Grosse Reise 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Tag 659

grosse reise 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 tag 659 unser plan geht auf die nc500 wird schoen. die str

Unser Plan geht auf: Die NC500 wird schön. Die Strassen schlängeln sich hoch und runter, wir freuen uns über Berge, Felsen, blühende Natur und immer wieder den Blick aufs Meer.

Viele Meilen schaffen wir nicht, ständig müssen wir anhalten. Hier ein schöner Strand, dort ein Bergsee. Ich weiss nicht, wie oft wir uns heute die (Regen-)Klamotten anziehen, um eine der vielen kleinen Mini-Wanderungen zu machen.

Der Regen ist zwar immer noch da, aber seit heute ist er warm. Wir haben endlich 17 Grad und die Flüssigkeitszufuhr ändert von Strippen-Regen in Niesel-Regen. Wir sind also guter Dinge.

Am frühen Nachmittag kommen wir an einen Strand (an DEM Strand!), parken neben wenigen anderen Wohnmobilen und schauen uns kurz an: Ja, hier bleiben wir. Hoch oben stehen wir in einer felsigen Kurve windgeschützt und haben einen traumhaften Blick auf das Meer und den maledivigen Strand.

Die Sonne kommt für jeweils halbe Minuten heraus, wir sehen das als sehr gutes Zeichen. Ich wandere die ganze Steilküste herum ab während Gerd den gesamten Nachmittag schlummert. Ich überlege mir, ob es eine gute Idee wäre, mal baden zu gehen. Vertage die Umsetzung jedoch auf einen Tag mit etwas längeren Sonnenphasen. Man muss ja nicht gleich alles auf einmal herausfordern.

#nc500 #BeachLife #CeannabeinneBeach

 


Merci fürs «Mitreisen»

Wir überlegen, im Sommer wieder eine Reisepause zu machen und unsere Familien in Deutschland und der Schweiz zu besuchen. Mit dabei ist eine Idee, einen Vortrag über unsere lange Reise bis an den persischen Golf vorzubereiten. Falls Ihr Lust hättet, was würde euch am meisten interessieren? Hier werden wir auch Geschichten erzählen, die hier auf dem Blog keinen Platz finden. Wir denken an den Raum Bern und Berlin – einfach, weil wir da Familie haben. Aber auch andere Orte wären vorstellbar. Schreibt uns gern.

Wir reisen in diesen Wochen übrigens durch Iran. Möglicherweise werden wir Beiträge nicht oder verspätet schreiben. Wir müssen erst einmal schauen, ob es für uns passt. Und ob wir es überhaupt schaffen, all die fantastischen Eindrücke zeitig zu notieren.

Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE