grosse reise 🇨🇭 tag 472 vanlife romantik beginnt beim selbstausbau des bullis. wir bewundern a

21. Dezember 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 472
Vanlife-Romantik beginnt beim Selbstausbau des Bullis. Wir bewundern all jene, die sich das zutrauen und vor allem diejenigen, die das schon können. Oder währenddessen lernen.

Wir sind wieder einmal froh, dass wir uns einen fixfertigen Camper gekauft haben. Denn: heute kam es zu einer dieser Situationen, wegen derer wir unsere Grenzen spüren.

Und das kam so: Ich habe Winter-Wetter-Dämm-Schutz-Vorhänge genäht. Diese werden in eine Gardinenstange eingehängt. Soweit noch easy. Aber besagte Gardinenstange muss mit 3 kleinen Holzschrauben in unserem Felix befestigt werden. Und hier beginnt unsere Herausforderung.

Wir sind schon ein bisschen pfiffig, können dem Computer alles entlocken, können komplizierte Strickmuster lesen und Bio-Salben rühren. Vielleicht können wir auch ganz viele andere Sachen gut und machen sie gern.

Nur das mit den Schrauben in Holz ist echt ne Herausforderung. Mehrere Anläufe incl. einem kleinen Wütchen und eine (?) im Schnee versenkte Schraube später hängt der Winterschutz bombenfest, wir sind überglücklich, geben uns mehrere High-Fives und fühlen uns ein bisschen wie Van-Selbst-Ausbauer. Zumindest wissen wir jetzt, was sie antreibt: das Gefühl, was ziemlich Grosses geschafft zu haben.

Und sind nach unserer kleinen Freundenjubelei froh, dass wir uns für die zweite Stange für eine klemmbare Duschvorhangstange entschieden haben. Ausziehen, einklemmen, Stoff drüber, fertig. So geht Van-Bau á la Leben-pur. Ehe wiedermal gerettet.

#jederkannwasanderesgut #doityourself #dyi

https://www.instagram.com/p/CXuSQsnID93/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.