An der Poolbar – Mit der Fähre von Griechenland nach Italien

An der Poolbar – Mit der Fähre von Griechenland nach Italien

Anstatt die Küste entlangzufahren, haben wir uns wieder einmal für die bequemere Variante entschieden: die Fähre von Igoumenitsa nach Venedig. Wieder einmal lassen wir den wunderschönen Balkan aus. Nicht, weil wir ihn nicht sehen wollen. Nein, die Kilometer nagen an uns und eine angenehme Bequemlichkeit macht sich in uns breit.

So stehen wir früh um 5 Uhr am Fährterminal (die Nacht haben wir praktischerweise auf dem Hafenparkplatz verbracht) und können uns nur wundern: Eine Person darf im Auto bleiben, alle anderen müssen durch eine Art Flughafenkontrolle. Hier werden wir auf Messer und Drogen untersucht. Nebenan fahren die Camper einfach durch die Personenkontrolle und sammeln uns nach unserem Check wieder ein. Unsere Messer sind also sicher im Felix, das mit den Drogen ist ja eh nicht so unser Ding.

Warum sage ich wir? Nun, wie es immer so ist: Schon am Abend haben wir neue Reisebekanntschaften geschlossen und so sind die Männer mit unseren Campern gefahren und wir Frauen haben es uns im Sicherheitsbereich gemütlich gemacht. Um 6, als die Fähre endlich ablegen sollte, war von der Fähre noch nichts zu sehen. Auch um 7 noch nicht. In der Warteschlange werden auf Outdoor-Kochern Spiegeleier gebraten und Kaffee gekocht. Man plaudert hier und da und verabredet sich für die Poolterrasse an Deck.

Ich weiss nicht mehr genau, ob wir um 8 Uhr ablegen konnten, jedenfalls hatten wir, nachdem wir Felix in die «Tiefgarage» zwischen fette LKWs gequetscht hatten, noch genügend Zeit für einen sonnigen Tag an Deck. Der Pool ist, wie immer auf solchen Mittelmeerfähren, leer und abgedeckt. Aber immerhin gab es Kaffee aus Porzellantassen und ein leckeres Abendessen im à la carte Restaurant. Natürlich mit unseren neuen Reisebekanntschaften, was den Abend wirklich bereicherte.

Nach Sonnenuntergang verzogen sich die meisten in ihre Kabinen, wir holten unsere Schlafsäcke heraus und fanden in der Matrosenbar zwei schicke Ledersofas zum Schlafen. Unter uns das anhaltende Brummen der Motoren, in uns die Vorfreude auf italienischen Espresso, Pasta und ja, auch Pizza. Wir haben so gut geschlafen, dass wir sogar den Sonnenaufgang über Venedig verpasst haben.

Auch wenn man auf der Fähre keine Kabine bucht, gibt es sehr gute Waschräume und saubere Toiletten, sodass wir am Morgen – pünktlich wie geplant – blitzblank gewaschen, zähnegeputzt, munter und voller Heimweh die Fähre verlassen konnten. Mittlerweile sind wir schon so fährgewohnt, dass wir fast vergessen hätten, ein paar Fotos zu knipsen.

Im Hafen von Venedig dann eine kurze Grenzkontrolle und ein herzliches «Benvenuti in Italia!» Allein der Klang der Sprache erfüllte unsere Herzen. Und Venedig? Haben wir ausgelassen. Wir wollten unser Erlebnis vom Herbst 2020 nicht verwässern.

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur


Merci fürs «Mitreisen»

Unsere ersten Vorträge in der Schweiz sind geplant. Weitere in Deutschland könnten folgen. Wir schauen mal. Gern würden wir euch irgendwo im Westen Deutschlands und auch im Raum Berlin mit in die persische Welt mitnehmen. Dazu suchen wir noch Räumlichkeiten. Falls ihr was wisst: Schreibt uns gern.

Leben-pur-Vortrag-Persien

Vortrag & persische Teestunde
Kamele, Kulturen & viele Kontraste
Leben-pur reisen mit dem Camper durchs geheimnisvolle Persien

Zwei Termine:
21.06.24 oder 28.06.24; 19 Uhr Muri/Bern
21. oder 28. Juni 2024 – Beginn jeweils 19 Uhr, Türöffnung 18:45 Uhr RoomZoom – Thunstrasse 162 – 3074 Muri b. Bern

Wir freuen uns über 20 CHF pro Person. Kids sind gratis dabei.
Anmeldung bitte per E-Mail: andrea.kormann@dakor.ch


Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE