Okt 10, 2018 @ 17:15

Es gibt sie, die Momente, wo ich mich durchsetzen will. Wo ich die „Führung“ übernehmen will. Und wo ich dann merke, hättest eigentlich gleich mal auf ihn hören können.
Wir kommen in Champasak an, mein Liebster hat ein Hotel ausgesucht (seine Aufgabe immer…), ich sage, nee, ich will nicht so ein Luxusding, ich möchte was natürliches, einfaches, schlichtes. (Dass wir beide sehr schlicht übernachten können, wissen wir.) Er so, naja, aber das ist schon schön, direkt am Mekong, tolle Bewertungen, mit Pool und allem pipapo. Ich so, nein, wir gehen in die Stadt, egal, Mekong hatten wir genug. Dusche statt Pool. Okay, wir also in die Stadt. Charme der Stadt = 0. Das ist etwas unfair, denn wir beide mögen Städte eigentlich überhaupt nicht. Wir finden nichts anständiges. Gar nichts. Ich werde grummelig. Hunger, Hitze, müde, menno…Dazu gesellt sich die Idee, dass er ja da noch etwas hatte, was so recht schön wäre. Soll ich zugeben, dass er möglicherweise Recht haben könnte? Ich nehme alle meine Rechthaberei zusammen, verstaue sie ganz unten im Bewusstsein und sage in meiner unendlichen Grosszügigkeit (und Hilflosigkeit), wir könnten es ja mal anschauen. Der Tuktukfahrer freut sich, also wieder rauf auf das TukTuk, in die andere Richtung der Stadt und zum Hotel River Side. Und was soll ich sagen? Ab morgen kümmere ich mich nicht mehr um die Hotels, er kann es einfach besser. Aber ab morgen werden wir wohl auch wieder einfacher unterwegs sein, denn dann wollen wir mit den Motorrädern durchs Bolaven-Plateau. #riversideresort #champasak #nicerscheiss Leben pur! Unterwegs. ️ ?? #lebenpur #natur #rausausderkomfortzone #podcast #draussenistsamschönsten  #reisen #travelphotos #unterwegs #backpacker #instatravel #wandern #leben #asienliebe #laos #laostravel #podcastonspotify #?? @laostourism #traveltolaos

Wo? Hier: The River Resort

View this post on Instagram

Es gibt sie, die Momente, wo ich mich durchsetzen will. Wo ich die „Führung“ übernehmen will. Und wo ich dann merke, hättest eigentlich gleich mal auf ihn hören können. Wir kommen in Champasak an, mein Liebster hat ein Hotel ausgesucht (seine Aufgabe immer…), ich sage, nee, ich will nicht so ein Luxusding, ich möchte was natürliches, einfaches, schlichtes. (Dass wir beide sehr schlicht übernachten können, wissen wir.) Er so, naja, aber das ist schon schön, direkt am Mekong, tolle Bewertungen, mit Pool und allem pipapo. Ich so, nein, wir gehen in die Stadt, egal, Mekong hatten wir genug. Dusche statt Pool. Okay, wir also in die Stadt. Charme der Stadt = 0. Das ist etwas unfair, denn wir beide mögen Städte eigentlich überhaupt nicht. Wir finden nichts anständiges. Gar nichts. Ich werde grummelig. Hunger, Hitze, müde, menno…Dazu gesellt sich die Idee, dass er ja da noch etwas hatte, was so recht schön wäre. Soll ich zugeben, dass er möglicherweise Recht haben könnte? Ich nehme alle meine Rechthaberei zusammen, verstaue sie ganz unten im Bewusstsein und sage in meiner unendlichen Grosszügigkeit (und Hilflosigkeit), wir könnten es ja mal anschauen. Der Tuktukfahrer freut sich, also wieder rauf auf das TukTuk, in die andere Richtung der Stadt und zum Hotel River Side. Und was soll ich sagen? Ab morgen kümmere ich mich nicht mehr um die Hotels, er kann es einfach besser. Aber ab morgen werden wir wohl auch wieder einfacher unterwegs sein, denn dann wollen wir mit den Motorrädern durchs Bolaven-Plateau. #riversideresort #champasak #nicerscheiss Leben pur! Unterwegs. ☀️ ?? ? #lebenpur #natur #rausausderkomfortzone #podcast #draussenistsamschönsten #reisen #travelphotos #unterwegs #backpacker #instatravel #wandern #leben #asienliebe #laos #laostravel #podcastonspotify #?? @laostourism #traveltolaos

A post shared by Leben Pur! by Heike Burch (@leben.pur) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.