grosse reise 🇸🇪 tag 570 mittlerweile haben wir unsere reise ziele an unser verhalten angepasst

08. April 2022

Grosse Reise 🇸🇪 Tag 570
Mittlerweile haben wir unsere Reise-Ziele an unser Verhalten angepasst. (Erkenntnis nach 570 Tagen. Nicht schlecht, oder?)

Wir fahren nicht mehr von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit sondern von preisgekrönter Konditorei zu preisgekrönter Konditorei.

Futter für die Seele. (Irgendwo hab ich mal gelesen, dass Essen der Sex des Alters sei. Wenn das so ist, freuen wir uns schon auf unsere alten Tage und üben schon mal!)

In Lund, einem ganz bezauberndem Städtchen, werden wir schon in Broder Jakobs Konditorei von Rhabarber-Törtchen und Kokos-Spitzen erwartet. Nach einer ausgedehnten Fika schlendern wir durch die zuckersüsse Stadt. (Ist die Wahrnehmung eigentlich beeinträchtigt, wenn man satt und glücklich ist?)

Einwohner berichten uns (nachdem sie uns beim Bezahlen der Parkuhr geholfen haben) von der Kirche, die gerade gestern ihre Kirchturmspitzen verloren hat. Ihre Augen strahlen, als sie von dem riesigen Bohei berichten, welches gestern der grosse Kran veranstaltete, als er die Spitzen abnahm und nebendran stellte.

Wenn wir nicht gerade von Städten die Nase voll hätten (und Malmö und Kopenhagen liegen noch vor uns!) wären wir gern ein paar Tage in diesem bezaubernden Universitätsstädtchen geblieben. So kaufen wir vorratsmässig ein paar Süssigkeiten in Broder Jakobs und machen uns auf die Suche nach einem ruhigen und sonnigen Stellplatz mit Aussicht.

#lund #broderjakobs @broderjakobs

 

https://www.instagram.com/p/CcE3X6oq9Bw/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.