075 – Abenteuer Laos – Unsere Anreise von Zürich über Muscat nach Bangkok

075 – Abenteuer Laos – Unsere Anreise von Zürich über Muscat nach Bangkok

Unsere Anreise von Zürich über Muscat nach Bangkok Wir machen uns auf, in unser nächstes Abenteuer. Diesmal geht es nach Laos. Aber bevor wir Laos erreichen, wollten wir in Bangkok ausschlafen. Wie wir dahin kommen, darüber berichten wir heute. Und wie wir nicht ausgeschlafen haben, in der nächsten Episode. Bis bald in Bangkok! Ganz liebe Grüsse aus Süd-Ost-Asien, Heike & Gerd Unser Instagram-Account Du kannst den Podcast nun auch auf Spotify hören – yes!    

074 - Wandern im Bündnerland im Naturpark Beverin

074 – Wandern im Bündnerland im Naturpark Beverin

Mit der Freundin nach Graubünden. Oder wie ich jetzt weiss: ins Bündnerland. Eine Sommer-Reise wie im Märchen. Ich bin mit meiner Freundin nach Graubünden, genauer gesagt ins Bündnerland, gefahren, um 3 Tage durch die Berge zu stapfen. Was für eine Freude!    Und nun! Lass es dir gut gehen und ein paar schöne Wünsche für den Sommer, Heike & Gerd Hier sind noch ein paar erwähnte Links: Alpensommer über COOP: http://www.coopzeitung.ch/Alpensommer+2018 Das Hotel Capricorn, zu deutsch Steinbock: http://capricorns.ch/de/ Naturpark Beverin: https://www.graubuenden.ch/de/regionen-entdecken/schweizerischer-nationalpark-und-naturpaerke/naturpark-beverin Infos von …

073 - Aareböötlen bei schönstem Wetter | Mit dem Schlauchboot die Aare nach Bern

073 – Aareböötlen bei schönstem Wetter | Mit dem Schlauchboot die Aare nach Bern

Mit unserer Maya die Aare runter nach Bern – nahezu ohne Paddeln. Ein Sommer-Event der Extraklasse in Bern. Heute nehmen wir dich mit auf unserem Gummiboot von Uttigen nach Bern. 3 Stunden Paradies, Abkühlung, Sonne, Alpenpanorama und sunny vibes!   Und nun! Lass es dir gut gehen und ein paar schöne Wünsche für den Sommer, Heike & Gerd Hier sind noch ein paar erwähnte Links: Strecke (und Vermietung, wer will): https://www.aareschlauchboot.ch/schlauchboot-vermietung-aarekarte/ Tipps & Tricks http://aarelauf.ch/ratgeber-aareboeoetle-von-thun-nach-bern/ Aareschwimmen (hier sagen die Berner: Aareschwumm) https://www.bern.com/de/aare Aareböötlen: https://www.bern.com/de/detail/aareboeoetle-von-thun-uttigen-nach-bern Unser …

072 – Bern -> Thun -> Brienz -> Grimselpass und ab ins Wallis

Kurven fahren lernen! Wo, wenn nicht auf einem Pass. Also ging es erst entlang der schönsten Schweizer Seen, dem Thuner und dem Brienzer See. Weiter ging es dann über Meiringen, vorbei an der Aareschlucht über den Grimselpass. Alpenüberquerungs-Podcast-Hörer werden sich erinnern. Und dann ab ins Wallis. Ein wunderbares Sommerwochenende!  Und nun! Lass es dir gut gehen und ein paar schöne Wünsche für den Sommer, Heike & Gerd Hier sind noch ein paar erwähnte Links: Bed & Breakfast bed-and-breakfast-goms.ch Unser Instagram-Account Podcast …

071 – Frühlingsstart mit dem Töff durchs Berner Land und Besuch bei einer Hörerin

Los geht es! Der Frühling lockt uns raus in die Natur und diesmal geht es mit dem Motorrad raus. Unser Felix, so heisst unser Töff, hat seine Batterie bekommen und los geht es. Ausserdem sind wir der Einladung einer Hörerin nachgekommen und haben uns aufgemacht nach Amsoldingen. Das liegt in der Nähe von Thun, eingerahmt von zauberhafter Kulisse. Also, Kommst du mit? Und nun! Lass es dir gut gehen und ein paar schöne Wünsche für den Frühling, Heike & Gerd …

070 – Malta. The Three Cities, Dingli Cliffs, uralte Tempel und Mdina bei Nacht

Die nächsten Vormittage verbrachte ich in der Englischschule. Und ich muss sagen: top! Meine Hemmungen, auf englisch zu sprechen sind mehrheitlich verflogen. Grammatik ist mir immer noch egal aber das Reden macht mir Spass. Auch wenn ich nicht immer alles sagen kann, was ich will, aber das kann ich auch auf deutsch nicht immer. Was war sonst noch los?  Wir waren in den Three Cities, in Birgu. Und wir waren bei uralten Tempeln (etwa 6000 Jahre alt) und am Dingli …

069 – Malta. Valletta und Mdina

Den ersten Januar verbrachten wir ganz ruhig. Wir bummelten durch Valletta und entschieden dann noch, nach Mdina zu fahren. Mdina ist die ehemalige Hauptstadt von Malta. Eine ganz bezaubernde Stadt. Sie wird die “stille Stadt” genannt.  Der erste Januar allerdings war alles andere als still. Sehr windig und bitterkalt. Also etwa 12 Grad und windig. Wir verkrochen uns in süsse Cafés und schlichen durch schmale Gässchen. Am 2. Januar dann reisten schon 2 unsere 4 Jugendlichen ab und für mich …

068 – Malta, Gozo und Comino & Silvester

Normalerweise ist Silvester ja so ein Tag, an dem man tagsüber nicht viel macht und am Abend dann auf Partys und so weiter geht. Das machen wir schon seit Jahren nicht. Ich meditiere ab und zu, lasse das alte Jahr Revue passieren und das neue einfach kommen.  Dieses Jahr war es mal ganz anders. Den Tag verbrachten wir auf einem Ausflug, den Abend gemütlich beim Essen, spielen und Feuerwerk anschauen. Davon gibt es leider keine Bilder, wir haben uns beim …

067 – Malta, die ersten Tage mit der Familie

Wir sind in Malta gelandet. Ich besuche eine dreiwöchige Sprachschule und vorher gibt es eine einwöchige Familienrundreise durch Malta. Wobei, Rundreise ist wohl zu viel gesagt, eigentlich eher eine Tagesausflug-Reise. Denn Malta ist sehr klein und wir können dank des coolen Bus-Systems hier schnell Tagesausflüge machen. Hier die Links: Airbnb in Sliema Busse in Malta / Busplan / 21-Euro-Karte Infos zu Valletta / Kulturhauptstadt 2018 Meine Sprachschule easy school of languages Karte Malta: Fotos:    

066 – Vereinigte Arabische Emirate – Abu Dhabi

Abu Dhabi – Ein Traum geht in Erfüllung. Auf unserer Rückreise von Thailand haben wir einen Zwischenstopp in Abu Dhabi gemacht. Und der hat sich wirklich gelohnt. Wir haben uns die Grosse Moschee angeschaut und sind bei knapp 50 Grad dann in die Wüste gefahren. Für mich ging ein Traum in Erfüllung. Einmal in meinem Leben wollte ich über die Dünen einer Wüste stapfen. Wollte der Sonne zuschauen, wie sie hinter den Sandbergen untergeht. In einem Wüstencamp den Bauchtänzerinnen zuschauen. …

065 – Thailand – Unser Fazit von 2 Wochen Koh Samui

Unser Fazit von 2 Wochen Koh Samui Wir nehmen dich in dieser Folge noch einmal mit nach Koh Samui. Wir fazitieren (kann man das so sagen?) und überlegen, was gut und was nicht so toll war. Alles in allem waren unsere Erholungsferien wunderschön, Koh Samui hat uns super gefallen und wenn wir jetzt, ein paar tage später, all die Bilder anschauen, sind wir immer noch begeistert. Und froh, ein paar tage Auszeit dort genommen haben. Aber hör selbst! Liebe Grüsse …

064 – Thailand – Marine National Park, ein Traum von Meer & Sonne

Der schönste Ferientag: Eine Bootstour zum Marine Nationalpark. Wir sind mit einer alten Dschunke über den Golf von Thailand geschippert und haben den Marine Nationalpark angeschaut. das ist eine Ansammlung von kleinen und grösseren Inseln – umgeben von klarem Wasser, unfassbar grosser Schönheit und einer faszinierenden Unterwasserwelt.  Die Tour haben wir über Philipp von Feel Travel gebucht, durchgeführt wurde sie von Ron und seinen Leuten von www.kohsamuiboatcharter.com Der Service war absolut top, die Crew genial und die Tour traumhaft. Wir waren …

063 – Thailand – Interview mit Philipp von Feel Travel Samui

Interview mit Philipp von Feel Travel Samui in Thailand Philipp hat uns zwei Touren empfohlen und auch gebucht. Ausserdem konnten wir von ihm sehr viel über Koh Samui lernen. Und spontan hat er unserer Anfrage für ein Interview zugesagt und hier ist es nun: unser erstes Interview auf Leben-Pur. Unterwegs! Yes!  Wir sind aufgeregt gewesen, haben uns hunderte Fragen vorher ausgedacht und dann ist es ein ganz entspanntes Gespräch geworden. So wie uns der Schnabel gewachsen ist. Ganz so, wie …

062 – Thailand – Mit dem Roller über die traumhaft schöne und ruhige Insel Koh Phangan

Ein Tagesausflug auf die Nachbarinsel Koh Phangan, Sonne, Roller, Strand und einfach pures Glück Sabine und Yvonne berichteten mit strahlenden Augen von der kleinen Nachbarinsel Koh Phangan. Wie schön es dort sei. Wie ruhig. Um wieviel entspannter das Rollerfahren dort sein im Vergleich zu Samui. Also mussten wir dorthin.  Im Reiseführer las ich dann noch etwas von Hippie-Insel, Yoga und Meditation und schon war ich Feuer und Flamme. Also, am Morgen halb 8 ging es los und wir entdeckten auf …

061 – Thailand – Roller mieten und einmal fast über die Berge

Mit dem Roller einmal (fast) über die Berge und durch den Dschungel von Koh Samui Die Idee war, dass wir kreuz und quer mit dem Roller über die Insel fahren. Ruhige, abgelegene Strassen nehmen. In den Dschungel fahren und dann die Wasserfälle anschauen gehen. Vielleicht auch darin baden. Aber es kam ganz anders. Und wie es dann doch noch ein sehr chilliger Tag wurde, erfahrt ihr in dieser Podcastfolge.  Rollerverleih: Marko und hier noch sein Facebook Café mit den süssen Katzen …

060 – Thailand – Einmal rund um Koh Samui

Unsere Rund-Tour um Koh Samui. Ein erster Überblick. Nachdem wir die ersten beiden Tage eigentlich nur geschlafen und am Strand die Sonne und das Meer genossen haben ging es am 3. Thailand-Tag dann einmal rund um die Insel Koh Samui. Wir sind mit ein paar anderen Neugierigen und Mister “M” rund um die Insel gefahren, haben so ziemlich alle Highlights der Insel besucht und uns mal einen groben Überblick verschafft.  Die Tour wurde von Philipp von Feel Travel organisiert, den …

059 – Thailand – Unsere Anreise mit Etihad über Abu Dhabi und Bangkok nach Koh Samui

Wir starteten mit 4 Minuten Verspätung nach Thailand… … und kamen pünktlich in Samui, einer kleinen Insel im Golf von Thailand, an! Der Flug war nicht wahnsinnig spektakulär. Dennoch gibt es einiges zu berichten. Gerd und ich berichten wieder gemeinsam. Besonders die Sorge, dass wir in Bangkok nur 1 Stunde und 5 MInuten zum Umsteigen hatten war Grund genug, alle Pläne einmal umzuwerfen, neue Pläne zu schmieden und schlussendlich in vollem Vertrauen doch noch absolut pünktlich anzukommen. Aber hört selber!

058 – Vorbei an Pyramiden und Canyons nach Graubünden

Dass wir in einem der schönsten Länder der Welt leben dürfen, ist uns bereits klar. Dank unserem Ausflug nach Graubünden und dem Schwimmen im Cauma-See ist uns das aber wieder mal bewusst geworden! Als eingespieltes Team packen wir innerhalb von 30 Minuten unsere Taschen, verstauen sie auf dem Motorrad und können los. Das war nicht immer so! Aber ich bin unglaublich froh, dass wir dabei mittlerweile so routiniert sind. Für mich ein Zeichen dafür, dass wir ganz schön viel unterwegs …

057 – Genf, Montreux oder wo bin ich hier?

Wenn die Freundin zum Kaffee trinken nach Genf einlädt heisst das nicht, dass man auch einen Kaffee in Genf bekommt! Unser Ausflug hat an einem Mittwoch Morgen in Bern begonnen. Bepackt mit Haarbürste, Ballerinas und einer Wasserflasche haben wir uns mit dem Zug auf den Weg gemacht. Perfekt vorbereitet für einen Mädelstag in der Stadt. Dass wir jedoch in einer Abenteuerwanderung mit Wasserfällen, sehr steilen Wegen ohne Beschilderung und einer halben Walderdbeere zum Mittag enden, war zu Beginn keiner von uns …

024 – Schweiz – Mit dem Motorrad bei Schnee und Kälte durchs Emmental, Entlebuch nach Luzern und über den Brünigpass zurück

In dieser Episode nehmen wir dich mit auf eine eiskalte Tour mit dem Motorrad durch eine traumhaft schöne Gegend. Mit dem Motorrad bei Schnee und Kälte durchs Emmental, Entlebuch nach Luzern und über den Brünig-Pass zurück  An einem sonnigen Ende-April-Samstag zog es uns raus in die Berge. Diesmal mit dem Motorrad. Zu unserem Sohn nach Luzern. Also eigentlich Horw, denn dort geht er in die Lehre und sein Lehrbetrieb hatte Tag der offenen Tür. Normalerweise sind wir schon recht gut vorbereitet, …

023 – Schweiz – Wanderung durch die Jaunbachschlucht von Charmey nach Gruyère

Wir wandern mit unserer Mama zu ihrem 75. Geburtstag von Charmey nach Broc durch die Jaunbachschlucht und erleben eine traumhafte Wanderung In dieser Episode nehmen wir dich mit auf einen wunderschöne Tageswanderung ins Fribourger Land. Inklusive einmal kräftig verlaufen. Wieder einmal. Das scheint ja wohl meine Kernkompetenz zu sein.  Unsere Wanderung startete in Broc, wo wir in den Bus stiegen und nach Charmey fuhren.  In Charmey dann ging es los, auf und ab am Flüsschen entlang und an der Staumauer …

Unser Sri Lanka Urlaub in einem knapp 4-Minuten-Video zusammengefasst. Yeah!

Unser Ostergeschenk. Unsere Tochter hat stundenlang alle Videos, welche wir gemacht haben, angeschaut, sortiert und daraus einen Sri-Lanka-Trailer geschnitten. Und uns zu Ostern geschenkt. Ich bin so glücklich darüber und so dankbar! Wer also noch mal ein paar Minuten nach Sri Lanka reisen möchte, kann gern mal hier schauen. Danke, liebes Töchterchen! 

021 – Schweiz – Spontane Motorrad-Tour ins Wallis

Wie wir nur mal kurz nach Bern fahren wollten und dann ein ganzes Wochenende unterwegs waren Samstag morgen, die Sonne lacht und wir setzen uns auf unser Motorrad und fahren kurz mal nach Bern. Gerd wollte ja nur mal kurz einen Computer zur Reparatur bringen. Warum wir dann das ganze Wochenende unterwegs waren, erzählen wir diesmal gemeinsam in unserer spontanen Podcastfolge, welche wir beim Frühstück in den Bergen im Wallis aufgenommen haben. Hör doch einfach mal rein. +++++++ Nur für …

Gedanken – Spanien – Verbindung zu meinem Schatz

Verbindung zu meinem Schatz Im Nachhinein betrachtet waren das, auch wenn wir nie vergleichen wollen, unsere schönsten Ferien. Wir waren sehr ausgeglichen, sehr harmonisch, wir konnten lachen, haben unfassbar schöne Dinge erlebt, grossartige Natur und Architektur gesehen und alles in allem hatten wir eine traumhafte Zeit. Unser Ziel, Low-Budget zu leben, haben wir nicht ganz so geschafft. Wir haben für die gesamte 24 Tage etwa  CHF 3300.– ausgegeben, das liegt weit über unserem Ziel, mit CHF 80.– pro Tag auszukommen. …

Spanien – Über oder durch den Gotthard?

Über oder durch den Gotthard? Wenngleich wir tolle Betten hatten, konnten wir nicht so richtig gut schlafen. Vielleicht lag es an den Zügen, die bis spät abends noch an unserer Jugi vorbeigerauscht sind. Wer weiss. Oder an den vollen Bäuchen, welche erst einmal verdauen mussten. Wir frühstücken in der Jugi, das war sogar inklusive, und dann geht es los in Richtung Luzern. Kurz überlegen wir ob wir durch oder über den Gotthard fahren. Schnell ist jedoch klar, dass über den Gotthard …

Spanien – Espresso und Lemon Soda

Espresso und Lemon Soda Wir schlafen eigentlich gut, sind dennoch nicht so richtig wach am Morgen. Die Durchsage der Dame in etwa 6 Sprachen geht mir gehörig auf den Wecker. Erst erzählt sie, wo überall die Cafés offen sind und ab wann. Und dann geht sie Parkdeck für Parkdeck durch, wer sich wo und wann einfinden muss, damit eine reibungslose Ausfahrt gewährleistet ist. Ich vermute das alles wird in englisch, spanisch, französisch, italienisch, etwas in deutsch, auf jeden Fall noch …

Spanien – Abschied leicht gemacht

Abschied leicht gemacht Mañana, mañana. Das spanische 9 Uhr ist noch längst nicht unser 9 Uhr. Wir haben rasch gepackt und verlassen kommentarlos das Hostel. Und nun noch ab zum Vegi-Restaurant, wir stehen wie schon so oft vor verschlossener Tür, es ist ja auch erst halb 10. Gegenüber gibt es auch Espresso, dann eben da. Ein wenig später öffnet es dann und wir essen die vegetarische und vegane Version vom English Breakfast mit Bohnen und keinem Speck. Schmeckt prima und …

Spanien – Zu viel Gaudí in Barcelona

Zu viel Gaudí in Barcelona Scheinbar haben sich alle Hunde der Region um etwa halb 7 zu einem guten-morgen-liebe-rambla-bellen verabredet und führen das hochmotiviert durch. Ich erwache bei geöffnetem Fenster und dem Hundegebell der Hunde im Innenhof. Na wenn schon wach, dann kann auch Gerd geweckt werden. Wir machen uns auf den Weg in die Stadt. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass unser Hostel weder Frühstück anbietet noch über einen Frühstücksraum verfügt. Auf dem grossen, überdachten Mercat schlendern wir zwischen …

Spanien – Gaudí und Taschendiebe

Gaudí und Taschendiebe Mein Mann hat mich geweckt mit der Information, dass die Nachbarn unser Frühstück schon parat haben. Jean-Jacques hatte uns am Vorabend versprochen, für uns Kaffee zu machen. Aber dass es ein komplettes Frühstück werden würde, haben wir nicht gedacht. Innerhalb von ein paar Minuten ist unser Zeug in den Motorradtaschen verstaut und wir sind parat für unser Abschiedsfrühstück. Es ist so süss, es gibt Früchte, Kaffee, Säfte, Tee und schon fertig getoasteter Toast. Dazu Konfitüre und Butter. …