25. Juni 2021

25. Juni 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 293
So langsam wird es warm. Wie wir es aus der Schweiz gewohnt sind, zieht es uns in der Sommerhitze in die Berge.

Also nichts wie los: zum Nationalpark und dem dazugehörigen See Bafa Gölü. Hier sind die Berge in der Form von Kleckerburgen, die kleine Kinder am Strand aus Sand kleckern.

Schnell merken wir als wir ankommen, dass wir uns auf 58 MüM (Meter über Meeresspiegel) sind (nichts mit in der Höhe wird es kühler), die Berge den Wind eher abhalten und der See still vor sich hin dümpelt. Die Wetteraussichten für den kleinen Ort Kapıkırı bringen es zum Vorschein: die nächsten Tage erwarten wir bis 42° Celsius, es wird kuschelig.

Die geplante Wanderung in die Berge lassen wir ausfallen, stehen früh um 6 auf um wenigstens die Ausgrabungsstätten von Herakleia bei einer leichten Kühle anzuschauen.

Der See, über den wir blicken, war damals, ein bisschen vor unserer Geburt, so etwa 11.000 Jahre zuvor, noch Meer gewesen. Die Kleckerburg-Berge waren damals die Begrenzung des Meeres. Das könnte erklären, dass die Formen hier so ausgewaschen aussehen. Könnte. Muss aber nicht.

Da wir ja keine Geologen sind, machen wir uns unsere Erklärungen selbst. Und die gehen so: Damals haben Riesen hier gewohnt. Die haben am Strand gespielt und irgendwann gab es dann eine Erderwärmung oder Erd-Verkältung, die Sandberge versteinerten und schon war das schöne Gebirge entstanden. Nur wo die Riesen abgeblieben sind, muss noch geklärt werden. Wir werden berichten, sowie unsere Fantasie dazu neue Erkenntnisse liefert, okay?

Und weil es so heiss werden soll, sitzen wir zeitig auf Malou, brausen wie der Wind schnell zurück zum Meer. Wir erhoffen uns dort ein bisschen Abkühlung im kristallklaren Wasser.

#Riesengabswirklich #bafagölü #herakleia #KleckerburgLiebe

Comments 2

  1. Hallo ihr beiden.

    Ich beneide euch wirklich um eure Freiheit diese Reise machen zu können. Und : Bewundere euren Mit, das zu tun. 👍
    Was ich schon lange fragen wollte:
    Warum fährst du nicht mehr selber, Heike ?
    Hat das einen besonderen Grund ?
    Liebe Grüße die Tage aus Osttirol
    Rachel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.