058 – Vorbei an Pyramiden und Canyons nach Graubünden

Dass wir in einem der schönsten Länder der Welt leben dürfen, ist uns bereits klar.

Dank unserem Ausflug nach Graubünden und dem Schwimmen im Cauma-See ist uns das aber wieder mal bewusst geworden!

Als eingespieltes Team packen wir innerhalb von 30 Minuten unsere Taschen, verstauen sie auf dem Motorrad und können los. Das war nicht immer so! Aber ich bin unglaublich froh, dass wir dabei mittlerweile so routiniert sind. Für mich ein Zeichen dafür, dass wir ganz schön viel unterwegs sind.

An dem Wochenende vor dem 1. August haben wir uns also wieder auf den Weg gemacht. Wohin? Das wurde eine Stunde vorher von meinem Mann beschlossen. Mein Wunsch: nicht so lange auf dem Motorrad sitzen zu müssen und als Belohnung einen Badesee zu finden. Immer wieder bin ich froh, dass mein Mann so auf meine Wüsche eingeht. Wir sind nämlich 5 Stunden mit dem Motorrad nach Graubünden gefahren. Puhhh nur eine kurze Strecke… Mir wurde aber versprochen, wenn ich nicht mehr mag, gibt es eine Pause mit Kaffee, Essen und anderen Dingen, die ich gerne hätte…

Wie viele Stops wie letztendlich gemacht haben, weiss keiner von uns. Was wir aber wissen ist, dass wir eine wunderschöne Reise entlang vieler Seen und Pässe hatten.

Wir wünschen euch viel Spass beim zuhören und freuen uns, wenn ihr euere Erfahrungen mit uns teilt.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.