15. September 2020

15. September 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 13

«Na klar, kommt vorbei!»
«Ihr seid aber doch bei euren Eltern im Garten, mit Freunden?»
«Ja klar, kommt einfach dazu, wir grillen und anschliessend gibt es Kaffee & Kuchen. Danach kommt ihr zu uns heim und schlaft bei uns.»

Wir fahren aufs Land (äh, für mich ist Dresden schon Land, aber okay…) und werden aufs Herzlichste empfangen. Stephan und seine Familie begrüssen uns, der Papa als begeisterter Motorradfahrer ist an allem interessiert. Wir plaudern, der Tisch biegt von den Köstlichkeiten und der Tag dümpelt gemütlich vor sich hin. Die Kids rasen mit den Velos durchs Dorf, wir «alten» wechseln fast unbemerkt vom Mittagstisch zu ostdeutscher Kaffeetafel und irgendwann – ganz beglückt über einen gemütlichen Sonntagnachmittag auf dem Land geht es heim. Im Gepäck haben wir sogar unsere erste Einladung für einen kleinen Reise-Vortrag in der elterlichen Scheune, später, wenn wir zurück kommen.

«Heim» ist hier in dem Fall das Zuhause von Stephan und seiner Familie, denn hier dürfen wir ein paar Tage das Büro annektieren, wir klappen unsere Laptops auf und schmeissen unsere Schlafsäcke auf ein Luftbett. Springen mit den Kids auf dem Trampolin rum und fühlen uns in der grossen Küche, mitten in der Familie, einfach nur wohl. Danke ihr Lieben, dass wir ein paar Tage bei euch sein durften.

#dankbar #beschenkt #familie #sonntagsaufdemland

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.