grosse reise tag 438 zuerst einmal lernen wir dass wir zwar in bayern sind. aber nicht so richtig. w

19. November 2021

Grosse Reise Tag 438
Zuerst einmal lernen wir, dass wir zwar in Bayern sind. Aber nicht so richtig.
Wir sind in Franken. Und eigentlich ist uns diese Idändidäds-Frage auch ziemlich wurschd.

Genau genommen machen wir Stopp in Fürth. Fürth ist ein kleines Städtchen, welches im historischen Stadtkern mit Fachwerkhäusern glänzt. Und die sind, anders als in vielen anderen Städten, im Krieg verschont geblieben und deswegen echt alt.

Wenn Fürth sich nun auch noch ein wenig sonniger gezeigt hätte, wäre es nahezu perfekt. So ist es in etwa so: wir müssen noch mal wiederkommen, sonst haben wir für immer und ewig ein novemberliches Graupel-Grau-Fürth in der Erinnerung.

Das Gute an Fürth: Wir haben hier Familie und die Chance, wieder einmal hierher zu kommen stehen besonders dieses Jahr an Weihnachten sehr sehr gut!

Also, du wunderschöne Stadt: zeig dann, was du kannst! Wir kommen wieder.

#enkelhund #Fürth #Franken #oderdochBayern

 

https://www.instagram.com/p/CWcj3iJqmJQ/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.