13. Dezember 2020

13. Dezember 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 103
«Wenn du einen völlig sinnfreien Nachmittag in nutzloser Weise verplempern kannst, dann hast du zu leben gelernt.» (Lin Yutang)

Jeder kennt wohl dieses Sonntag-Nachmittag-Gefühl. Ein schöner Spaziergang, danach in die warme Stube und lecker Kaffee & Kuchen.

Dass wir an einem Samstag dieses Gefühl hatten, ist doch egal. Dass wir mit lieben Menschen zusammen sind, ist so viel mehr wert. (Und für folgendes sehr wichtig). Dass allerdings der (von mir «gebackene») Kuchen die reinste Katastrophe war, würde ich am liebsten unerwähnt lassen.

Danke an dieser Stelle für euer tapferes Trotzdem-Essen, liebe Barbara und lieber Robert. Viel griechischer Joghurt, noch mehr Zimt-Zucker und eine Kanne Kaffee haben geholfen, ihn, den «besonderen» Apfelkuchen, runter zu kriegen.

Naja, so kann es gehen. Und ganz ehrlich? Es geht ganz gut. Ein ganz normaler Samstag-Mittag mit Sonntags-Kaffeetafel.
#pippimood #mirdochegal #begegnungen

 

Comments 2

  1. Oh wie toll, dass ihr nun Nachbarn aus der Heimat habt + Gesprächspartner pp…. diese schicke rote Bank wuerde ich doch am liebsten in meinen Garten beamen – wo ich doch nun alles in rot dies Jahr dort dekoriert habe….
    Kussgruesse euch von Herzen…… und die Brataepfel auf dem Foto hab ich fast gerochen – lecker!!!!

    1. Post
      Author

      Liebe Babsi, die Bank ist fest, sonst würde ich sie dir zuschicken 🙂
      Oder besser:komm uns doch besuchen, dann kannst du erst mal probesitzen 🙂

      Küsschen nach Petershagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.