlackFriday. Heute jedoch muss ich mal dazu etwas schreiben. (Der Artikel darf gern geteilt werden!) Zuerst einmal: ich habe seit etwa 17 Jahren an keinem meiner Preise mit mir handeln lassen. Warum? Weil ich das, was ich anbiete, sehr wohl …

grosse reise tag 446 was wir am reisen so sehr schaetzen sind die zubettgeh und aufstehzeiten. wenn

25. November 2021

Grosse Reise Tag 446 Was wir am Reisen so sehr schätzen, sind die Zubettgeh- und Aufstehzeiten. Wenn es dunkel wird, zieht es uns rein. Und wenn die Sonne aufgeht, werden wir wach. Okay, es gibt Ausnahmen. Momentan noch derlei viele. Lange Gespräche, wir zu Besuch, gemütlicher Punch (Punsch nach Korrektur!) und so weiter. Aber wenn wir es dann schaffen, am Morgen aus dem Fenster zu schauen, über die Felder zu bummeln und mit dem Enkelhund eine Runde zu gehen bleibt …

grosse reise tag 445 bin ich die einzige die den saechsischen dialekt rund um dresden so gern hoert

24. November 2021

Grosse Reise Tag 445 Bin ich die Einzige, die den sächsischen Dialekt rund um Dresden so gern hört? Wenn man der gängigen Meinung glauben darf, dann ja. Für mich tönt es nach «früher», nach Christstollen, nach Wandern im Elbsandsteingebirge und nach Menschen, die uns nah sind. Nach «Kommt einfach vorbei, ihr seid zu jeder Zeit herzlich eingeladen!». Wir parken mit unserem Felix im Hof von Freunden, essen un-gebackene Käsetorte (was es nicht alles gibt!) und trinken (Achtung, wir trinken!) Sächsischen …

grosse reise tag 441 wir sind nun schon ein paar tage on the road und stellen fest dass uns das ziem

23. November 2021

Grosse Reise Tag 441 Wir sind nun schon ein paar Tage on the road und stellen fest, dass uns das ziemlich gut gefällt. Ein kurze Zusammenfassung unserer Erwartungen und der eingetretenen Realität. Das Leben findet derzeit nicht so viel draussen statt, der November ist gerade voll doof. Wir machen zwar lange Spaziergänge, aber unsere Campingstühle liegen schön verstaut in der – so sagt man das unter Campern – Garage (damit meinen sie den Kofferraum, tse.) Vorteil: schön kuschelig warm, weil …

grosse reise tag 440 wir sind in thueringen unterwegs. talsperren land. max unser enkelhund macht se

22. November 2021

Grosse Reise Tag 440 Wir sind in Thüringen unterwegs. Talsperren-Land. Max, unser Enkelhund, macht seine ersten Ferien mit uns. Und natürlich muss jeder Waldweg, jeder Seeweg und jede noch so kleiner Laubhaufen durchpflügt werden. Wir wissen nicht, was uns emotional mehr bewegt: seine zuckersüsse Art oder das matsch-nasse Laub wenig später in unserem Van. (Hätte ich Bett schreiben sollen? Für mehr Authentizität auf Social Media?) Aber wie das so ist: ein Blick hoch zu uns und schon ist alles wieder …

grosse reise tag 439 wenn man schon mal hier ist nuernberg muss sein oder auch hier zeigt der novemb

21. November 2021

Grosse Reise Tag 439 Wenn man schon mal hier ist, Nürnberg muss sein, oder? Auch hier zeigt der November was er kann: ein modisches Grau-in-grau, gepaart zu einziffrigen Temperaturen. Und das dööfste: wir haben unsere Handschuhe in unserem Felix (ja, er hat jetzt einen Namen) liegen gelassen. Wir bummeln durch die Stadt, schaffen es endlich mal, uns dicke Winterjacken zu kaufen (ich glaub, es wird langsam Ernst, der Winter da draussen & wir in unserem Camper). Doch dann das Highlight: …

grosse reise tag 438 faultiertag. den ganzen tag pyjama style. 🐕 den enkelhund verliebt anschauen

20. November 2021

Grosse Reise Tag 438 Faultiertag. Den ganzen Tag Pyjama-Style. 🐕 Den Enkelhund verliebt anschauen. Kuchen essen. 🧶 Das Jahrzehntprojekt Häkeldecke vorantreiben und dabei dem Hund erfolglos versuchen beizubringen, dass Wolle (meine Wolle!) kein Spielzeug ist. Und: Repeat. Ein guter Tag. #EnkelhundlLiebe #Häkeln #Kuchengehtimmer PS.: Für alle uneingeweihten: diese Häkeldecke startete ich im Jahr 2007. Und so langsam ist sie wie guter Wein: sie muss reifen. Erst war sie halb fertig. Dann gefiel sie mir nicht mehr. Also alles wieder aufgeriffelt. …

grosse reise tag 438 zuerst einmal lernen wir dass wir zwar in bayern sind. aber nicht so richtig. w

19. November 2021

Grosse Reise Tag 438 Zuerst einmal lernen wir, dass wir zwar in Bayern sind. Aber nicht so richtig. Wir sind in Franken. Und eigentlich ist uns diese Idändidäds-Frage auch ziemlich wurschd. Genau genommen machen wir Stopp in Fürth. Fürth ist ein kleines Städtchen, welches im historischen Stadtkern mit Fachwerkhäusern glänzt. Und die sind, anders als in vielen anderen Städten, im Krieg verschont geblieben und deswegen echt alt. Wenn Fürth sich nun auch noch ein wenig sonniger gezeigt hätte, wäre es …

grosse reise tag 437 wir koennen uns zwar nicht so gut an geburtstage namen oder orte erinnern. aber

18. November 2021

Grosse Reise Tag 437 Wir können uns zwar nicht so gut an Geburtstage, Namen oder Orte erinnern. Aber an Begegnungen mit Menschen, an Geschichten, an regionales Essen oder an bestimmte Düfte. Und manchmal wirst du einfach überrascht: du schlenderst nichtsahnend durch eine historische Altstadt, stehst vor der liebevollsten Zucker-Bäckerei und dann hast du ein Problem. «Was soll ich denn nehmen?» Wir sind zu dritt, jeder könnte mit guter Kondition (kommt Kondition womöglich sogar von Konditorei?) 2 Stücke Torte essen. Macht …

grosse reise tag 436 statt autobahn kreuz und quer durch den schwarzwald. eigentlich eine tolle idee

16. November 2021

Grosse Reise Tag 436 Statt Autobahn kreuz und quer durch den Schwarzwald. Eigentlich eine tolle Idee. Wir sind ja mittlerweile sehr wenig stau-erfahren und haben den folgenden Freitagabend-rund-um-Stuttgart-Verkehr leicht, nur ganz leicht, unterschätzt. Aber erst einmal Schwarzwald. Auch im November eine sehr schöne Gegend. Ab und zu Nebelsuppe, dann wieder Sonne und klare Sicht auf Titisee und Feldberg. Oben auf dem Feldberg gönnen wir uns einen Flammkuchen zu dritt. Wir sind ehrlich gesagt noch sehr sehr satt von unserem üppigen …

grosse reise 🇨🇭 tag 436 wir haben es ja nicht so mit plaene schmieden. und weil das gewisse pe

15. November 2021

Grosse Reise 🇨🇭& Tag 436 Wir haben es ja nicht so mit Pläne-schmieden. Und weil das gewisse Personen unserer Familie wissen, wurden wir von extern geplant. Wir dürfen ein paar Tage nach Bayern, unseren Enkelhund bespielen, verwöhnen, viel zu viel mit Leckerli «erziehen» und auf Werkseinstellung zurücksetzen. Das, was Grosseltern eben so wunderbar können. Die Fahrt – unsere Jungfernfahrt – führt uns durchs neblige Bernbiet ins sonnige Baselland. Hier krauchen wir mit unserem namenlosen Zuhause hoch in die Berge, halten …

grosse reise 🇨🇭 tag 435 wer als kind schon mal auf weihnachten gewartet hat weiss was ich mein

14. November 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 435 Wer als Kind schon mal auf Weihnachten gewartet hat, weiss, was ich meine. Die Zeit kurz davor scheint sich auszudehnen. Und wirkt sehr viel länger als nötig. So in etwa erging es uns mit unserem neuen Zuhause. Dinge, die wir meinen zu brauchen, standen schon Tage zuvor parat, die Wohnung war Übergabe-bereit. Einzig der Abhol-Termin wollte sich nicht nähern. Aber dann, Zeit lässt sich ja nicht austricksen, war es soweit. Gerd wie immer cool, ich …

grosse pause 🇨🇭 tag 430 es schlagen zwei herzen in unser beider brueste sagt man das so wenn m

08. November 2021

Grosse Pause 🇨🇭 Tag 430 Es schlagen zwei Herzen in unser beider Brüste (sagt man das so, wenn man von der jeweiligen Brust in zwei Menschen spricht?) Also, es schlagen zwei Herzen in meiner Brust, aber auch in der von Gerd. So. Besser. Einerseits die Liebe zu unserer Lieblingsstadt Bern, andererseits die Reiselust. Wer sich für Reiselust entscheidet, muss sich gegen die Heimat entscheiden. Temporär. Um so schöner ist, noch einmal durch die Stadt zu bummeln mit ihren roten Strassenbahnen, …

grosse pause 🇨🇭 tag 428 noch 7 x schlafen. 🚐 dann ziehen wir um. in unser erstes gemeinsame

05. November 2021

Grosse Pause 🇨🇭 Tag 428 Noch 7 x schlafen. 🚐 Dann ziehen wir um. In unser erstes gemeinsames mobiles Eigenheim. (Das mit dem Zelt war eher eine Luftnummer.) Die, die uns (müsste es besser mich heissen?) kennen, wissen, dass hier in der Übergangs-Herberge der Boden voll ist mit komplett durchorganisierten Stapeln. 🏻‍ Ein Stapel Küche: yes, endlich wieder Küche! 🛌 Ein weiterer Stapel Bettzeug incl. vieler Kuscheldecken/Kissen. Ja, unser neues Zuhause wird wohl zeigen müssen, was es wintertechnisch kann. 🛠 …

grosse reise 🇨🇭 tag 424 nach einem langen interessanten spannenden und ja auch knuelle machend

01. November 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 424 Nach einem langen, interessanten, spannenden und ja, auch knülle-machenden Besuch des Suisse Caravan Salons ist Zeit für echte Reisevorbereitung. Wir wühlen uns durch unsere Möbel- und Kisten-Kammer, kramen Kuscheldecken, Kissen und Bettzeug raus. Waschen alles nochmal durch (wer weiss, wie oft wir später waschen können). Inspizieren unsere Küchengeräte auf Camper-Tauglichkeit (und Sinnhaftigkeit) und zu guter Letzt nutzen wir Mamas Küche, um endlich mal wieder eine Ladung Ringelblumensalbe zu rühren. Für mich ist das ja Meditation …

grosse reise 🇨🇭 tag 422 die wanderschweiz macht pause. die kuehe sind schon laengst im tal. au

30. Oktober 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 422 Die Wanderschweiz macht Pause. Die Kühe sind schon längst im Tal. Auf den Bergen liegt schon vielerorts schon der neue Schnee. Und die Bäume ziehen ihr Magnesium und andere wertvolle Stoffe als Winterreserve aus den Blättern zurück in den Baum. Zurück bleibt ein buntes Laub. Die Bergbahnen schliessen für mindestens 4 Wochen, es folgt die sogenannte Revision. (Ich kenne das von meiner Nähmaschine, leider blieben nach Revisionen, die ich selbst durchgeführt habe, immer Schrauben übrig. …

grosse reise 🚐 tag 419 lange haben wir ueberlegt. und schliesslich nach ein paar probetagen eine

28. Oktober 2021

Grosse Reise 🚐 Tag 419 Lange haben wir überlegt. Und schliesslich, nach ein paar Probetagen eine Pro- und Kontra-Liste gemacht. Die Kontra-Liste für ein Fahrzeug mit 4 Rädern und Wänden ist lang, hier mal ein kleiner Auszug: 🤓 Gerd sucht ständig seine Lesebrille Furze bleiben viel länger hängen, fliegen nicht so schnell weiter 🏜 Man muss, um die Natur anschauen zu können, schon mal das Fenster öffnen und anhalten 🕺 Mit dem Motorrad ist man sehr viel näher bei den …

grosse reise tag 418 zuerst einmal wir haben derzeit kein reisegefaehrt welches wir unser eigen nenn

27. Oktober 2021

Grosse Reise Tag 418 Zuerst einmal: wir haben derzeit kein Reisegefährt, welches wir unser eigen nennen. Aber bald. Und solange kutschieren wir in Mamas Super-Flitzer herum. Wenn dieses «bald» dann da ist, dann werden wir sicher auch davon berichten. In uns drin kribbelt es schon, in Gedanken planen wir schon Routen und Entdeckungen. Beim Lesen der Kommentare zum «weiterziehen» unseres Motorrades ist uns (einmal mehr) bewusst geworden, was wir hier aussenden. Gedanken, Reiseerfahrungen, unser eigenes kleines Abenteuer und immer wieder …

grosse reise tag 417 halt mal an ich muss noch mal die herbstfarben foetelen. okay ich besorg dann s

26. Oktober 2021

Grosse Reise Tag 417 «Halt mal an! Ich muss noch mal die Herbstfarben fötelen.» «Okay, ich besorg dann schon mal ne neue Festplatte!» Im Moment geht es uns (und wenn ich uns schreibe, meine ich wohl eher mich) so, dass ich diese Farbenpracht einfach pur geniessen muss. Wohlwissend, dass das ganze in ein, zwei Wochen vorbei ist. Früher fand ich Sommer toll. Dann irgendwann, als man mich in die Eidgenossenschaft mit aufnahm, auch den Winter. (Winter in Berlin ist so …

grosse reise 🏍 tag 415 liebe malou deine ersten 20.000 kilometer habe ich dich herumgefahren. so

24. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 415 Liebe Malou, Deine ersten 20.000 Kilometer habe ich dich herumgefahren. So richtig warm wurden wir beide nicht. Gern hättest du gezeigt, was in dir steckt. Nur wie, wenn dich so eine Schisshäsin lenkt? Im Rom kam dein grosser Moment. Hier konntest du zeigen, dass du uns beide tragen kannst, Gepäck für viele Wochen noch dazu. Endlich wurdest du auch prima manövriert. In den Kurven durftest du endlich Schräglage zeigen und auf Schotter habe ich schon …

grosse reise 🇨🇭 tag 411 es war wieder soweit selbstausloeser foto session. und das hier gezeig

24. Oktober 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 411 Es war wieder soweit: Selbstauslöser-Foto-Session. Und das hier gezeigte Foto ist noch das Beste der Serie. Wieder einmal wird mir klar, dass nicht die Qualität der Bilder sondern die darin gespeicherten Erinnerungen für uns wichtig sind. (Reicht diese jämmerliche Rechtfertigung meiner nicht wachsenden Selbstauslöser-Fähigkeiten?) Liebe Grüsse aus den Schweizer Bergen! #DieKameraistSchuld #Nach11Jahrensollteichesdochkönnen

grosse reise 🇨🇭 tag 411 die letzten wochen waren fuer uns beide anstrengend auf die eine oder

23. Oktober 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 411 Die letzten Wochen waren für uns beide anstrengend, auf die eine oder andere Weise. Gerd braucht nun erstmal etwas Ruhe, er hat das Gefühl, seine Augen können nichts mehr aufnehmen, zu viel, zu schnell… Ich hatte in der Annahme, dass das eine gute Idee wäre (das Reisekässeli sagt auf jeden Fall «ja!»), einen Auftrag für den gesamten Oktober angenommen und sitze nun Tag für Tag an Mamas Küchentisch und sortiere und strukturiere InDesign-Dokumente für Verlage. …

grosse reise 🏍 tag 405 🇨🇭 gerd so noch zwei tage dann bin ich daheim. denke ich so. und ich

20. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 405 🇨🇭 Gerd So, noch zwei Tage, dann bin ich daheim. Denke ich so. Und ich fahre. Himmel, ist dieses Österreich schön. Und leider auch heute morgen sehr kalt. 1° Celsius und Malou springt sofort an! Die Gute! Am Morgen, wir frühstücken noch gemeinsam, erinnere ich mich noch an die lange wollene Skiunterhose, die Heike mir aufgezwungen hat («Man weiss ja nie, es kann in den Bergen kalt werden!») und bin froh darüber. Meine Tasche ist …

grosse reise 🏍 tag 403 🇦🇹 gerd wenngleich ich ja nicht wirklich schnell in oesterreich ange

19. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 403 🇦🇹 Gerd Wenngleich ich ja nicht wirklich schnell in Österreich angekommen bin, überrascht es mich nun. Wohin mit mir? Die Wetter-App (alle Wetter-Apps!) zeigen in den nächsten Tagen den ersten Schnee auf den Pässen. Also gemütlich tagelang die Alpenpässe kürvelen, nee, danach ist mir irgendwie nicht. Heike hat eine Idee. Und ein paar Minuten später habe ich eine neue Handynummer gespeichert und einen Plan. Es geht nach Tirol, ins Stubaital. Dort erwarten mich Harald und …

grosse reise 🏍 tag 401 403 🇹🇷🇧🇬🇷🇸🇭🇷🇸🇮🇦🇹 gerd planmaessig daue

18. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 401-403 🇹🇷🇧🇬🇷🇸🇭🇷🇸🇮🇦🇹 Gerd Planmässig dauert die Fahrt 35 Stunden. Wenn wir jetzt noch die kleine Verspätung von 5 Stunden dazu rechnen, bin ich doch recht lang unterwegs. Zwei lange Nächte, einen superlangen Tag. (Wahrnehmung eines Trödelbahnfahrers) Wir beziehen unser Abteil, sie haben uns (die einzigen beiden Motorradfahrer) in ein Zweier-Kabinchen gesteckt und wir machen es uns bequem. Es gibt keine Klimaanlage, dafür kann man die Fenster öffnen. Es gibt einen nostalgischen Speisewagen, der unter serbischer Flagge …

grosse reise 🏻‍♂️🏻 tag 403 in dem weltenreise buch von @rlangestories steht so oder so a

17. Oktober 2021

Grosse Reise 🏻‍♂️🏻 Tag 403 In dem Weltenreise-Buch von @rlangestories steht (so oder so ähnlich) geschrieben: «Die Welt mag schlechte Menschen haben. Ich habe sie jedoch nicht getroffen!» Wir sind nun über 400 Tage unterwegs. Wir wurden zu Familienfesten eingeladen, uns etliche Male Obst und Gemüse geschenkt. Wir wurden eingeladen, bei bis dahin wildfremden Menschen zu schlafen, wohnen, leben. Auf Kosten der Gastgeber sind wir zu Ärzten gegangen (wir wollten ja bezahlen, aber wir durften nicht!), wir haben Hunderte Tees …