10. Mai 2021

10. Mai 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 248 Wandern im Auftrag des Eheglücks. Heute ist wieder ein Wandertag der besonderen Art. Meine Pläne sind sowas von falsch kalkuliert, die Höhenangabe in meiner Wander-App eher motivierend statt realistisch und der Rückweg dann doch wegen Ermüdung der wandernden Körper nur mit dem Taxi realisierbar. Aber eins nach dem anderen: Statt ins nächste Tal zu fahren entscheiden wir uns (äh, ich für uns) für eine schöne Wanderung rüber über die Berge. Dort angekommen sind wir eigentlich …

23. April 2021

125 – Abschied von Koroni und es geht weiter – Grosse Reise

Wir haben es geschafft! Es war kurz vor knapp, dass wir für immer in Koroni bleiben. Nun haben wir den Absprung geschafft und sind wieder on the Road. Und das beste dabei: es fühlt sich mega-genial an! Wir erzählen in dieser Episode von Abschieden, Packen und vor allem: von neuen Erlebnissen. Hast du Fragen, Ideen, Tipps für weitere Touren? Sag Bescheid, schreib uns oder kommentiere auf Insta oder Facebook! Ganz liebe Grüsse –Heike & Gerd Unser Instagram-Account:https://www.instagram.com/leben.pur/ (Auf dem Foto …

09. Mai 2021

09. Mai 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 247 Wenn wir das gewusst hätten… In der Gegend um Trigrad (allein die Trigrad-Schlucht ist eine Reise wert!) gibt es zwei Höhlen. Eine Teufels-Schlund-Höhle, eine Erdbeer-Höhle (frei von mir übersetzt). Der Legende nach trennen sich Paare, die die Teufels-Schlund-Höhle besuchen, in naher Zukunft. Ausserdem sei Orpheus dort nach seinem tragisch gescheiterten Versuch, seine Frau Eurydike zurückzufordern, aus der Unterwelt aufgetaucht. All das erfahren wir beim abendlichen Umtrunk mit unseren neuen Freunden. Oje. Was nu? Wir waren heute …

25. April 2021

25. April 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 235 Der Melanon-Trail ist ein Weitwanderweg in 5 Tagesetappen. Er führt an alten Bergdörfern und an einigen, teilweise an Felsen «angeklebt» wirkende Klöstern vorbei und durch die Lousios-Schlucht. Wir entscheiden uns, eine oder zwei Tagesetappen zu laufen. Das geht hier so: Man spult die Kilometer ab und geht entweder in die nächste Herberge, die dann das Gepäck organisiert oder lässt sich zu einer vorher abgemachten Zeit abholen und zurückbringen. Wir entscheiden uns für Letzteres, weil, ja, …

09. April 2021

124 – Wandern, Zeit-online-Artikel & vier-pfötiger Nachwuchs – Grosse Reise

Wir berichten über unsere Zeit als Wandersleute. Unsere neue Wandergruppe bringt uns an schöne Ort hier in der kleinen “Rund-um-Koroni-Welt”. Ausserdem berichten wir über einen Artikel in der “Zeit”, in dem wir als digitale Nomaden portraitiert wurden. Hier kannst du den Artikel lesen. Homeoffice am Strand Und zu guter Letzt noch die neuesten News von der nachwuchs-Front: Unsere “mitgemietete” Airbnb-Katze hat uns 4 kleine Kitten gebracht. Und wir sind mehr als glücklich. Für mehr Bilder schaut in die anderen Beiträge …

12. April 2021

12. April 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 222 «Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr Geheimnis ist Geduld.» Ralph Waldo Emerson Erst wenn wir in die Natur eintauchen, merken wir, wie gut es uns hier geht. Zu viert wandern wir vom Parkplatz aus erst einmal 400 Höhenmeter (Tiefenmeter?) runter um dort schon auf die ersten kleinen Seen zu stossen, die sich aus den Polylimnio-Wasserfällen speisen. Das Wasser rauscht in einem fantastischen blau-grün durch die Schlucht und lässt die Gräser, Sträucher und Bäume blühen …

09. April 2021

09. April 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 220 «Ihre Zeit ist begrenzt, also verschwenden Sie sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lassen Sie sich nicht von Dogmen in die Falle locken. Lassen Sie nicht zu, dass die Meinungen anderer Ihre innere Stimme ersticken. Am wichtigsten ist es, dass Sie den Mut haben, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist nebensächlich.» Steve Jobs #quoteoftheday oder einfach nur #Pause

09. April 2021

09. April 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 218 🥾 Eine Wanderung auf dem Jakobsweg? Oder einfach nur eine Muschel im alten Gestein? Unser Wandergrüppli wanderte letztens mal nicht durch Olivenhaine, sondern hoch oben (600 MüN) mit besten Ausblick durch Feigen-Wälder. Noch kahl, aber es dauert sicher nicht mehr lang. Erste Knospen sind sichtbar. Weiter ging es durch Gestrüpp (Wanderweg?) und an einigen kleinen Kirchen vorbei (Pause!) bis wir tatsächlich fast wieder am Meer waren. Was wir auf unseren Wanderungen lernen: ⛰ Griechenland ist …

07. April 2021

07. April 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 217 Während uns aus der Heimat schneereiche April-Wetter-Bilder erreichen, bummeln wir am Strand entlang. Endlich ist der Wind warm, so richtig sommerlich. Wir drehen unsere Beach-Runde mit Travel-Freunden (wieder eimal am Sonntags-Markt in Koroni kennen- und später sehr schätzen gelernt!), trinken am Ende des Strandes unseren obligatorischen Coffee-to-Steh-herum, geniessen ein (oder waren es zwei?) Schoggi-Gipfeli und lassen uns den Wind um die Ohren wehen. Plaudern, entdecken das Paradisli, schauen Wellenreitern zu (hach, wie gern wären wir …

29. März 2021

29. März 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 208 Der Judasbaum. Oder fangen wir besser von vorn an. Wir wandern und so langsam merke ich, dass wir auf einer Bildungsreise sind. Unser kleines Wandergrüppli wandert und lernt. Hier über verlassene Dörfer, dort über griechische Mythen und jetzt lernen wir den Judasbaum kennen. Tagelang bewundern wir einfach nur seine knallig-violetten Blüten. Mehr nicht. Am Baum hängen auch noch so vertrocknete Blätter oder Früchte vom letzten Herbst, uns eigentlich völlig egal, was das alles soll. Die …

21. März 2021

21. März 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 200 Nach einer schönen Wanderung durch die Berge Messiniens freuen wir uns über das Begrüssungskomitee in Kokkino. Besser hätte das die Tourismusbehörde der 92 (+-) Personen zählenden Gemeinde in den Bergen ja wohl kaum arrangieren können, oder? #kalimera #jassas #merci #wandern #geissen #kokkino  

20. März 2021

20. März 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 200 Verlassene Bergdörfer gibt es hier viele. Es gibt keinen oder nur selten Strom und kaum fliessendes Wasser. Dann ziehen die Jungen raus in die Welt. Und die Daheimgebliebenen brauchen (evtl.) einen motorisierten Untersatz, um am Leben da draussen teilzunehmen. Irgendwann ist das aber auch nicht mehr möglich, das Fahren des eigenen Autos die steinigen Bergwege hoch und runter. Die Kontakte werden weniger, die Versorgungsmöglichkeiten auch. Erst zieht eine Familie runter ins nächstgrössere Dorf oder gar …

14. März 2021

14. März 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 192 Wir können nicht nur Blümchen. Am Rande des Weges beobachten wir eine Menge Tiere. Mehrheitlich kleine, aber immerhin: Tiere. Es ist einfach schön, zu beobachten, während wir durch die Gegend gondeln. Bei näherer Betrachtung stelle ich fest, dass die Bienen hier orange-gelbe seitliche Rücksäckchen tragen. Gut, dass ich gleich mal im Netz suchen kann, was das für Dinger sind, die die «Biendli» mit sich rumschleppen. Imker nennen das «Pollen-Höschen». Beim Weiterwandern entdecken wir dann in …

13. März 2021

13. März 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 192 Heute «nur» eine kleine Wanderung. 15 Kilometer und auf der Hälfte konnten wir in einem Café päuselen. Das Kaffeehaus heisst hier üblicherweise Kafenio. Einfach zu merken, oder? Der Weg führte uns wieder einmal von der Haustür weg in die Berge nach Lifadakia, erst hatten wir noch den Blick auf Koroni und die Burg, später sind wir an der Steilküste in Charakopio entlang gewandert. Zurück in Koroni wurden wir dann noch von einer älteren Griechin angehalten. …

11. März 2021

11. März 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 190 Die Regeln ändern sich nur langsam, viel rumfahren ist immer noch nicht erlaubt. Auf Schusters Rappen für die körperliche Gesundheit etwas tun ist aber immerhin okay. Also wandern wir los. Vom Meer direkt in die Berge. Zwischen Olivenhaine hindurch, an alten Kirchen vorbei. Die Wege werden immer schmaler, der Strassenbelag hat schon nach 5 Minuten zu grasbewachsenen Steinweg gewechselt. Mein Blick schweift in die Ferne ans Meer. Gerds Blick, wie ich erst am Abend beim …

10. Januar 2021

10. Januar 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 130 Die Polylimnio-Wasserfälle. Ein kleiner Schatz, fast am Wegesrand. Der Weg ist durch den vielen Regen in den letzten Tagen komplett überflutet, wir stapfen einfach durch das Wasser. (Ich mehr, Gerd scheint sich für Stein-zu-Stein-Springen entschieden zu haben, er hat ja auch die längeren Beine) Das Wetter ist heute merkwürdig. Diesig. Düppig. Der durch irgendeinen Wind rübergewehte Sahara-Wind lässt den Himmel blass aussehen und versteckt die Sonne. Obwohl keine einzige Wolke am Himmel ist. Und dann …

04. Januar 2021

04. Januar 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 121 Ein wunderschöner Strandspaziergang an Silvester mit den Motorradweltreisenden Daniela und Wolfgang. Auch am 1. Januar konnten wir tatsächlich noch einmal richtig Sonne tanken, ein richtiger Sommertag! Leider ist seit gestern das Wetter sehr stürmisch und auch frisch, sodass wir es uns drinnen gemütlich machen. Lange mit unseren Familien videocallen und versuchen, Ideen zu spinnen, wohin es geht, wenn der Lockdown vorüber ist. Sicher ist mal, dass wir uns dann Griechenland mal genau anschauen werden. Habt …

30. Dezember 2020

30. Dezember 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 119 Wanderung einmal um Koroni. 4 Stunden kreuz und quer, durch Olivenhaine, an verschiedenen Küsten entlang und durch kleine Dörfer. 15 Kilometer später hatte sich der Rucksack mit Lavendel-, Ringelblumenblüten, Bergsalbei und einer Menge wild gewachsener Mini-Auberginen und Paprikaschoten gefüllt. Neben einem lustig am Stein-Strand dahinbrausenden (und als plötzlich der Strand zu Ende war rasch umkehrenden) Roller-Fahrer und einem fröhlich winkenden Oliven-Bauern auf seinem Rostschutzfarbe-Gefährt trafen wir wirklich keinen Menschen. Scheinbar gehen die Griechen nicht raus …

11. November 2020

11. November 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 71 Die Geschenke liegen vor deiner Nase. Du musst nur genau hinschauen. Heute stand Wandern auf dem «Plan». Wir laufen los. Lernen 2 Minuten später an einer fast verlassenen Kreuzung Uli vom Velo-Verleih kennen. Weitere 10 Minuten später wissen wir genau Bescheid. Über die Insel, über den Ort, über den Winter hier und über den Umgang mit dem Lockdown. Und er bietet mir an, sein SUP für eine halbe Stunde auszuleihen. Gesagt, getan. Unsere Wanderung dauert …

02. Juni 2020

02. Juni 2020

Auf dem Rückweg von Juf fahren wir noch einmal durch die malerische Via Mala. Leider ist sie für Besucher noch geschlossen, aber auch von der Strasse konnten wir den Hinterrhein und sein wildes Treiben beobachten. Die an manchen Stellen bis zu 300 m hohen Felsen lassen nicht viel Platz für den Fluss und bringen Schwung ins Ganze! «Via Mala» heisst übersetzt «Schlechter Weg» (romanisch). Davon kann heutzutage keine Rede mehr sein, wir küvelen auf einer gut ausgebauten Strasse entlang der …

01. Juni 2020

01. Juni 2020

«Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.» (Susan Sontag) In besagtem Berggasthaus Beverin lernen wir ein Töff-Paar kennen (die gerade mal kurzzeitig mit dem Auto oben sind, sie haben aber auch eine sehr gute Ausrede!) und prompt erfahren wir von ihnen unser heutiges Ausflugsziel. Es geht nach Juf. Juf liegt auf 2126 m ü. M. und damit oberhalb der Baumgrenze. Juf gilt als die höchstgelegene ganzjährig bewohnte Siedlung der Schweiz und eine der höchstgelegenen Europas. Glauben …

01. Juni 2020

01. Juni 2020

Guten Morgen Bündnerland. Gut, dass ich so gern früh aufstehe. #glaspass #graubünden #bündnerland #beverin #naturparkbeverin #berggasthausbeverin #grandtourofswitzerland #traumtag ••••••••••••••••••••••••••••••••••• www.leben-pur.ch Podcast: Spotify + iTunes ?️ www.facebook.com/Leben.pur www.instagram.com/leben.pur ••••••••••••••••••••••••••••••••••• «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (oder so ähnlich) wir unser grösstes Abenteuer. Wir werden uns im September 2020 auf eine Open-End- und Ohne-Plan-Reise ? auf zwei Motorrädern ?? aufmachen. ••••••••••••••••••••••••••••••••••• #lebenpur #lebenpurunterwegs #lebenpurontheway #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #bmwadvriders #gsgirl #grossereise #makelifearide #whyweride #draussenistesamschönsten #travelblogger …

28. Mai 2020

28. Mai 2020

Home-Office ist für mich perfekt! Und mir macht meine Arbeit auch sehr grosse Freude. Um so richtig fit und bei der Sache zu sein, braucht es für mich «Energie-Tankstellen». Eine davon ist der wunderschöne Staudengarten bei uns «um die Ecke». Der Biohof Schüpfenried hat einen zauberhaften, ich glaube sogar preisgekrönten, Staudengarten. Heute morgen, kurz vor 7, Schuhe aus und barfuss durch nasse Gras laufend, die Alpen im Hintergrund und die mit Tau benetzten Geschenke der Natur betrachtend, fülle ich meinen …

27. Mai 2020

27. Mai 2020

«Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt.» (Mark Twain) Ich mach es kurz: es geht los! Die Entscheidung ist getroffen. Nun sind es noch gut 3 Monate. Auf Ende August will die Wohnung übergeben und unser ganzes Zeug verschenkt, verkauft oder eingelagert sein. Einer der interessantesten Umwege war wohl dieses Jahr die besondere Situation der geschlossenen Grenzen. Aber nun haben wir uns auf einer Wanderung zum weltweit bekannten Chutzeturm alle möglichen Varianten …

26. Mai 2020

26. Mai 2020

Irgendwann letztes Jahr in Norwegen geht unser Alles-Verbrenner nicht mehr. Benzin da. Feuer nicht. Kein Kaffee. Kein nix. Nach langen und völlig ergebnisfreien Reparaturversuchen kaufen wir eine Gas-Dings, um überhaupt was kochen zu können. Heute endlich fand der Kocher den Weg aus dem Keller für eine erneute Reparatur. Wir fahren nach Bern, fragen bei @transa.ch nach und werden vorzüglich beraten. Und unserem Kocher wurde der „Schluckauf“ wegrepariert. Nun brennt er wieder. (Was es war, wusste keiner so genau, aber ein …

24. Mai 2020

24. Mai 2020

Das Schönste ist doch, wenn man Menschen um sich herum hat, von denen man lernen kann und sie gleichzeitig noch richtig gern hat. Meine liebe Freundin ist so ein Schatz. Sie wandert mit mir bergauf und -ab, fährt mit uns quer durch die ganze Schweiz und kann Sternemässig kochen. Aber ganz besonders liebe ich sie dafür, dass sie mir Wörter beibringt, die ich bisher nie gebraucht habe und eigentlich auch ganz wunderbar ohne hätte leben können. So zum Beispiel lernte …

24. Mai 2020

24. Mai 2020

Hier sehen Sie die Dokumentation eines oder eher etlicher Versuche, das kleine Wandergrüppchen mit der Funktion «Selbstauslöser» im Bild festzuhalten. Auch sehen Sie, dass es seit geraumer Zeit und vieler Trainings nicht die geringste Verbesserung der Technik gibt. Also beschliesst die Fotografin, darüber nicht unglücklich zu sein. Denn das stresst sie nur. Ziel dieses Fotos war eigentlich: zwei glückliche und zufriedene Wander-Frauen in den Bergen. Die Fotografin bittet nun, diese Intention in die Bilder hineinzuinterpretieren! Nebenbei bemerkt: die Freundin besagter …

23. Mai 2020

23. Mai 2020

Es ist doch wirklich zum Mäusemelken. Einerseits möchte ich so oft wie möglich auf dem Motorrad sitzen, andererseits auf Schusters Rappen durch die Bergwelt flanieren. Und so ein Wochenende ist wirklich viel zu kurz, auch wenn es wie dieses mit Brücke schon recht lang ist. Es wird also endlich Zeit, dass wir uns aufmachen und reisen, denn 7 Tage die Woche Töff-Fahren, wandern, erleben entspräche uns also auch. Gestern war Wandertag. Picknick und Wanderstöcke eingepackt, Kamera um den Hals und …

15. März 2020

15. März 2020

Fokus. Frische Luft. Schöne Dinge. Freundliches Miteinander. Traumhafte Natur. Liebe. Bewegung. Gesundes Essen. Nur konkrete Informationen. Zeit mit guten Gedanken und Dingen füllen. Flexibilität. Verantwortung übernehmen. Helfen und unterstützen. Einfach Fokus, eigentlich wie immer. Bleibt gesund, bleibt liebevoll, bleibt im Herzen verbunden. ❣️❣️❣️ ••••••••••••••••••••••••••••••••••• www.leben-pur.ch Podcast: Spotify + iTunes ?️ www.facebook.com/Leben.pur www.instagram.com/leben.pur ••••••••••••••••••••••••••••••••••• «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (neu: wir planen gerade gar nichts derzeit) wir unser grösstes Abenteuer. Wir wollen uns im Sommer …

10. März 2020

10. März 2020

Carla Bruni hat Nachwuchs bekommen. Zwei zuckersüsse kleine Geissen-Kinder. Wir waren im Sommer mit Renato auf einem Geissen-Trekking und haben die sieben Geissen über die Riederalp und Bettmeralp und zurück nach Betten begleitet (oder sie uns). Da war die Welt der sieben Geissen noch in Ordnung. (Auf Leben-pur.ch unter «Wandern» gibt es übrigens viele Bilder und eine Podcast-Episode darüber.) Carla Bruni, die leicht eigensinnige und dennoch kuschelige gämsfarbige Gebirgsziege ist scheinbar irgendwann im Herbst ausgebüxt und der Nachbarherde einen Besuch …