grosse reise 🏍 tag 336 erzurum noch nie was von dieser stadt gehoert. dennoch ist sie chefin der

07. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 336
Erzurum: noch nie was von dieser Stadt gehört. Dennoch ist sie «Chefin» der grössten gleichnamigen Provinz in Ostanatolien.

Rasch schau ich nach, was Erzurum so zu bieten hat. Ein Skigebiet, aha, falsche Jahreszeit. Ein Atatürk-Museum, ein Ethnologisches Museum, sehenswerte Moscheen und eine Festung mit Aussichtsturm. Achso, und noch mehrere seldschukische und osmanische Bauwerke. Na da lässt sich doch was draus machen.

Beim Frühstück erzähle ich erstmal nur vom kleinen Atatürk- und Ethnologie-Museum. Will Gerd ja nicht gleich verschrecken. Sowie er erstmal mit dabei ist, wird sich zeigen, was noch von meiner kleinen Touri-Tour umgesetzt werden kann.

Schlussendlich alles. Eine nette Stadt mit vielen schönen Plätzen, alle fussläufig zu erreichen. Atatürk wirkt nur optisch, da es nur türkische Informationen gibt. In der Çifte-Minare-Medrese lernen wir viel über die religiöse Bildung, ausserdem sind dort altertümlicher Schmuck, Kleidung, Waffen und Küchenutensilien ausgestellt. Ein schöner Rundum-Blick in die Vergangenheit.

Vor der grossen Moschee bleiben wir stehen. Ich sehe, dass es einen kleinen Seiteneingang nur für Frauen gibt. Ich bin unsicher. Ein älterer Herr kommt zu mir, sieht mein Zögern, bittet uns beide durch den Haupteingang in die Moschee. Wir ziehen unsere Schuhe aus, ich lege mir mein Tuch über Kopf und Schultern und wir betreten barfüssig den weichen Teppichboden und bestaunen alles. Ein paar Männer beten, ein Telefon klingelt in irgendeiner Hosentasche ununterbrochen und es wird leise geflüstert. Als wir uns an der Schönheit und den zauberhaften Schriftzeichen sattgesehen haben, verlassen wir auf leisen Sohlen das Gebäude.

Die Festung entpuppt sich als eine Mischung aus Ausgrabungsstätte und Baustelle, wir können nicht erkennen, ob dort erhalten oder abgerissen wird. Unsere Begeisterung hält sich in Grenzen.

Weiter geht es durch die Stadt, nächster Stopp ein altes Teehaus. Hier versacken wir, plaudern, planen und geniessen einfach einen ganz normalen Sonntagnachmittag.

#Erzurum #AtatürkMuseum #ÇifteMinareMedrese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.