Leben pur. Unterwegs! – Underground Fashion Show in Bern

Leben pur. Unterwegs! – Underground Fashion Show in Bern

Einen gelernten Beruf nennt Gerd sein Eigen (den es mittlerweile schon gar nicht mehr gibt) und ich zwei. Einmal was mit Mode & Klamotten (man mag es kaum glauben!) und einmal was mit Medien (schon eher, oder?)

Aber nie stand auf dem Plan, dass unsere Kinder in unsere Fussstapfen treten. Die eine «macht was mit Medien», der andere bewegt sich gerade sehr kreativ in Richtung Fashion. Allerdings sei erwähnt, dass er es deutlich besser macht. Ich hab einfach im Auftrag geschneidert, manchmal was für mich oder die Familie genäht. Von Kreativität war da eher weniger zu spüren. 

Unser Sohn hingegen schnappt sich seine Nähmaschine und rezykliert Klamotten für neue Styles. Auf der Underground Fashion Show in Bern, an der wir teilnehmen durften (und damit den Altersdurchschnitt mächtig hochgeschraubt haben) begegnen wir verrückten, kreativen, interessanten und politischen Statements auf dem Laufsteg. Nichts mit Schicki-Micki à la Prêt-à-Porter und auch nichts mit käuflich zu erwerbenden Teilen.

Es ist deutlich zu spüren, dass neben den vielen Zukunftsgedanken und Orientierungslosigkeiten, die die vielen jungen Menschen derzeit verspüren, hier eine riesige Kraft herrscht. Diese jugendliche Dynamik, etwas kreieren zu wollen, ist wunderbar anzuschauen. Wir fühlen uns mitten in der lauten, feiernden Meute wunderbar wohl. Feiern mit, bestaunen die Designs und müssen – ja, zugegeben – auch ab und zu lachen. Wir lassen uns wirklich anstecken von so viel Lebensfreude.

Alles in allem ein ganz zauberhafter Abschied von Bern, ein toller Abend für und mit unserem Sohn (der, logischerweise, viel zu busy war, um viel mit uns zu plaudern) und ein richtig guter Start in die nächste Etappe «Leben pur!»

Denn, als der Abend sich dem Ende zuneigt, rollen wir auf die Autobahn in Richtung Italien und suchen uns kurz vor dem Gotthard einen Stellplatz am Sempacher See. Wir kommen nicht so richtig in den Schlaf, zu glücklich sind wir, an der ersten Show unseres Sohnes teilgenommen zu haben. Irgendwann, voller Freude (und einer Menge Eltern-Stolz?), schlummern wir bei eisigen Draussen-Temperaturen dann doch ein und träumen von sonnigen und vor allem wärmeren Tagen im Sahara-Wind.

leben pur 221119 21 17 012

leben pur 221119 20 30 001

leben pur 221119 20 32 002

leben pur 221119 20 35 003

leben pur 221119 20 44 004

leben pur 221119 20 45 005

leben pur 221119 20 49 006

leben pur 221119 21 03 007

leben pur 221119 21 04 008

leben pur 221119 21 04 009

leben pur 221119 21 13 010

leben pur 221119 21 14 011

leben pur 221119 21 18 013

leben pur 221119 21 21 014

Danke fürs Lesen unserer Reise-Erinnerungen.
Du denkst, das könnte auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

Liebe Grüsse – Heike & Gerd

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Rachel Hirt
    22. November 2022 / 8:26

    Euren Stolz verstehe ich vollkommen.
    Gute Reise…..
    😉

    • Heike Burch
      Autor
      22. November 2022 / 15:21

      Danke dir, für beides ❣️
      Liebe Grüsse – Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert