02. Mai 2019

Tag 3 der Swiss Grand Tour. Mehrere Erkenntnisse ereilen die Reisende: 1. im Mai liegt Schnee, überall (was ich mir merken muss, ist nicht immer toll). 2. im Mai sind all die schönen Destinationen wie ausgestorben (was ich mir merken muss, finde das toll.) 3. die angegebenen Entfernungen/Zeiten kann ich wie beim Wandern verdoppeln. Ich bin wohl ne Schnecke (was ich mir eigentlich nicht merken muss, ist schon immer so gewesen) 4. Egal wo ich in der Schweiz bin: ich bin immer wieder voller Dankbarkeit darüber, dass mich das Leben hierher geführt hat. (Oder warst etwa du das, @gerhardburch ?) Und, ?-Wirbel: 5. Drei Tage jeden Tag Strecke machen und Sightseeing sind für mich zu viel. Da es ja Ferien sind, musste ich „leider“ in St. Moritz in einem Hotel mit Spa und Massage (aua Rücken!) pausieren und nun verträumt am dem Fenster dem Regen beim Regnen zuschauen. Morgen? Keine Ahnung. Triff nie Entscheidungen hungrig und müde. Fortsetzung folgt dann wohl morgen. #julierpass #davos #stmoritz #pontresina • • • #reiseweisheiten #dankbarkeit #rideonmalou #gs1250 #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #gsgirl #grossereise #makelifearide #meinglobetrottermoment #inLOVEwithSWITZERLAND  @myswitzerland #swissgrandtour #whyweride

.

.

Wo? Hier: Julier Pass 2284m

.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.