10. November 2020

10. November 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 69

Unsere neue kleine Heimat für die nächsten Wochen: Koroni.

Ein süsses Städtchen. Diese wunderschönen blau-weissen Häuser, die verwinkelten Gassen und nach jeder Kurve der Blick aufs Meer, natürlich hoch oben eine Festung (schon etwas in die Jahre gekommen, laut Wiki wohl schon ein paar hundert Jahre nicht mehr in Gebrauch!) und lauter schöne Restaurants. Diese sind derzeit geschlossen. Am Freitag, unserem Anreisetag, konnten wir am Abend noch einmal das schöne abendliche Treiben geniessen, danach war Schluss.

Eigentlich war kurzzeitig schon am Freitag Abend Schluss – ein grosser Knacks ging durch die Stadt und die gesamte Stadt lag im Dunklen dank eines Stromausfalls. Aber kein Grund für Stress hier. Kerzen und Handys leuchteten und das Leben ging wie bisher weiter. Statt Kaffee bekam ich Cola, statt warmer Zwiebeln in Tomatensauce einfach eine Portion Bakhlawa. Im Nachhinein betrachtet eine wunderbare Alternative.

Seit Samstag morgen ist es nun ruhig geworden. Wenn wir durch die Stadt laufen, etwa um etwas einzukaufen oder uns einfach mal zu bewegen ist es ruhig, wunderschön und merkwürdig zugleich.

#Auszeit #zurRuhekommen #vielZeitfüruns

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.