006 – Sri Lanka. Mit dem Zug nach Hatton und weiter mit dem Bus zum Adams Peak

006 – Sri Lanka. Mit dem Zug nach Hatton und weiter mit dem Bus zum Adams Peak

Mit dem Zug nach Hatton und weiter mit dem Bus zum Adams Peak

Den Wecker habe ich nicht gehört. Kathi weckt uns 4 Minuten, bevor das Frühstück serviert wird. Schnell unter die Dusche und hoch in den Gästerraum. Wir bekommen wieder Toasts und pinkfarbene Marmelade, welche man in Scheiben geschnitten aufs Brot legen kann. Lustiges Essen manchmal.

Wir packen unsere Sachen, stülpen zum ersten mal unsere Rucksack-Regen-Überzieher über und stehen lustig im Regen, um zum Bahnhof zu stapfen. Der Weg ist nicht lang. 10 Minuten später kaufen wir unsere 2-Klasse-Tickets (no Seats, Madam) und warten auf den Zug. Irgendwann denken wir uns, dass die singhalesischen Ansagen uns sagen wollen, dass der Zug Verspätung hat. Hat er auch, etwa 40 Minuten. Aber wir haben ja Zeit und spielen kitzeln, necken und Fingerspiele wie mit kleinen Kindern. Die Zeit vergeht wie im Fluge und schon kommt der Zug, der gleiche Sitzplatzkampf wie vorgestern in Colombo beginnt. Erst einsteigen, dann aussteigen… Wir bekommen einen zauberhaften Stehplatz in der Menge, Moppi seinen heissbegehrten Sitzplatz an der offenen Tür. Wir fahren und irgendwann rücken die Sri Lanker zusammen und machen auch für uns Platz. Ich bin wieder mal begeistert, wie freundlich die Menschen hier sind.

In Hatton raus aus dem Zug, rein in den Kamikaze-Bus. Wir fahren noch etwas über eine Stunde durch eine traumhaft schöne Gegend. Teefelder. Stauseen. Leuchtende Farben. In den Bergen das Spiel zwischen Sonne, Nebel und Wolken. Ich bin im siebenten Himmel. Wenn da nicht dieser leicht verrückte Busfahrer wäre, der scheinbar nur eines kann: schnell. Egal, ob es steile Kurven, Gegenverkehr oder steil bergab geht. Vollgas und schnell noch gehupt. Mich wundert es tatsächlich, dass hier einfach nichts passiert. Irgendwann beobachte ich die Sri Lanker und bewundere sie, wie sie einfach schlafen können. Ich versuche es ihnen gleichzutun und versuche mich in den gleichen Flow zu begeben. Gelingt noch nicht so gut, bin ja aber auch noch Anfängerin.

Irgendwann kommen wir an, gehen in unser zuvor gebuchtes Zimmer mit Bergblick, sind begeistert und trinken erst einmal ganz viel. Weder auf der Zug- noch auf der Busfahrt haben wir viel getrunken. Wollten einfach nicht so oft aufs Zug-Klo.

Nach ein paar Runden UNO schlendern wir durchs Dorf, wobei das Dorf aus Ständen besteht, an denen die wichtigsten Sachen für den Aufstieg auf den Adams Peak, DEM Pilgerberg in Sri Lanka, verkauft werden. Wir kaufen dünne Handschuhe für uns Mädels und für Moppi einen Jogginghose. Wir überlegen, wie wir diesen Riesenkerl (also den Berg) morgen besteigen sollen und in Gedanken spüre ich schon heute meine Muskeln. Gut, dass ich nur meine Barfussschuhe dabei habe. Ich bin gespannt, wie das wird.

Wir essen noch eine Kleinigkeit und krauchen dann unter unsere Moskitonetze – um halb 2 klingelt der Wecker, um 2 geht es los ins Abenteuer.

Shownotes für iTunes: http://www.leben-pur.ch/006-sri-lanka-mit-dem-zug-nach-hatton-und-weiter-mit-dem-bus-zum-adams-peak/


Infos:

Hotel Grand Adams Peak

Barfussschuhe VivoBarefoot Stealth Ladies

Adams Peak Infos

Hostel Kandy: Three Three Five Holiday Homes & Dormitory

Reiseführer: Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka

Facebook-Gruppe zu Reisen in Sri Lanka

Bahn Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Leben pur! Unterwegs. Sri Lanka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.