Grosse Reise 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Tag 691

grosse reise 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 tag 691 heute werden wir uns von edinburgh verabschieden.


Heute werden wir uns von Edinburgh verabschieden. Was für eine wunderschöne Stadt. Ein letztes Mal nehmen wir den Weg unter die Räder, das erste Mal für Felix. Felix drängt sich durch die schmalen Gassen, findet einen schönen Parkplatz und wir nehmen uns so richtig viel Zeit für den Botanischen Garten. Es scheint, als wollen wir den Abschied zelebrieren.

Im Garten-Café tönt es vom Nachbartisch in einer uns bekannten Sprache: irgendwie russisch, aber dann doch nicht wirklich. In uns rumort die Frage: wie fragt man in heutigen Kriegs-Zeiten nach der Herkunft, wenn man sich auf das russische beziehen will. Wir versuchen es elegant: «Eure Sprache kommt uns bekannt vor, aber nur in Teilen. Woher seid ihr?» Und haben Erfolg: es sind Bulgaren aus Plovdiv. Unsere Herzen machen einen Hüpfer, wir strahlen und schon haben wir Gemeinsamkeiten: wir alle lieben diese Stadt.

Im Gespräch, welches wir dann allerdings auf englisch führen (puh, unser Bulgarisch beginnt und endet ja bei der Bestellung von Essen) kommen wir von Hölzchen auf Stöckchen. Die Sonne strahlt, der Botanische Garten breitet sich vor uns aus und uns ist es sowas von egal, wie es heute noch weiter geht. Hier und heute ist die Qualität unserer Reise wieder einmal sichtbar: wir können uns die Zeit nehmen, die wir gerade brauchen.

Danke, ihr wunderbaren Menschen, die ihr uns lächelnd und glücklich den Garten verlassen lasst. Danke für die wunderschöne, Stunden dauernde Kaffee-Pause mit euch!

Bevor wir dann Edinburgh nun wirklich verlassen, streifen wir noch kurz durch das Dean Village. Was eigentlich nichts weiter bedeutet als tiefes Tal und ein – fussläufig von der Innenstadt entfernt – ganz zauberhaftes eigenes Dorf darstellt. Heute wohnt man dort wirklich schön, früher war es mit 11 Mühlen des Flusses wegen ein Getreidemühlengebiet vor den Toren der Stadt.

Danke Edinburgh für deine Gelassenheit, für deine Schönheit, für deine Ruhe und deine «hidden gems».

#Edinburgh #BotanicGardenEdinburgh #DeanVillage

 

 


Merci fürs «Mitreisen»

Unsere ersten Vorträge in der Schweiz sind geplant. Weitere in Deutschland könnten folgen. Wir schauen mal. Gern würden wir euch irgendwo im Westen Deutschlands und auch im Raum Berlin mit in die persische Welt mitnehmen. Dazu suchen wir noch Räumlichkeiten. Falls ihr was wisst: Schreibt uns gern.

Leben-pur-Vortrag-Persien

Vortrag & persische Teestunde
Kamele, Kulturen & viele Kontraste
Leben-pur reisen mit dem Camper durchs geheimnisvolle Persien

Zwei Termine:
21.06.24 oder 28.06.24; 19 Uhr Muri/Bern
21. oder 28. Juni 2024 – Beginn jeweils 19 Uhr, Türöffnung 18:45 Uhr RoomZoom – Thunstrasse 162 – 3074 Muri b. Bern

Wir freuen uns über 20 CHF pro Person. Kids sind gratis dabei.
Anmeldung bitte per E-Mail: andrea.kormann@dakor.ch


Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE