grosse reise 🏍 tag 400 🇹🇷 gerd ich stehe mit gepackter malou vor dem hotel. meine beiden ne

16. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 400
🇹🇷 Gerd
Ich stehe mit gepackter Malou vor dem Hotel. Meine beiden neuen Töfffahrerfreunde wollen mir helfen, zu einem in Griechenland gültigen PCR-Test zu gelangen. Der Plan sieht so aus:

1️⃣ Man muss sich eine Nummer besorgen
2️⃣ Mit der muss man bei einer bestimmten Bank die Einzahlung tätigen
3️⃣ Dann fährt man mit dem ganzen Papierkram zum Testen
4️⃣ Hier hätte ich abwarten müssen und wäre eventuell heute noch über die Grenze nach Griechenland gekommen. Eventuell deshalb, weil die Land-Grenze von der Türkei nach Griechenland nur eingeschränkt nutzbar sei.

Wir gehen alles nochmal durch, Hans bietet sich sogar an, mitzukommen.

Und dann steht Matthias da, er will heute in Edirne auf den Autoreisezug bis nach Villach, Österreich fahren, sich 35 Stunden gemütlich über den Balkan tuckern lassen und ab Österreich dann weiter auf seinem Motorrad kürvelen.

Statt meiner Liebsten einen «Guten-Morgen-Gruss» zu schicken schreibe ich ihr: «Ich habe einen Plan, mal schauen, melde mich.»

So ganz genau weiss ich nicht mehr, was zu der Entscheidung geführt hat, aber plötzlich sitze ich auf Malou, folge Matthias nach Edirne, kaufe mir eines der letzten Tickets für Malou im Waggon und mich im Schlafwagen, suche noch händeringend einen Geldautomaten, denn die Tickets sind nur bar in Euro zu zahlen. Die Bahnleute organisieren für mich eine Taxi-Fahrt durch Edirne für diesen vermaledeiten Test, den ich ja auch noch brauche.

Und «Ei der Daus!» stehen wir mit unseren Motorrädern vor diesen Waggons, warten, erledigen den ganzen Grenz-Zoll-Kram bis wir dann endlich rauffahren können und freuen uns auf die gemütlich Fahrt durch Bulgarien, Serbien, Kroatien, Slowenien nach Österreich.

Und jetzt, es ist 18.00 Uhr türkischer Zeit, fällt mir siedend heiss ein, dass ich mich ja bei Heike melden wollte. Uiuiui, hoffentlich verzeiht sie mir meine Kommunikationslosigkeit wenn ich kund tue, dass ich ein paar Länder skippe und um einiges früher als geplant heimkomme.

Danke Hans und Matthias, für euer beider Hilfsbereitschaft! Es ist immer wieder toll, wie Reisende Reisenden helfen!

#PlanenistwasfürAnfänger #dankbarkeit #Autoreisezug #türkei #turkey

https://www.instagram.com/p/CVE5NOCqTKO/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.