11. Juli 2021

11. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 308
Damals, als ich noch einen Garten samt Haus hatte wollte ich unbedingt einen Oleander haben. Am Liebsten einen weissen. Aus Geld- und Platzgründen kaufte ich ein kleines Exemplar. Wachsen würde der schon von ganz allein.

Ich hegte und pflegte ihn, übergoss ihn mit warmen Wasser (hatte man mir gesagt), stellte ihn schön in die Brandenburger Sonne und im Winter schützte ich ihn im Keller vor der brandenburgisch-sibirischen Kälte. Und von Jahr zu Jahr wuchs er ein paar klitzekleine Zentimeter. Und manches Jahr blühte er auch ein bisschen.

Und hier? Stehen die Oleandersträuche in Massen wie Unkraut am Strassenrand, einer schöner als der andere. Keiner hegt und pflegt sie hier, keiner muss die schweren Töpfe im Winter reinholen und ob sie regelmässig am Strassenrand gegossen werden, mag ich bezweifeln. Es ist einfach ein Genuss, jeder einzelne Strauch erfreut mein früheres Hilfs-Gärtnerinnen-Herz.

#oleander
•••••••••••••••••••••••••••••••••••
www.leben-pur.ch
Podcast: Spotify + iTunes
🖥️ www.facebook.com/Leben.pur
www.instagram.com/leben.pur
•••••••••••••••••••••••••••••••••••
«Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Wir sind auf einer Open-End- und Ohne-Plan-Reise 🌍 auf einem Motorrad 🏍 unterwegs.
•••••••••••••••••••••••••••••••••••
#lebenpur #lebenpurunterwegs #lebenpurontheway #freisein #grossereise #draussenistesamschönsten #reisenohneplan #mototravel #motorradreise #traveltheworld #collectmomentsnotthings #turkey #türkei
#slowwaymayberound

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.