18. November 2020

18. November 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 78

«Wir sollen viel mehr Lagerfeuer machen», haben sie gesagt. «Wir mögen so viel wie möglich draussen sein», gaben sie uns mit auf den Weg. Und «ihr werdet sehen, man trifft die verrücktesten Leute», versprachen sie.

Sie? Na, die Reisenden, mit denen wir vor und auch noch während unserer Reise im Austausch waren .

Wir sind fast nur draussen, bisher haben wir jedoch noch viel zu wenig Verrückte getroffen (obwohl schon einige dabei waren!) und erst zwei Lagerfeuer gemacht.

Aber diesmal traf alles zusammen. Draussen sein, klar. Gestern erst kennengelernte, wunderbare Menschen, denen man guten Gewissens das Attribut «verrückt» geben kann und ein Feuer, welches uns und unsere Herzen wärmt.

Wir hören zu, wie Heiner seit 6 Jahren mit dem Velo um die Welt radelt, wir lauschen Auswanderer-Geschichten und bewundern beim Feuer-Knistern den dunkler werdenden Himmel mit seinen strahlenden Sternen (dessen Sternbilder wir wieder einmal überhaupt nicht kennen).

Uns gefällt das «verrückte» schon richtig gut.

#verrückt #amstrand #lagerfeuer #lagerfeuergeschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.