033 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Der Strada Alta entlang in Richtung Airolo

033 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Der Strada Alta entlang in Richtung Airolo

Wie ich auf der Strada Alta beschenkt wurde.

Ganz früh ging es in Biasca los, bei bestem Wetter. Über Sobrio weiter auf der Strada Alta. Was für ein wunderschöner Panoramaweg. Und alle paar Kilometer dann ein kleines Dorf mit kleinen Steinhäusern und schmalen Gassen. Und ich habe über 15 Kilometer nicht einen einzigen Menschen getroffen. Bis dann eben ein Paar einfach so an einem Wasserfall lag und mit mir ins Gespräch kam. Voller Danbarkeit ging ich weiter. Und wurde gleich im nächsten Dörfchen wieder mit einer Begegnung beschenkt. Und am Ende landete ich in einem Kloster. Da bin ich jetzt und schreibe diese Zeilen mit meinem nebuloseren iPhone auf einer Bluetooth-Tastatur in den alten Gemäuern eines Klosters.

Und: ich bin glücklich und sehr sehr zufrieden. (Und ein wenig kaputt, es waren heute fast um die Kilometer)

Meine aktuelle Position und die gegangene Route

Bis bald zur nächsten Folge,

Eure Heike

Bilder:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.