138 – Lange gerade Strecken, Salzsee und Kappadokien – Türkei – Grosse Reise

138 – Lange gerade Strecken, Salzsee und Kappadokien – Türkei – Grosse Reise

Lange gerade Strassen und billige Hotels. Einladung an Tankstelle von Hochzeitsgesellschaft. Influenzier am Salzsee. Noch mehr lange Strassen. Einladung zum Frühstück. Ankunft in Göreme. Höhlenhotel mit Pool. Ballonfahrt am frühen Morgen. Ausschlafen und arbeiten. Geführte Tagestour: Höhlenkloster, unterirdische Stadt, Tauben-Tal, Love-Valley,Keramik-Werkstatt, Stein auf Stein Nochmal Ballonfahrt. Abfahrt Richtung Gaziantep. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse –Heike & Gerd Unser Instagram-Account:https://www.instagram.com/leben.pur/

137 – Glamping, Offroad und Köprülü Canyon – Türkei – Grosse Reise

137 – Glamping, Offroad und Köprülü Canyon – Türkei – Grosse Reise

Immer wieder Gözleme. Taurusgebirge inkl. wunderschönem Hinterland. Glamping am Stausee. Weiterfahrt über die Berge, durch die Dörfer bis zum Körprülü Canyon . Draussen schlafen. Zurück über die Schotterstrasse und einen Pass weiter Richtung Beysehir. Pause im Dorf mit Tee und Störchen-Wald. Beysehir am Beysehir-See. Holzmoscheebesuch. Sonnenuntergang auf dem Boot. Ein paar Tage verweilen. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse –Heike & Gerd Unser Instagram-Account:https://www.instagram.com/leben.pur/

136 – Von Ölüdeniz bis Çirali an der Küste entlang – Türkei – Grosse Reise

136 – Von Ölüdeniz bis Çirali an der Küste entlang – Türkei – Grosse Reise

Heike kauft einen Hut. Lange Küstenstrecke bis Cirali. Besuch einer heissen Quelle bei 40 Grad. Hotelsuche für drei Personen. Fahrt nach Antalya mit ÖV und Bus. Regi besucht uns! Bootstour, viel baden und Nichtstun. Eine Massage als zusätzliche Erholung. Gipfelbesuch mit Olymps Gondelbahn auf den BergThatalu. PCR-Test im Hotel. Regi verlässt uns und wir verlängern. Besuch vom ewigen Feuer. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse …

135 – von Istanbul an die Mittelmeer-Küste – Türkei – Grosse Reise

135 – von Istanbul an die Mittelmeer-Küste – Türkei – Grosse Reise

Mit dem Schiff nach Bandirma zurück. Gerd entdeckt ein türkisches Gericht: Manti. Gepäck auf unser Motorrad satteln. Autostrasse Richtung Bergama. Dann die schöne Küstenstrasse nach Foca. Besichtigung vom See und Naturschutzgebiet Bafa Gölü. Zelten in Gümüslük. Lange Fahrt bis Ölüdeniz. Sehr touristisch mit wunderbarem Strand. Paraglider ohne Ende. Temperaturen steigen über 40 Grad. Heike kuriert ihre Erkältung, bekommt eine Massage und Fusspflege. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! …

134 – Unser Sohn besucht uns in Istanbul – Türkei – Grosse Reise

134 – Unser Sohn besucht uns in Istanbul – Türkei – Grosse Reise

Es ist immer wieder schön, Besuch zu bekommen. Diesmal kommt unser Sohn nach Istanbul und wir stromern durch diese wundervolle Stadt! Wir konnten ihn sogar überreden, mit uns eine Episode aufzunehmen. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse –Heike & Gerd Unser Instagram-Account:https://www.instagram.com/leben.pur/

133 – Erste Tage in der Türkei – Grosse Reise

133 – Erste Tage in der Türkei – Grosse Reise

Wir starten aufgeregt ins nächste Land: die Türkei! Hier unsere Themen, über die wir erzählen: Unsere Erwartungen Zollstress Wir werden zum Tee eingeladen Wir werden eingeladen zum Töff stehen lassen Çannakale Dick, einen Motorradfahrer aus Malaysia kennengelernt Besuch in Troja Ein bisschen Bandirma Wir nehmen das Schiff nach Istanbul Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse –Heike & Gerd Unser Instagram-Account:https://www.instagram.com/leben.pur/

grosse reise 🏍 tag 344 tschuessikowski du wunderbare tuerkei. du hast uns verzaubert verrueckt ge

12. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 344 Tschüssikowski, du wunderbare Türkei. Du hast uns verzaubert, verrückt gemacht, verwirrt, ziemlich aufgewärmt. Hast uns verwöhnt und uns nebenbei und unbemerkt ein bisschen Hüftgold verpasst. Danke, du wunderbare Türkei mit deinen vielen Üs und Ös. Mit deinen Häkchen über und unter den Buchstaben, mit dem i mit und ohne Punkt. Mit deiner Sprache, die uns bis zum Schluss ein Rätsel geblieben aber Müzik in unseren Ohren ist. Teşekkürler du riesiges, wunderschönes, raues, grünes, steiniges, ruppiges, …

grosse reise 🏍 tag 343 nach unserem hotelzimmer urlaub geht es ans schwarze meer. an tag 280 also

11. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 343 Nach unserem «Hotelzimmer-Urlaub» geht es ans Schwarze Meer. An Tag 280, also vor genau 63 Tagen, haben wir in Bulgarien das Schwarze Meer verlassen, um einmal kreuz und quer durch die Türkei zu gondeln. Hier im Nordosten der Türkei, im Pontischen Gebirge, kommen wir durch Teeanbaugebiete, welche uns an Sri Lanka erinnern. Die Berge sind saftig grün. Die Wolken hängen romantisch in den Bergspitzen fest, jeden Moment erwarten wir Regen. Es hängt so ein merkwürdiger …

grosse reise 🏍 tag 337 pass auf was du dir wuenschst es koennte in erfuellung gehen. waehrend der

08. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 337 Pass auf, was du dir wünschst! Es könnte in Erfüllung gehen. Während der letzten, recht langen und traumhaft schönen Etappe durch die Berge wünsche ich mir ganz fest ein kuscheliges Bett, ein Zimmer mit Aussicht in den Bergen und einen kleinen Kühlschrank. Dann kauf ich mir eine Wassermelone, kühle sie und wir futtern sie mit grossen Löffeln im Bett. «Haben Sie ein Zimmer für uns?» «Nein, wir sind leider ausgebucht!» «Och nee…» «Wir hätten nur …

grosse reise 🏍 tag 336 erzurum noch nie was von dieser stadt gehoert. dennoch ist sie chefin der

07. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 336 Erzurum: noch nie was von dieser Stadt gehört. Dennoch ist sie «Chefin» der grössten gleichnamigen Provinz in Ostanatolien. Rasch schau ich nach, was Erzurum so zu bieten hat. Ein Skigebiet, aha, falsche Jahreszeit. Ein Atatürk-Museum, ein Ethnologisches Museum, sehenswerte Moscheen und eine Festung mit Aussichtsturm. Achso, und noch mehrere seldschukische und osmanische Bauwerke. Na da lässt sich doch was draus machen. Beim Frühstück erzähle ich erstmal nur vom kleinen Atatürk- und Ethnologie-Museum. Will Gerd ja …

grosse reise 🏍 tag 335 ablauf einer normalen tee pause 1. so langsam tut einem von uns der popo w

07. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 335 Ablauf einer normalen Tee-Pause 1. So langsam tut einem von uns der Popo weh 2. Derjenige fragt: «Wollen wir mal ne Pause machen?» 3. Durchfahrt durch Dorf/Stadt/Weiler oder vorbei an einem Verkaufsstand am Strassenrand 4. Alle winken, immer. Eher so ein Hallo-Winken. Speziell männliche Kinder. (PS-Gen?) 5. Männer, vor einem Teehaus stehend oder sitzend, winken uns zu, so eine Art einladendes Winken. 6. Wir halten an, steigen ab, setzen uns dazu. Der Tee steht in …

grosse reise 🏍 tag 334 fahrtag. und diese ostanatolische gegend ist einfach der hammer. wenn ich

06. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 334 Fahrtag. Und diese ostanatolische Gegend ist einfach der Hammer. Wenn ich könnte, würde ich hunderte Bilder teilen. Nach jeder Kurve, die wir im Hochplateau fahren, tönt es im Helm: «Wow, schau mal, wie schön!» Scenic-Road würden die Amerikaner dazu sagen und alle 250 Meter einen View-Point an den Strassenrand installieren. Uns bleibt nur der Mund offen stehen und die Kamera zeigt heute, was sie drauf hat. Selbst die Speicherkarte wundert sich, soviel musste sie schon …

grosse reise 🏍 tag 333 wir schaffen es in der tat tamer emire und seine familie zu verlassen. sch

05. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 333 Wir schaffen es in der Tat, Tamer, Emire und seine Familie zu verlassen. Schweren Herzens, vollständig gesundet und satt für Monate rollen wir weiter in Richtung Osten: Der Vulkan Nemrut ruft. Wir hören es ganz genau. Hat uns der Berg Nemrut schon so gut gefallen, wird es ihm der Vulkan Nemrut gleichtun. Der 3050 m hohe und (hoffentlich) ruhende Vulkan hat einen Kratersee, zu dem sich eine Strasse winden soll. Statt der üblichen 40 erfrischende …

grosse reise 🏍 tag 331 wir sind im hintersten zipfel der tuerkei kurz vor den grenzen zu syrien u

04. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 331 Wir sind im hintersten Zipfel der Türkei, kurz vor den Grenzen zu Syrien und dem Irak. Und auf was treffen wir da? Auf eines der ältesten christlichen Klöster der Welt: das Kloster Mor Gabriel. Tamer, bei dem wir ja derzeit wohnen dürfen, fährt mit uns hierher. Kurz bevor wir in die kleine Strasse hoch in die Berge zum Kloster fahren, telefoniert er. Ja, wir werden schon erwartet. Wir werden begrüsst und auf eine Erfrischung eingeladen. …

grosse reise 🏍 tag 331 wir fahren nach hasankeyf. die versunkene stadt. und wieder einmal wissen

03. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 331 Wir fahren nach Hasankeyf. Die versunkene Stadt. Und wieder einmal wissen wir nicht so richtig, wie wir das Ganze finden sollen. Der Tigris wird an vielen Stellen gestaut, das riesige Land braucht Strom, viel Strom. Diese vielen Staudämme führen immer zu kontroversen Diskussionen. Ähnliche Probleme hatten wir schon 2017 in Thailand & Laos und dem Mekong wahrgenommen. Jahrzehntelang wurde über den Ilisu-Staudamm gestritten. Einerseits ging es um die Umsiedlung vieler Menschen, um unbeachtete Menschenrechte, anderseits …

grosse reise 🏍 tag 330 batman. wer denkt nicht sofort an batman gesprochen baat maan wenn er an d

02. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 330 Batman. Wer denkt nicht sofort an Batman, gesprochen: Baat-Maan, wenn er an die Türkei denkt? Er taucht auch zurecht nirgends in einem Reiseführer auf. Dennoch verbringen wir hier wunderschöne 3 Tage. Wie das passieren konnte? Tamer und seine Frau haben uns aufgenommen. Oder haben wir uns selber eingeladen? Es fing ganz harmlos an, ich habe gefragt, ob sie einen Ohrenarzt kennen, ich hätte da was im Ohr. Da beide Ärzte sind, haben sie sofort einen …

grosse reise 🏍 tag 328 die anziehungskraft alter ausgrabungsstaetten auf uns ist mittlerweile seh

01. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 328 Die Anziehungskraft alter Ausgrabungsstätten auf uns ist mittlerweile sehr gering. Deswegen übernachten wir nur in der Nähe des Nemrut, auf dem wieder einmal «alte Steine» zu bewundern seien. Des Weiteren lesen wir, dass der Sonnenauf- oder -Untergang ganz pomfortionös sein soll. Von Weitem anschauen reicht uns. Aber wie das so ist mit unseren Plänen: die gehen nie auf. In der Karawanserei, in der wir übernachte lernen wir eine türkische Familie kennen, die uns einlädt, gemeinsam …

grosse reise 🏍 tag 327 mesopotamien. irgendwann in der schule habe ich vom zweistromland gehoert.

31. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 327 Mesopotamien. Irgendwann in der Schule habe ich vom Zweistromland gehört. Der Klang dieses Wortes war für mich mit «ganz weit weg» und «ganz schön lang her» verbunden. Viel mehr kann ich nicht erinnern, vielleicht noch den Euphrat und den Tigris, die erste Landwirtschaft und irgendwie der Ursprung der «Zivilisation». Irgendwie so. (Der Geschichtsunterricht in der DDR war mehrheitlich nicht so zauberhaft, wie man sich denken kann.) Dennoch: «Mesopotamien» – diesem Wort wohnte ein Zauber inne. …

grosse reise 🏍 tag 325 das mosaik museum sei ein muss sagen sie. wir treten ein und werden von ei

30. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 325 «Das Mosaik-Museum sei ein Muss», sagen sie. Wir treten ein und werden von einem wunderschönen modernen Gebäude überrascht. Neueste Technik, ein Audioguide auf deutsch und bestens restaurierte Mosaike aus vielen Jahrhunderten. Wir lassen uns treiben, bestaunen die Vielfalt. Gerd mag eher die bildlichen Mosaike, ich bin eher ein Fan der grafischen Formen. Hier ein Schnörkel, dort ein Kringel. Genau meins. Bei der «Mona Lisa» von Antep, wie sie das Zigeunermädchen-Mosaik auch nennen, sind wir uns …

grosse reise 🏍 tag 325 kurz vor abfahrt aus gaziantep entdecken wir noch einen basar der geoeffne

29. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 325 Kurz vor Abfahrt aus Gaziantep entdecken wir noch einen Basar, der geöffnet hat und uns mit Schmuck, Seidentüchern, Gewürzen und allerlei Leckereien lockt. «Wir können Ihnen alles nach Hause schicken, wenn sie es nicht transportieren können!» Dass wir momentan (selbstbestimmt, wohlgemerkt!) kein Zuhause haben, versteht hier keiner. «Dann eben zur Mama oder zur Tochter!» Wir geben auf, fliehen (unsere «nein-sag-Qualitäten» sind wirklich jämmerlich) und befriedigen in einem Strassen-Café unsere Mägen (und anschliessend wahrscheinlich viele unserer …

grosse reise 🏍 tag 324 ganziantep oder wie wir kenner sagen antep bekannt fuer die vielfalt an ko

28. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 324 Ganziantep, oder wie wir Kenner sagen: Antep, bekannt für die Vielfalt an Köstlichkeiten. Sofort gehen wir auf Entdeckungsreise und werden zu 87.5 % enttäuscht. Feiertag. Auch hier. Ein einziges Restaurant hat geöffnet für die unwissenden Touristen. Der Koch jedoch bringt unsere Gäumen (?) zum Beben: er verzaubert uns und uns ist ab sofort egal, was uns bei den anderen 87.5% entgangen ist. Den Verdauungsspaziergang machen wir auf der Burg, von wo es einen Ausblick über …

grosse reise 🏍 tag 323 haben wir noch zeit fuer eine abkuerzung lautet heute die frage und wir mu

27. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 323 «Haben wir noch Zeit für eine Abkürzung?» lautet heute die Frage und wir müssen beide in unseren Helmen lachen, den Satz haben wir in Koroni von Barbara und Robert gelernt (die ihn glaube ich auch nur ausgeliehen haben). Na klar: nach der doppelten Frühstücksportion zweigen wir von der Hauptstrasse ab und fahren in die Berge, holterdipolter und Schotter locken uns. Für das richtige Lebendgewicht haben wir ja gesorgt. Eine traumhafte Kulisse erwartet uns, wir schlängeln …

grosse reise 🏍 tag 323 wir verlassen schweren herzens kappadokien. aber nur um uns auf den weg zu

26. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 323 Wir verlassen schweren Herzens Kappadokien. Aber nur, um uns auf den Weg zu neuen Erlebnissen zu machen. Wir merken, dass heute ja Feiertag ist. Das Opferfest. Später lernen wir sogar, dass es eine Feierwoche sein wird. Alles zu. Gerd schraubt uns immer höher in die Berge. In den offenen Garagen und Innenhöfen wird geschlachtet. Blut läuft die Strasse runter. Und die Menschen sitzen teetrinkend rundherum. Gerd sieht das ganze kaum, mir wird speiübel, ich habe …

grosse reise 🏍 tag 322 die tage vergehen wir sind tatsaechlich eine woche in kappadokien gebliebe

25. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 322 Die Tage vergehen, wir sind tatsächlich eine Woche in Kappadokien geblieben. Die Gegend lädt immer wieder zu Erkundungen ein. Wir versuchen uns im Selfie-Tum (mit wenig Erfolg), trinken Kinder-Sangía und kommen irgendwie kaum noch von diesen oriantalischen Matten hoch. So gemütlich! Ausserdem waren wir im Love-Valley (blöder Name, aber wenn man da ist, weiss man sofort, was gemeint ist!) und wir besuchten das Pigeon-Valley und erfahren, dass Taubenschiss dort sehr wichtig ist für die Düngung …

24. Juli 2021

24. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 321 Heute entdecken wir Kappadokien ausserhalb von Göreme. Wir besuchen die unterirdische Stadt. Merken aber, als wir nachfragen, dass es nicht «die» unterirdische Stadt gibt sondern derer 116! Wir entscheiden uns nicht, wir lassen entscheiden. Unser Guide, der uns am Morgen abholt, weiss, welche der unterirdischen Städte gut wäre zum Erkunden. Er erzählt uns, dass man zuerst nur das Vieh dort vor den Bösewichten gesichert hatte. Später hat man einfach für «Wohnraum» weiter gegraben und man …

23. Juli 2021

23. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 320 Der Tag des Helden. Meines Helden. Mein Liebster hat Höhenangst. Nachts sagt er mir noch, er käme nicht mit auf die Ballonfahrt. Nicht das, was ich hören möchte. Ich wünsche mir so sehr, dass er mitkommt, dass wir den Moment in der Luft gemeinsam erleben können. Früh halb 4 bleibt er einfach liegen, will nicht mit. Ein kleines bisschen überrede ich ihn, wenigstens mit zum Start zu kommen, wenigstens für die Fotos. Hoffe, dass er …

22. Juli 2021

22. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 319 «Once-in-a-lifetime-Momente» in Kappadokien. Einmal im Leben über die Golden-Gate-Bridge fahren, einmal in Rom durchs Colosseum schlendern, einmal durch die Teefelder in Sri Lanka streifen. Und einmal eine Ballonfahrt über Kappadokien. Für uns absolute Gänsehaut-Momente. (Also so stellen wir uns das vor.) Okay, es gibt so viel mehr Wunsch-Orte. Aber dieses Kappadokien hatte eine Anziehungskraft sondergleichen. Wir kommen nach einer langen Fahrt in Göreme an. Ein kleiner, etwas touristischer Ort (dank «C» aber wenig los hier) …

20. Juli 2021

20. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 318 Lasst uns kurz über die Arbeit sprechen. Wir beide lieben unsere Arbeit sehr. Die Reise, auf der wir uns befinden, war definitiv nicht geprägt von dem Wunsch, unserer Arbeit davon zu laufen. Eher davon, die Welt in unserem eigenen Tempo zu entdecken. Unser Plan war es also, «Teilzeit» weiter zu arbeiten. Das klappt erstaunlicherweise wirklich gut. Mal mehr, meistens mehr. Gerd ist angestellt, ich bin selbstständig. Gerd ist viel besser in seiner Arbeitseinteilung, Montag ist …

19. Juli 2021

19. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 317 Wir kommen nun wirklich im Land an. Wenn wir über die Dörfer fahren, begegnen uns keine Ausländer mehr. Nahezu alle Menschen auf der Strasse winken uns zu. Das Leben hier scheint ein einfaches zu sein, die Häuser scheinen Lehm-Stein-Bauten zu sein, dem Wetter gnadenlos ausgesetzt. Die Strassen werden holpriger, unser Navi warnt uns ständig, dass das keine Strasse sei, auf der wir fahren. Na das wird ja noch lustig. Wenn uns mal ein Auto überholt, …

18. Juli 2021

18. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 316 Heute kommen wir einmal mehr unserem selbstauferlegten Bildungsauftrag nach: Tuz = Salt (kann man ja immer mal gebrauchen) Gölü = See (braucht man auf Reisen ab und zu, weil hier alle Seen Gölü heissen) Damit wäre wohl das Wichtigste gesagt. Hinzu kämen dann noch Informationen zum Tuz Gölü, dem Salzsee. Er sei einer der grössten Binnenseen der Türkei, er liegt auf angenehmen 1000 Metern und somit in angenehmer Temperatur unter 30 Grad. Ausserdem ist da …