grosse reise 🇨🇭 tag 411 es war wieder soweit selbstausloeser foto session. und das hier gezeig

24. Oktober 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 411 Es war wieder soweit: Selbstauslöser-Foto-Session. Und das hier gezeigte Foto ist noch das Beste der Serie. Wieder einmal wird mir klar, dass nicht die Qualität der Bilder sondern die darin gespeicherten Erinnerungen für uns wichtig sind. (Reicht diese jämmerliche Rechtfertigung meiner nicht wachsenden Selbstauslöser-Fähigkeiten?) Liebe Grüsse aus den Schweizer Bergen! #DieKameraistSchuld #Nach11Jahrensollteichesdochkönnen

grosse reise 🇨🇭 tag 411 die letzten wochen waren fuer uns beide anstrengend auf die eine oder

23. Oktober 2021

Grosse Reise 🇨🇭 Tag 411 Die letzten Wochen waren für uns beide anstrengend, auf die eine oder andere Weise. Gerd braucht nun erstmal etwas Ruhe, er hat das Gefühl, seine Augen können nichts mehr aufnehmen, zu viel, zu schnell… Ich hatte in der Annahme, dass das eine gute Idee wäre (das Reisekässeli sagt auf jeden Fall «ja!»), einen Auftrag für den gesamten Oktober angenommen und sitze nun Tag für Tag an Mamas Küchentisch und sortiere und strukturiere InDesign-Dokumente für Verlage. …

grosse reise 🥾 tag 4002 🇨🇭heike kann mich mal jemand kneifen wie schoen kann bitte ein wolk

14. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 400/2 🇨🇭Heike Kann mich mal jemand kneifen? Wie schön kann bitte ein wolkenverhangener Himmel sein? Wir wandern den Panorama-Weg. Unter uns sollten wir den Thuner- und den Brienzersee sehen. Stattdessen wabert das Wolkenmeer, hübsch von der Sonne ausgeleuchtet, das Alpenpanorama ist frisch Schneebestäubt. Eine Augenweide. Und Seelenbalsam zudem. Erst geht es Höhenmeter hoch, nur um dann am Grat entlang wieder herunter zu laufen. Im Rücksack schlummern noch zwei frische Mandel-Gipfeli, meine Freundin ermuntert mich, noch zu …

grosse reise 🥾 tag 396 🇨🇭heike das chateau de valangin liegt mitten im schoenen jura. wie i

10. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 396 🇨🇭Heike Das Château de Valangin liegt mitten im schönen Jura. Wie ich recherchiere, wurde es von ständig wechselnden Besitzern gebaut, verändert, wieder neu gebaut und so weiter. Schon seit über 120 Jahren ist es nun ein Museum. Zeigt mehrheitlich Exponate der kriegerischen Vergangenheit des Schlosses mit Sammlungen historischer Waffen und Kanonenkugeln. Naja, für mich als gewaltfrei denkende und lebende Person ja nicht so spannend. Also stapfe ich nur über die Burgmauern und treffe die einzigen, …

grosse reise 🥾 tag 395 🇨🇭heike der herbst sei so schoen haben sie gesagt ich solle mich auf

08. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 395 🇨🇭Heike Der Herbst sei so schön, haben sie gesagt! Ich solle mich auf den Herbst in der Schweiz freuen, höre ich allerorts. Okay, dann mal los. Bei schönstem Regen und Windstärken zum Wegfliegen mache ich mich auf, um vom Chasseral auf das Drei-Seen-Land hinabzublicken. In gar nicht so weiter Ferne sollten die Alpen zu sehen sein. Der Weg hoch auf die 1600 Meter hohe Erhebung (sie sagen nicht Berg dazu!) führt zwischen Neuenburger- und Bielersee …

grosse reise 🥾 tag 392 🇨🇭heike heute geht es nur zweimal um den kirchturm wie man so schoen

06. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 392 🇨🇭Heike Heute geht es nur zweimal um den Kirchturm, wie man so schön sagt. Und das ist hier, wo ich derzeit bin, eine ganz besonders schöne Ecke. Das Schloss Münchenwiler vor dem Fenster und der dazugehörige Kräutergarten öffentlich. Rundherum einfach Wiesen, Wälder und gar nicht weit weg der Murtensee. So lassen sich die Wanderungen (oder soll ich eher sagen Spaziergänge?) geniessen. Ich merke, dass ich noch nicht ganz in meinen Rhythmus gefunden habe. Viel (zu …

grosse reise 🥾 tag 389 🇨🇭heike das mit dem wetter ist ja so ein ding. normalerweise laeuft

04. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 389 🇨🇭Heike Das mit dem Wetter ist ja so ein Ding. Normalerweise läuft das so ab: Wir vergleichen die Wetterprognosen auf mehreren Wetterapps und entscheiden uns jeweils für das beste prognostizierte Wetter. Ganz weit vorn liegen da Meteoblue und Yr (die haben wir uns aus Norwegen mitgebracht). Yr punktet übrigens auch durch wunderschönes Design. Schönes Wetter & schönes Design, was will man/frau mehr? Allerdings wandere ich mit meiner Freundin, die meine Art der Wettervorhersage komplett ignoriert …

grosse reise 🥾 tag 388 🇨🇭heike leider ist mein privat chauffeur nun solo in georgien oder m

02. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 388 🇨🇭Heike Leider ist mein Privat-Chauffeur nun solo in Georgien (oder mittlerweile in der Türkei) unterwegs und ich muss es selbst tun: Passstrassen fahren. Wenigstens sitzen wir bequem, 4 Rädli schützen mich vor dem Umkippen und die Automatik schaltet sehr viel motorschonender als ich es je könnte. Nach knapp 40 Minuten engster Kurvenfahrt erreichen wir die Göscheneralp. Es ist Samstag. Und es ist voll, wir sind nicht die einzigen mit der tollen Idee. Mir wird bewusst, …

grosse reise 🥾 tag 387 🇨🇭heike nach der langen und staerkenden pause am arni see fuehrt uns

30. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 387 🇨🇭Heike Nach der langen und stärkenden Pause am Arni-See führt uns der Panoramawanderweg runter ins Tal. Wir schlendern so schön am Hang entlang, plaudern und können unser Glück kaum fassen, dass uns das Leben an diesen wunderschönen Ort geschickt hat. Und, weil bald wieder Essenszeit ist und unsere Beine langsam merken, was sie geleistet haben, lenken wir uns mit Geschichten rund um grüne Bohnen aus dem Garten, Gurkenpflanzen, die diesen Sommer ganze Arbeit geleistet haben …

grosse reise 🥾 tag 387 🇨🇭heike dass meine liebe freundin eine passionierte coopzeitungs pow

28. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 387 🇨🇭Heike Dass meine liebe Freundin eine passionierte Coopzeitungs-Power-Leserin ist war für mich kein Geheimnis. Neben Rezepten, die probiert werden müssen (danke dafür!) findet sie in ihrem Lieblingsheftli immer wieder Wandergebiete, die uns bislang unbekannt waren. Uri war für uns jahrelang eher ein Durchfahrts-Kanton. Dass man da auch vorzüglich das Wanderbein schwingen kann: für uns unbekannt. Das kleine Gondeli fährt uns hoch zum kleinen Stausee. Und schon platzen wir fast vor Freude. So schön die Gegend. …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭heike wir sollen unbedingt nach andermatt begeistert sich unsere a

26. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭Heike Wir sollen unbedingt nach Andermatt, begeistert sich unsere Airbnb-Schlummermutti. Also, machen wir das. In der warmen Abendsonne streifen wir durch das Städtchen, welches wie ausgefegt wirkt. Wo sind denn nur die ganzen Gäste geblieben? Für mich ist Andermatt noch nie ein Anziehungspunkt gewesen, eher so ein Durchfahrt-Ort um zum Oberalppass zu kommen oder ein mondäner Ski-Ort. Angehalten haben wir hier noch nie. Ausserdem hatten mich die Berichte von modernen Hotel-Bauten und der Ausbau zu …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭heike die teufelsbruecke war schon immer mein highlight auf dem we

25. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭Heike Die Teufelsbrücke war schon immer (m)ein Highlight auf dem Weg zum Gotthard. Die Reuss fliesst hier rauschend durch die Schöllenen-Schlucht herunter. Früher, als es noch keine ausgebaute Kantonsstrasse gab und sich am Gotthardpass keine Töfffahrer und Wohnmobilisten stauten war der Weg hier sehr beschwerlich. Auf dem Säumerpfad wurden mit Eseln die wertvollen Güter wie Öle und Gewürze über die Alpen in den Norden gebracht. Wenn man der Legende glauben darf, sticht eigentlich ein spannender …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭heike nach einem abschied am bahnhof bern gerd macht sich nun auf

24. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭Heike Nach einem Abschied am Bahnhof Bern (Gerd macht sich nun auf den Weg nach Georgien) geht es für meine Freundin und mich in die Schweizer Berge. Wieder einmal stellen wir fest, wie dankbar wir sind, in nur ein paar Stunden und hunderten Passkurven in der allerzauberschönsten Bergwelt zu sein. Nach einem schönen Fotostop am Brienzersee geht es an den Gadmen Dolomiten vorbei zum Sustenpass. Schon so lang sind wir nicht mehr hier oben gewesen. …

grosse reise 🛴 tag 380 schnell wie der huschewind waren nur anderen. ich hatte die in meinen ohre

18. September 2021

Grosse Reise 🛴 Tag 380 «Schnell wie der Huschewind» waren nur anderen. Ich hatte die in meinen Ohren wohlklingende Ausrede, die Gegend geniessen zu wollen. Nach der Wanderung entlang der Gastlosen standen da plötzlich Trottinetts (so heissen die Roller mit mehr oder weniger guten Bremsen hier in der Schweiz) und warteten förmlich auf uns. Schnell noch einen der formschönen und sehr kleidsamen Helme aufgesetzt und los ging es. Ich stehe dem Schotter ein klitzekleines bisschen skeptisch gegenüber, Gerd und unser …

grosse reise 🏍 tag 379 wir waeren ja nicht wir wenn wir nicht sofort die berge besteigen wuerden.

17. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 379 Wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht sofort die Berge besteigen würden. Oder? Wir sind Mitglied (oder Förderer?) der Berner Wanderwege und haben während unserer Abwesenheit die Wandertipps, Karten und Empfehlungen an unsere Freundin weitergeleitet. Und sie wanderte tatsächlich durch zauberschöne Gegenden. Die Bilder, die sie uns dann schickte, machten uns ein bisschen neidisch. Also, wenn man da von Neid sprechen kann, während wir das Leben unserer Träume leben und Bilder aus den Schweizer …

grosse reise ️ tag 378 irgendwie fuehlen wir uns ein bisschen reisemuede wir brauchen eine pause k

15. September 2021

Grosse Reise ️ Tag 378 «Irgendwie fühlen wir uns ein bisschen reisemüde, wir brauchen eine Pause, können die Eindrücke nicht mehr verarbeiten.»  • • • «Gern würde ich vom Motorrad 🏍 auf ein Fahrzeug mit 4 Wänden umsteigen 🚐 »  • • • «Was denkst du über einen richtigen Winter, vielleicht in einer Hütte in Lappland oder einer langen Bahnfahrt durch den Winter?»  • • • Die letzten Wochen kamen derlei Gedanken bei uns auf. Lassen diese zu, denken drüber …

grosse reise 🏍 tag 362 wir wandern auf einem riesigen schinken. direkt an der grenze zu aserbaids

04. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 362 «Wir wandern auf einem riesigen Schinken.» Direkt an der Grenze zu Aserbaidschan finden sich Halbwüsten, welche sehr spannende Landschaften zu bieten haben. Die Temperaturen sind heiss, also richtig heiss. Wir haben das Gefühl, dass es egal ist, ob wir die Massen an Wasser trinken oder uns direkt auf die Haut kippen. Aber wir machen das, was wir ja so gern machen: wandern. Wir laufen hoch und runter, kraxeln über die farbenfrohen Hügel, die teilweise so …

grosse reise 🏍 tag 358 gudauri ist eine skiregion hier in georgien. wenn man dem marketing sprech

01. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 358 Gudauri ist eine Skiregion hier in Georgien. Wenn man dem «Marketing-Sprech» hier glauben mag, ist es ein «aufstrebendes, modernes, innovatives Skigebiet, wo kein Wunsch offen bleibt». Wir beobachten seit Jahren dieses «moderne» Natur-Verändern auch bei uns in der Schweiz – und wenn wir ehrlich sind und uns hier eine kritische Meinung erlauben dürfen: mit sehr gemischten Gefühlen. Ja, es ist schon schön, sich einfach mal so auf einen 3000er fahren zu lassen. Müssen jedoch derlei …

grosse reise 🏍 tag 3572 truso tal der fluss macht einen knick wir mit ihm und schon die naechste

31. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 357/2 Truso-Tal: Der Fluss macht einen Knick, wir mit ihm und schon die nächste Schönheit: Der Sprudelwasser-See. Er soll heilende Kräfte haben. Dieser kohlensäurehaltige Mineralsee entspricht leider nicht nur nicht temperaturmässig unseren Ansprüchen (also er ist unbeheizt!), hierher werden Minibusse voller Menschen gebracht, nur für rasche Selfies. Wir warten, bestaunen die Blubberblasen im See. Hoch über uns, am steilen Berghang, grasen Kühe. Was die da oben wollen ist uns ein Rätsel, hier unten gäbe es wirklich …

grosse reise 🏍 tag 3571 unsere wanderherzen huepfen kraeftig vor freude. unsere beine jedoch haet

30. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 357/1 Unsere Wanderherzen hüpfen kräftig vor Freude. Unsere Beine jedoch hätten am Abend gern Flügelchen, um elfengleich die an ihnen befindlichen Körper von A nach B zu transportieren. Das Truso-Tal. Ein Wanderparadies. Oder wie man hier sagt: Trekking. Was genau der Unterschied ist, hat sich uns noch nicht erschlossen. Wir wandern. Also meistens ist es für uns wandern, sportlichere Menschen nennen es, wenn sie mit uns unterwegs sind, spazieren. Nachdem wir uns von der Heerstrasse die …

grosse reise 🏍 tag 355 einmal kurz nicht aufgepasst schon kommen wir vom weg ab. die darial schlu

27. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 355 Einmal kurz nicht aufgepasst, schon kommen wir vom Weg ab. Die Darial-Schlucht ist schon für sich wunderschön. Aber so, wie wir das auch aus der Schweiz kennen, sind die kleinen Nebentäler voller Schätze. So finden wir die zauberschönen Gveleti-Wasserfälle. Der Weg dorthin würde wohl keinem TÜV-Prüfer gefallen. Es fühlt sich eher so an an wie «kein Weg». Wir schlagen uns durchs Gestrüpp, klettern über wackelige Steine (sollten die etwa mal eine Treppe symbolisieren?) und gleiten …

grosse reise 🏍 tag 355 direkt an der russischen grenze tief drin in der darial schlucht zwischen

26. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 355 Direkt an der russischen Grenze, tief drin in der Darial-Schlucht zwischen mehreren Tausend Metern hohen Bergen steht das Dariali-Kloster, komplett 2006 (oder so in etwa) neu erbaut. Nix antikes, erhaltenes. Nein, ganz neu. Mit alten und neuen Elementen, die Mönche verkaufen handgemachte Andenken. Wir schleichen um die Kirche, besichtigen sie, gehen noch zum im Hang darüber liegenden Kloster und sind fasziniert von diesem Ort: Ruhe. Klarheit. Kraft. Und wieder einmal: Berg-Energie. Gegenüber die kümmerlichen Reste …

grosse reise 🏍 tag 354 puschkin schreibt der kaukasus nahm uns in sein heiligtum auf. wir hoerten

25. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 354 Puschkin schreibt «Der Kaukasus nahm uns in sein Heiligtum auf. Wir hörten ein dumpfes Rauschen und sahen den Terek. Je tiefer wir in die Berge eindrangen, desto enger wurde die Schlucht. Der bedrängte Terek wirft brüllend seine trüben Wellen gegen die steilen Felsen, die ihm den Weg verwehren. Ich ging zu Fuß und blieb, tief beeindruckt vom finsteren Reiz der Natur, alle Augenblicke stehen. Ich konnte das Bild, das sich mir bot, mit nichts anderem …

grosse reise 🏍 tag 353 der wecker klingelt halb 6. halb 4 deutscher zeit wohlgemerkt kurz denke i

24. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 353 Der Wecker klingelt halb 6. Halb 4 deutscher Zeit, wohlgemerkt! Kurz denke ich darüber nach, dem Wecker mal gehörig meine Meinung zu sagen, drücke dann aber nur auf «Schlummern», um wenig später von dem Mistding ein weiteres Mal geweckt zu werden. Rasch stecken wir in unserer Wanderkluft, ein Geistesblitz lässt mich mein Motorradhalstuchschaldingens einpacken. Und schon stehen wir auf komplett ungeheizten Strassen, frieren und klappern um die Wette. Hoffen, dass der steile Anstieg zur Kirche …

06. Juni 2021

06. Juni 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 273 Auf dem Weg nach Varna steckt doch tatsächlich noch ein Nädelchen in meiner google-maps-Wunschliste. Ein kleiner Umweg und schon sind wir auf einer Festung. Sogar unsere «Kleine» mag dieses kultur-historische Plätzchen Erde. (Sie weigert sich mittlerweile ein bisschen, Mamas Wunschliste abzuarbeiten) Die Krepost Oveč, die Festung von Ovech, ist eher so ein Aussichtsort für die Bewohner der Gegend, es fühlt sich ein bisschen an wie «Da fahren wir Sonntag nachmittag zum Picknicken rauf!». Der Legende …

03. Juni 2021

03. Juni 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 271 Heute gibt es etwas Geschichte. Ziemlich alte Geschichte. Als wir ankommen und von der Dame am Kassenhäuschen den frühen 2000er-google-translate-Beschreibungszettel bekommen glauben wir auch, dass sie uns hier echt ne Geschichte erzählen. Oder einen Bären aufbinden wollen. Oder vielleicht sogar einen Fantasie-Wettbewerb gemacht haben und die beste Story gewonnen hat. Wir stapfen also durch einen Wald, treffen auf runde, eckige, halbrunde und halbeckige Steine im Gestrüpp und sollen nun erkennen, dass hier das Bett der …

10. Mai 2021

10. Mai 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 248 Wandern im Auftrag des Eheglücks. Heute ist wieder ein Wandertag der besonderen Art. Meine Pläne sind sowas von falsch kalkuliert, die Höhenangabe in meiner Wander-App eher motivierend statt realistisch und der Rückweg dann doch wegen Ermüdung der wandernden Körper nur mit dem Taxi realisierbar. Aber eins nach dem anderen: Statt ins nächste Tal zu fahren entscheiden wir uns (äh, ich für uns) für eine schöne Wanderung rüber über die Berge. Dort angekommen sind wir eigentlich …

23. April 2021

125 – Abschied von Koroni und es geht weiter – Grosse Reise

Wir haben es geschafft! Es war kurz vor knapp, dass wir für immer in Koroni bleiben. Nun haben wir den Absprung geschafft und sind wieder on the Road. Und das beste dabei: es fühlt sich mega-genial an! Wir erzählen in dieser Episode von Abschieden, Packen und vor allem: von neuen Erlebnissen. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse –Heike & Gerd Unser Instagram-Account:https://www.instagram.com/leben.pur/ (Auf dem Foto …

09. Mai 2021

09. Mai 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 247 Wenn wir das gewusst hätten… In der Gegend um Trigrad (allein die Trigrad-Schlucht ist eine Reise wert!) gibt es zwei Höhlen. Eine Teufels-Schlund-Höhle, eine Erdbeer-Höhle (frei von mir übersetzt). Der Legende nach trennen sich Paare, die die Teufels-Schlund-Höhle besuchen, in naher Zukunft. Ausserdem sei Orpheus dort nach seinem tragisch gescheiterten Versuch, seine Frau Eurydike zurückzufordern, aus der Unterwelt aufgetaucht. All das erfahren wir beim abendlichen Umtrunk mit unseren neuen Freunden. Oje. Was nu? Wir waren heute …

25. April 2021

25. April 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 235 Der Melanon-Trail ist ein Weitwanderweg in 5 Tagesetappen. Er führt an alten Bergdörfern und an einigen, teilweise an Felsen «angeklebt» wirkende Klöstern vorbei und durch die Lousios-Schlucht. Wir entscheiden uns, eine oder zwei Tagesetappen zu laufen. Das geht hier so: Man spult die Kilometer ab und geht entweder in die nächste Herberge, die dann das Gepäck organisiert oder lässt sich zu einer vorher abgemachten Zeit abholen und zurückbringen. Wir entscheiden uns für Letzteres, weil, ja, …