27. April 2020

27. April 2020

Willkommen in der digitalen Welt.
Um ein bisschen besser fahren zu können und auch um die Zeit bis zu unserer Abreise sinnvoll zu nutzen, folgen wir einem wunderbaren Motorrad-Fahrlehrer & und einer zauberhaft-verrückten Töff-Fahrlehrerin per Zoom & Youtube.
Während der Calls mache ich natürlich Notizen. Hier ein Tipp, dort eine sinnvolle Hilfestellung. Mit den Zetteln laufe ich dann raus zu Malou und übe fleissig.
Gestern war wieder so ein Übungstag. Wolle von den Mobilmachern liess nicht locker, uns den Ein-Finger-Jo einzubläuen. Ein ums andere Mal kam von ihm: Kippen ist lenken. Also benannte ich kurzerhand meinen Lenker in Kipper um und befestigte meinen Spickzettel hochprofessionell und digital-Second an meiner Malou. Los ging es. Eine Tour einmal um Bern, dann durchs Emmental und zurück.
Der Spick war präsent, coole Musik, Ein-Finger-Jo und der Kipper auch. Ich fahre, ich übe, ich wiederhole. Dann komme ich in den Regen. Und was für ein Regen. Mein Spick gibt auf. Also besser gesagt, die Tinte auf dem Papier verflüssigt und verabschiedet sich irgendwo auf der Strasse rund um den Schallenberg. Ich habe keine Ahnung mehr, was noch alles da drauf stand, aber Spass hat es gemacht. Im Emmental. Mit den neuen Kenntnissen. Und ja, auch im Regen. Und ich kann euch sagen: es hat geregnet. Geschüttet. Wir in pitschnasser Kombi (aber wir sind drunter trocken geblieben), mein Super-Spick verwässert, Malou blitzblank.
So ist das eben, während also die Klamotten top sind, ist meine Zettel-Idee noch ausbaufähig.
Nebenbei bemerkt: Jetzt schaue ich die Youtube-Videos nochmal, um erneut meine Notizen zu machen. So einfach. Zeit haben wir ja gerade.
#fahrenmitspick @tinameier.yoga.bike.coaching @mobilmacher.de •••••••••••••••••••••••••••••••••••
www.leben-pur.ch
Podcast: Spotify + iTunes
🖥️ www.facebook.com/Leben.pur
www.instagram.com/leben.pur
•••••••••••••••••••••••••••••••••••
«Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (oder so ähnlich) wir unser grösstes Abenteuer. Wir woll(t)en uns 2020 auf eine Open-End- und Ohne-Plan-Reise 🌍 auf zwei Motorrädern 🏍🏍 aufmachen. Bis dahin träumen, recherchieren und vor-freue

.

.

Wo? Hier: Schallenbergpass

.

.

View this post on Instagram

Willkommen in der digitalen Welt. Um ein bisschen besser fahren zu können und auch um die Zeit bis zu unserer Abreise sinnvoll zu nutzen, folgen wir einem wunderbaren Motorrad-Fahrlehrer & und einer zauberhaft-verrückten Töff-Fahrlehrerin per Zoom & Youtube. Während der Calls mache ich natürlich Notizen. Hier ein Tipp, dort eine sinnvolle Hilfestellung. Mit den Zetteln laufe ich dann raus zu Malou und übe fleissig. Gestern war wieder so ein Übungstag. Wolle von den Mobilmachern liess nicht locker, uns den Ein-Finger-Jo einzubläuen. Ein ums andere Mal kam von ihm: Kippen ist lenken. Also benannte ich kurzerhand meinen Lenker in Kipper um und befestigte meinen Spickzettel hochprofessionell und digital-Second an meiner Malou. Los ging es. Eine Tour einmal um Bern, dann durchs Emmental und zurück. Der Spick war präsent, coole Musik, Ein-Finger-Jo und der Kipper auch. Ich fahre, ich übe, ich wiederhole. Dann komme ich in den Regen. Und was für ein Regen. Mein Spick gibt auf. Also besser gesagt, die Tinte auf dem Papier verflüssigt und verabschiedet sich irgendwo auf der Strasse rund um den Schallenberg. Ich habe keine Ahnung mehr, was noch alles da drauf stand, aber Spass hat es gemacht. Im Emmental. Mit den neuen Kenntnissen. Und ja, auch im Regen. Und ich kann euch sagen: es hat geregnet. Geschüttet. Wir in pitschnasser Kombi (aber wir sind drunter trocken geblieben), mein Super-Spick verwässert, Malou blitzblank. So ist das eben, während also die Klamotten top sind, ist meine Zettel-Idee noch ausbaufähig. Nebenbei bemerkt: Jetzt schaue ich die Youtube-Videos nochmal, um erneut meine Notizen zu machen. So einfach. Zeit haben wir ja gerade. #fahrenmitspick @tinameier.yoga.bike.coaching @mobilmacher.de ••••••••••••••••••••••••••••••••••• 👉 www.leben-pur.ch 🎧 Podcast: Spotify + iTunes 🖥️ www.facebook.com/Leben.pur 📲 www.instagram.com/leben.pur ••••••••••••••••••••••••••••••••••• «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (oder so ähnlich) wir unser grösstes Abenteuer. Wir woll(t)en uns 2020 auf eine Open-End- und Ohne-Plan-Reise 🌍 auf zwei Motorrädern 🏍🏍 aufmachen. Bis dahin träumen, recherchieren und vor-freue

A post shared by Leben Pur! Heike & Gerd Burch (@leben.pur) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.