grosse reise 🏍 tag 331 wir fahren nach hasankeyf. die versunkene stadt. und wieder einmal wissen

03. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 331
Wir fahren nach Hasankeyf. Die versunkene Stadt.
Und wieder einmal wissen wir nicht so richtig, wie wir das Ganze finden sollen. Der Tigris wird an vielen Stellen gestaut, das riesige Land braucht Strom, viel Strom.

Diese vielen Staudämme führen immer zu kontroversen Diskussionen. Ähnliche Probleme hatten wir schon 2017 in Thailand & Laos und dem Mekong wahrgenommen.

Jahrzehntelang wurde über den Ilisu-Staudamm gestritten. Einerseits ging es um die Umsiedlung vieler Menschen, um unbeachtete Menschenrechte, anderseits aber auch um die grosse Umweltzerstörung des Tigris-Tal. Aber wohl am meisten und emotionalsten wurde über die unausweichliche Zerstörung der Zeugnisse der Menschheitsgeschichte, der zehntausendjährigen Geschichte der Stadt Hasankeyf, gestritten. Weiter unten am Tigris, im Irak, liegen künftig die von der Unesco geführten Mesopotamischen Sümpfe trocken. Dass die «Folge-Länder» Irak und Syrien auch vom Tigris-Wasser abhängig sind, bietet Streit-Potenzial.

Hasankeyf ist mittlerweile geflutet. Nichts mehr zu sehen. Die älteste Steinbrücke des Mittelalters: versunken. Um die 6000 Höhlen: geflutet. Insgesamt werden sieben historische Monumente aufwändig umgesetzt. Die Einwohner mussten aus ihren Höhlen-Wohnungen ans andere Tigris-Ufer umsiedeln, sie wohnen nun in «Neubauhäusern» mit eigenartigem Beton-Charme.

Wir lassen uns mit einem Boot auf die «alte» Seite von Hasankeyf fahren, stapfen an Ruinen vorbei und erfahren, dass hier oben eine Art Palast (Steinruinen wie auf einer Ausgrabungsstätte) und auch andere Gebäude restauriert werden, um die Touristen anzulocken.

Das Ganze wirkt so unwirklich. Traurig. Und während wir fassungslos den Kopf schütteln, suchen wir eine Steckdose, um unsere Smartphones aufzuladen. Und merken, dass wir auch ein Teil dieser Verbrauchs-Gesellschaft sind. Und stehen ratlos da. Eine Henne-Ei-Frage, oder?

#hasankeyf #tigris #mesopotamien #WirsindTeildavon

#lebenpur #lebenpurunterwegs #lebenpurontheway #freisein #grossereise #draussenistesamschönsten #reisenohneplan #mototravel #motorradreise #traveltheworld #collectmomentsnotthings #turkey #türkei
#slowwaymayberound

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.