23. März 2020

23. März 2020

Wenn ich mir die Packliste der Dinge anschaue, die wir ab August (oder wann auch immer) mit uns rumfahren, bin ich überrascht, wie viel Zeug das sein wird. Ich als Excel-Listen-Fan gebe leider zu, dass ich alles aufgelistet habe. Ja, während ich das hier so schreibe ist es mir auch ein bisschen peinlich.
Wenn ich aber gerade durch unsere Wohnung gehe, stelle ich fest, dass da noch eine riesige Menge an Zeug weg- oder eingelagert werden muss. Unsere Idee (von Plänen sprechen wir derzeit nicht mehr!) wäre, dass wir nach der Reise ohne grosse Investitionen eine Wohnung mit zwei Zimmern einrichten können. Der Rest kann also in andere Hände gegeben werden. Wir sind dran, so langsam leert sich Zimmer um Zimmer.
Ziel: Wir wohnen ab August in diesem (siehe Bild!) Ein-Zimmer-Appartement mit der kompletten Welt als Garten und nachts mit Millionen Sternen über uns in der Luxus-Variante.

Ja, jetzt könntet Ihr das C-Wort einwerfen. Könnte man. Stimmt. Aber stellen wir uns mal vor, im Sommer oder Herbst dürfen wir wieder reisen. Stellen wir uns mal vor, wir hätten bis dahin Trübsal geblasen. Stellen wir uns mal vor, wir hätten unsere Reisevorbereitungen nicht vorangetrieben. Stellen wir uns dann mal vor, wir wären nicht parat. Was würden wir uns ärgern.
Und eines ist für uns klar: Ärgern ist Zeitverschwendung, egal zu welchen Zeiten!

Aber stellen wir uns mal vor, wir könnten nicht im August reisen. Dann hätten wir dennoch eine saubere Wohnung, hätten uns vom Ballast befreit. Hätten monatelang dennoch der Reise-Vorbereitungs-Lust gefrönt. Wäre nicht die schlechteste Vorstellung. Oder?

Und bis dahin: gibt es hier ab und zu mal Gedanken zu unserer aktuellen Reise-Vorbereitung gepaart mit Bildern aus unserem klitzekleinen Fotoarchiv. 😉 • • • «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (oder so ähnlich) wir unser grösstes Abenteuer. Wir wollen uns 2020 auf eine Open-End- und Ohne-Plan-Reise 🌍 auf zwei Motorrädern 🏍🏍 aufmachen. • • •  #lebenpur #lebenpurunterwegs #lebenpurontheway #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #bmwadvriders #gsgirl #grossereise #makelifearide #whyweride #draussen

.

.

Wo? Hier:

.

.

View this post on Instagram

Wenn ich mir die Packliste der Dinge anschaue, die wir ab August (oder wann auch immer) mit uns rumfahren, bin ich überrascht, wie viel Zeug das sein wird. Ich als Excel-Listen-Fan gebe leider zu, dass ich alles aufgelistet habe. Ja, während ich das hier so schreibe ist es mir auch ein bisschen peinlich. Wenn ich aber gerade durch unsere Wohnung gehe, stelle ich fest, dass da noch eine riesige Menge an Zeug weg- oder eingelagert werden muss. Unsere Idee (von Plänen sprechen wir derzeit nicht mehr!) wäre, dass wir nach der Reise ohne grosse Investitionen eine Wohnung mit zwei Zimmern einrichten können. Der Rest kann also in andere Hände gegeben werden. Wir sind dran, so langsam leert sich Zimmer um Zimmer. Ziel: Wir wohnen ab August in diesem (siehe Bild!) Ein-Zimmer-Appartement mit der kompletten Welt als Garten und nachts mit Millionen Sternen über uns in der Luxus-Variante. Ja, jetzt könntet Ihr das C-Wort einwerfen. Könnte man. Stimmt. Aber stellen wir uns mal vor, im Sommer oder Herbst dürfen wir wieder reisen. Stellen wir uns mal vor, wir hätten bis dahin Trübsal geblasen. Stellen wir uns mal vor, wir hätten unsere Reisevorbereitungen nicht vorangetrieben. Stellen wir uns dann mal vor, wir wären nicht parat. Was würden wir uns ärgern. Und eines ist für uns klar: Ärgern ist Zeitverschwendung, egal zu welchen Zeiten! Aber stellen wir uns mal vor, wir könnten nicht im August reisen. Dann hätten wir dennoch eine saubere Wohnung, hätten uns vom Ballast befreit. Hätten monatelang dennoch der Reise-Vorbereitungs-Lust gefrönt. Wäre nicht die schlechteste Vorstellung. Oder? Und bis dahin: gibt es hier ab und zu mal Gedanken zu unserer aktuellen Reise-Vorbereitung gepaart mit Bildern aus unserem klitzekleinen Fotoarchiv. 😉 • • • «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (oder so ähnlich) wir unser grösstes Abenteuer. Wir wollen uns 2020 auf eine Open-End- und Ohne-Plan-Reise 🌍 auf zwei Motorrädern 🏍🏍 aufmachen. • • •  #lebenpur #lebenpurunterwegs #lebenpurontheway #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #bmwadvriders #gsgirl #grossereise #makelifearide #whyweride #draussen

A post shared by Leben Pur! Heike & Gerd Burch (@leben.pur) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.