Schweiz – Mit der Freundin 5 Tage Ferien 5/5

Leben pur. Unterwegs – Mit der Freundin 5 Tage Ferien

Das mit den Pässen muss ich noch lernen. Mitten in der Nacht, es ist kurz vor 1, macht es klack und unsere Heizung stellt ihren Dienst ein. Klar: auf dem Pass. Da, wo es immer nochmal etwas kälter ist.

Schlaftrunken wie ich bin, überdenke ich zwei Möglichkeiten:

  1. Ich krabble aus dem Bett, zieh mit mollig warm an, suche die Stirnlampe, muss irgendwas an dem Gastank oder an der Heizung unterm Bett, von aussen zugänglich, versteht sich!, herumfummeln und habe keine Garantie auf Erfolg.
  2. Wir ziehen uns die Bettdecken weit über die Nase und warten ab.

Ich nenne ihr Möglichkeit 1 gar nicht erst und entscheide für uns beide: Wir ziehen die Bettdecke über die Nasen. Am Morgen werden wir gegen 7 oder halb 8 wach, in Felix ist es schön frisch, kühler sogar als im Kühlschrank. Die Nase tropft, ich wickel mich in Decken und in meine Winterjacke und rufe meinen Retter an. Der hat natürlich mega Freude, so früh geweckt zu werden. 

Ach ja, er hatte gestern Klassentreffen, da hat er wohl noch nicht lange geschlafen…

Als seine Gedanken langsam Worte formen können, schickt er mich mit Stirnlampe und unförmiger Michelin-Verkleidung unters Bett, um irgendwo einen Knopf zu drücken. 

Knopf gedrückt, Heizung läuft. So einfach kann das sein. Wenn man weiss, wie.

Wir tauen langsam auf, fahren noch einmal herunter ins Wallis, nehmen einen schönen Umweg über den Col des Mosses, nur um dort endlich, endlich unsere Chässchnitte zu essen und rollen langsam und glücklich heim.

Danke, du wunderbare Freundin, dass du es mit mir aushält, dass du all meine Ideen mitmachst, dass wir so wunderbare Gespräche haben können und dass du meinen Fahrkünsten mehr traust als ich mir selbst. Danke, dass du da bist!

Ach so, und merci du wundervoller Ehemann, der uns immer wieder rettet, wenn was nicht so läuft, wie es soll. Dass du für die Tage in dein altes Kinderzimmer gezogen bist. Dass du währenddessen alle Daten mal wieder gebackupt hast und überhaupt: merci.

leben pur 221016 10 38 002

leben pur 221016 08 10 001

leben pur 221016 13 09 007

leben pur 221016 12 54 006

leben pur 221016 12 50 005

leben pur 221016 12 48 004

leben pur 221016 12 46 003

leben pur 221016 13 41 008


Danke fürs Lesen unserer Reise-Erinnerungen.
Du denkst, das könnte auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

Liebe Grüsse – Heike & Gerd

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE