069 – Malta. Valletta und Mdina

Den ersten Januar verbrachten wir ganz ruhig. Wir bummelten durch Valletta und entschieden dann noch, nach Mdina zu fahren. Mdina ist die ehemalige Hauptstadt von Malta. Eine ganz bezaubernde Stadt. Sie wird die “stille Stadt” genannt. 

Der erste Januar allerdings war alles andere als still. Sehr windig und bitterkalt. Also etwa 12 Grad und windig. Wir verkrochen uns in süsse Cafés und schlichen durch schmale Gässchen. Am 2. Januar dann reisten schon 2 unsere 4 Jugendlichen ab und für mich begann die Schule. 

Vormittags Schule, nachmittags Kulturprogramm. Wir waren im Fort an der Spitze Vallettas, erfuhren wieder einmal eine Menge über die Ritter (ich kann es nun fast nicht mehr hören…) und alsbald auch über ein grandioses Krankenhaus, welches um 1500 herum hier entstand. Heute werden im Hospital Feste gefeiert, Reden geschwunden und Kongresse abgehalten. Auch ohne Ritterrüstung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.