grosse reise 🏍 tag 322 die tage vergehen wir sind tatsaechlich eine woche in kappadokien gebliebe

25. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 322
Die Tage vergehen, wir sind tatsächlich eine Woche in Kappadokien geblieben. Die Gegend lädt immer wieder zu Erkundungen ein. Wir versuchen uns im Selfie-Tum (mit wenig Erfolg), trinken Kinder-Sangía und kommen irgendwie kaum noch von diesen oriantalischen Matten hoch. So gemütlich!

Ausserdem waren wir im Love-Valley (blöder Name, aber wenn man da ist, weiss man sofort, was gemeint ist!) und wir besuchten das Pigeon-Valley und erfahren, dass Taubenschiss dort sehr wichtig ist für die Düngung der Felder. Also wird er gesammelt und auf die Felder verteilt.

Ganz zauberhaft sind die ganzen Höhlen-Gebäude mit bis zu 16 Etagen. In vergangenen Zeiten ist dort eigentlich nur Getreide und Wein gelagert worden, in Touri-Zeiten entstehen daraus kleine Boutique-Hotels.

Wir selbst schlafen ja in einem dieser Cave-Hotels und stellen fest, dass dort ein wunderbares Wohn-Klima besteht. Eigentlich zieht uns nichts weiter, wir würden am Liebsten noch Tage hier bleiben. Wenn da nicht auch die Sehnsucht nach anderen Orten wäre, nach den Erlebnissen, nach den Begegnungen.

#Kapadokien #capadocia #göreme #pigeonvalley

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.