Leben pur. Unterwegs! – Mit Tochter & Enkelhund auf dem Gurnigel

Leben pur. Unterwegs! – Mit Tochter & Enkelhund auf dem Gurnigel

An unserer Reise, also die mit meinem Lieblings-Mann, geniesse ich am meisten die Zeit miteinander. Die langen Gespräche. Die Pausen. Das Weiterführen von noch nicht zu Ende gedachten Gedanken am Folgetag. Und das Entwickeln von Ideen und gemeinsamen Träumen.

Das haben wir mit unseren Kids – seitdem sie flügge sind – eher weniger. Irgendwie ist immer zu wenig Zeit da. Und wenn wir uns Zeit schenken, dann ist es immer noch zu wenig. Einerseits – ganz klar – leben sie schon ihre eigenen Leben. Anderseits wollen sie vielleicht nicht mehr alles mit den Eltern bemurmeln.

Und nun ist plötzlich Zeit «en masse» da. Wir stehen gemeinsam auf, frühstücken und wandern gemeinsam, kochen gemeinsam (okay, ich koche, sie schaut zu, ich wasche ab, sie schaut zu – Hotel Mama funktioniert einmal mehr zauberhaft) und erzählen. Visionieren. Wir sind beide selbstständig, da gibt es viel auszutauschen. Und wir sind beide Frauen: da gibt es viel zu reden. 

Tage später wird uns Gerd fragen, wie es stehe, redezeit-mässig, mehr Punkte für Mama oder mehr für Kathi? Er kennt uns schon ziemlich gut. Und wir bleiben ihm die Antwort schuldig, weil das gar nicht wichtig ist.

Hier oben am Gurnigel gibt es erst einmal ein verspätetes FrühMi. Wir holen unsere Stühle heraus, schauen in die Ferne, Max bellt den Parkticketkontrolleur an (sorry dafür, aber er kam so überraschend um die Ecke, dass auch wir voll erschraken!) und machen uns nun, kurz vor 2, endlich auf den Weg zum Wandern. 

Mit der besten Aussicht und den schönsten Holzbänken zum Päuselen am Wegesrand nehmen wir den Pfad unter die Füsse und hoffen auf wenig steile Abschnitte. Leider vergebens. Denn wer in den Bergen unterwegs ist, muss zwangsläufig hoch und runter.

leben pur 221031 13 00 004

leben pur 221031 13 06 005

leben pur 221031 12 08 003

leben pur 221031 13 15 007

leben pur 221031 13 57 011

leben pur 221031 13 15 006

leben pur 221031 13 59 012


Danke fürs Lesen unserer Reise-Erinnerungen.
Du denkst, das könnte auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

Liebe Grüsse – Heike & Gerd

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert