Schweiz – Eidgenössisches Jodlerfest Zug

Schweiz - Eidgenössisches Jodlerfest Zug

Man mag unseren (meinen?) Musikgeschmack «interessant» finden, aber Jodeln und diese Musik gehört nicht gerade zu unseren Favoriten. Das ist auch nicht weiter schlimm, denn bis Samstagmittag wussten wir nicht einmal, dass es ein eidgenössisches (also in der Schweiz wirklich wichtiges!) Jodlerfest gibt.

Wir waren auf dem gemütlichen Weg nach Zug, um einen Teil unserer Familie zu besuchen. Gemütliches Kaffeetrinken auf der Terrasse stand auf dem Programm. Aber wie fährt man mit einem Van durch Zug, wenn alles, wirklich alles abgesperrt ist? Natürlich haben wir Zug nicht weiträumig umfahren, sondern wollten unserem Navi folgend einmal quer durch.

Pustekuchen.

Mit deutlicher Verspätung wurden wir doch noch mit offenen Armen empfangen. Wäre doch gelacht, so eine klitzekleine Verspätung ist doch nicht so schlimm. Was wir noch nicht wissen, wussten alle schon: Zug erwartete an diesem Wochenende rund 150.000 Menschen. Später erfahren wir, dass sogar 210.000 Jodler:innen und ihre Fans in die Altstadt und ans Seeufer gekommen waren.

Das konnten wir uns am Abend nicht entgehen lassen: Wir schlenderten an den See und tauchten in die Jodelwelt ein! Joooloo o loo jaaa und so weiter. Beim Jodeln wird der schnelle Wechsel zwischen Brust- und Kopfstimme zu Tönen geformt, was einen besonderen Klang erzeugt. Jodeln wird oft ohne Worte gesungen, nur mit Lauten. Da hören wir doch mal rein.

Wir lassen uns treiben, hier jodeln die ersten, dort stimmen andere ein. Hunderte verschiedener Trachten sind zu entdecken. Die Tische sind voll, die Uferpromenade auch. Müll, Streit, Lärm? Fehlanzeige. Jung und Alt singen, schunkeln und tanzen gemeinsam. Wir bleiben stehen, lauschen den Klängen und ich bin begeistert, wie die einzelnen Gruppen durch Blickkontakt und ihre Töne Verbindungen schaffen. Beim Jodeln tauchen sie ein in die Welt der Klänge und nehmen uns mit. Unsere Herzen werden berührt, unsere Körper schwingen auf scheinbar schöneren Frequenzen.

Wir sitzen auf einer Parkbank, schauen den Leuten zu, hören Alphornklänge, Jodelgesang und Schwiizerörgeli-Konzerte. Und schauen auf die Uhr: Es ist schon weit nach Mitternacht, eine vibrierende Sommernacht und wir sind nur eines: glücklich.

Hand in Hand schlendern wir durch friedlich musizierende Menschengruppen zurück zu unserem Felix, gönnen uns noch je ein Softeis (Sommer 2023, unser Eis-Sommer!) und fallen fast zur Frühstückszeit irgendwo an einem leise plätschernden Bach in unsere Betten.

Pläne? Pff! Das kann man nicht planen, das muss einfach passieren!

Für Klänge kann man hier mal hereinschauen:

https://www.srf.ch/news/schweiz/eidgenoessisches-jodlerfest-zug-schweizer-tradition-im-modernen-zug-sogar-expats-jodeln-mit

https://www.youtube.com/watch?v=Zqxe7kY_AnY

https://www.youtube.com/watch?v=iEV48ZZlfgI

leben pur 230617 20 48 001

leben pur 230617 21 47 002

leben pur 230617 21 48 003

leben pur 230617 21 48 004

leben pur 230617 21 49 005

leben pur 230617 21 51 006

leben pur 230617 21 51 007

leben pur 230617 21 51 008

leben pur 230617 21 52 009

leben pur 230617 21 55 010

leben pur 230617 22 05 011

leben pur 230617 22 08 012

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur

leben pur 230617 23 42 013


Merci fürs «Mitreisen»

Wir reisen in diesen Wochen durch Iran. Möglicherweise werden wir Beiträge nicht oder verspätet schreiben. Wir müssen erst einmal schauen, ob wir genügend Internet oder Empfang haben und ob es für uns passt, aus dem Land zu veröffentlichen. Und ob wir es überhaupt schaffen, all die fantastischen Eindrücke zeitig zu notieren.

Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE