Griechenland – Die Türme von Vathia und Strassen-Tanz im Hafenstädtchen

Griechenland - Die Türme von Vathia und Strassen-Tanz im Hafenstädtchen

Einmal entlang der Halbinsel Mani führt eine Traumstrasse. Besonders beeindruckend ist der Nachmittag auf der Westseite. Die Sonne beleuchtet die Felsen, die ganze Fahrt über haben wir bestes Licht. Dass wir die Mani lieben, ist jetzt wohl jedem klar. Diese schroffe und irgendwie einzigartige Landschaft hat es uns angetan.

Auf dem Weg nach Koroni – wir sehen schon die Küste von Messina auf der anderen Seite des Meeres – kommen wir an Vathia vorbei. Vathia selbst ist ein malerischer Ort, der für seine beeindruckenden Mani-Türme bekannt ist.

Die Turmhäuser sind Steingebäude, die eine Höhe von 20 Metern erreichen und vier bis fünf Stockwerke haben. Sie haben sehr kleine Fensteröffnungen und niedrige Türen aus Sicherheits- und statischen Gründen. Die Mauern an der Basis der Türme waren mehr als einen Meter dick.

Der Turm war Sitz und Symbol der Macht einer Familie, und seine Höhe hing vom Ansehen der Familie ab. Mächtige Familien verhinderten oft, dass weniger wichtige Familien hohe Türme bauten, und erzwangen manchmal deren Abriss. Die Türme schützten nicht nur die Familie, sondern auch alle Bewohner der umliegenden Häuser.

Blutige Familienfehden führten gelegentlich zur Zerstörung vieler Türme. Der Einsturz eines Turmes bedeutete in der Regel den Zusammenbruch des Familienansehens. Die Türme wurden an strategischen Punkten, an engen Durchgängen und in Siedlungen errichtet, wie zum Beispiel in den Dörfern tief im Inneren.

Und während wir mit unserem Felixos hier entlangfahren, sind wir wieder einmal froh, dass wir all diesen Machtspielen entkommen sind.

leben pur 230326 16 12 001

Etwas weiter nördlich finden wir in einem Hafenstädtchen einen zauberhaften Stellplatz. Wenn es nicht so diesig wäre, könnten wir aus dem Fenster unsere geliebte Koroni sehen. Direkt vor uns steht ein Miniatur-Leuchtturm, und in der Ferne hören wir leise Musik.

Also nicht, wie los, noch einmal in die Stadt. Denn es ist Sonntagabend und wir haben Lust auf ein bisschen Urlaubsgefühle. Wir schlendern durch die Hafenstrasse mit den vielen Tavernen. Und am Ende, ja, da hören wir Musik. Mitten auf der Strasse spielt eine Band. Rund um die Cafés und Bars wird getanzt, gesungen und vor allem der frühsommerliche Abend auf der Strasse genossen. Die Freude am Miteinander ist den Menschen anzumerken. Wir bestellen uns einen Drink (okay, zwei) und schon sind wir mittendrin. Wir schwingen die Tanzbeine, haben viel Spass und verschütten dabei Heissgetränke. Aber was soll’s?

Unsere Herzen schlagen höher, unsere Augen leuchten und einiges später gehen wir gemütlich zu unserem mobilen Häuschen, das wunderschön am Meer in der Abendsonne auf uns wartet.

Gibt es einen schöneren Sonntagabend?

leben pur 230327 07 42 015

leben pur 230327 07 41 014

leben pur 230327 07 41 013

leben pur 230326 17 49 009

leben pur 230326 16 57 002

leben pur 230326 18 02 010

leben pur 230326 17 18 008

leben pur 230326 17 17 007

leben pur 230326 17 17 006

leben pur 230326 17 17 005

leben pur 230326 17 03 004

leben pur 230326 17 00 003

leben pur 230326 19 42 012

leben pur 230326 19 38 011

Merci fürs «Mitreisen»

Wir reisen in diesen Wochen durch Iran. Möglicherweise werden wir Beiträge nicht oder verspätet schreiben. Wir müssen erst einmal schauen, ob wir genügend Internet oder Empfang haben und ob es für uns passt, aus dem Land zu veröffentlichen. Und ob wir es überhaupt schaffen, all die fantastischen Eindrücke zeitig zu notieren.

Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE