Schweiz – Rückblick auf unseren Vortrag «Vanlife-Realitäten»

Schweiz – Rückblick auf unseren Vortrag «Vanlife-Realitäten»

Meine Güte, waren wir aufgeregt. Wochenlang haben wir tausende von Bildern sortiert, statt den Vortrag vorzubereiten, haben wir in Erinnerungen geschwelgt. «Schau mal, weisst du noch?» oder «Was haben wir nicht schon alles erlebt!»

Irgendwann haben wir es dann doch noch geschafft. Einen schönen Platz im Emmental gefunden, viel Ruhe, die eine oder andere Kuhglocke und ein wenig «Bio-Lärm» von Vögeln und Kröten. Der Vortrag ist fertig, die Videos geschnitten, wir üben. Viel zu lang stellen wir fest. Wir müssen kürzen, Themen herausschmeissen. Schade eigentlich, aber wer will schon an einem Samstagabend im Sommer gefühlte sieben Stunden zuhören?

Aber wie schafft man es, fast 3 Jahre in eine gute Stunde zu packen? Wie schwer das ist, merken wir erst jetzt. Unsere Bewunderung ist sofort allen Vortragenden sicher, die das schaffen!

Die Anmeldeliste füllte sich, wir haben 41 Anmeldungen, wir sind gespannt. Sitzen ein letztes Mal in unserem Felix, umarmen uns und wünschen uns von ganzem Herzen, dass wir allen Gästen ein wenig Freude, viel Unterhaltung und ein wenig Inspiration geben können. Und uns? Uns wünschen wir Spass.

leben pur 230624 09 25 006

default

default

Irgendwie haben wir selbst den Vortrag nicht ganz wahrgenommen, wir haben eher funktioniert, in eure Augen geschaut und euer Interesse, euer Lachen und euer zustimmendes Nicken genossen. Ja, auch die verdrückten Tränchen. In euren Gesichtern und auch in unseren, klar.

Und jetzt können wir nur noch Danke sagen.

Merci an Steiners Wohnmobile, namentlich Michael, Sandra und Erich Steiner. Sie haben uns nicht nur den Raum samt Technik kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie haben uns auch einen prall gefüllten Kühlschrank mit Getränken und volle Tische Apéro geschenkt. «Bitte greift zu, es ist alles für euch!». Sie haben Fragen beantwortet, unsere Besucher durch die Werkstatt geführt, zugehört, Verbesserungsvorschläge der zahlreich erschienenen LaStradis aufgenommen.

Und als wäre das noch nicht genug, durften wir mit allen, die länger blieben, abends auf der Terrasse grillieren, die Küche mitbenutzen und sogar am nächsten Morgen gemeinsam frühstücken.
Wir sind einfach nur dankbar für so viel Gastfreundschaft. Vielen Dank an Michu und sein Team!

Ein riesiges Merci auch an euch, unsere Gäste! Sie kamen von nah und fern. Wenn wir das richtig gesehen haben, sogar aus Köln. Ihr Verrückten! Es war uns eine grosse Freude, euch von unserer Reise zu erzählen und eure Fragen zu beantworten. Danke, dass ihr alle gekommen seid. Es war für uns ein wunderbares Zeichen der Begegnung.

Ein ganz grosses Merci für eure Grosszügigkeit.
Wir haben 581 CHF 1.081 CHF an «Bayasgalant – Kinderhilfe Mongolei» überwiesen. Danke an alle, die etwas ins Körbchen gelegt haben. Für alle, die noch einmal nachschauen wollen, wohin das Geld gegangen ist, hier der Link https://www.bayasgalant.ch/ und hier ein kleiner, wunderwunderschöner Film, der anlässlich des 10-jährigen Jubiläums gedreht wurde. https://www.srf.ch/play/tv/reporter/video/die-jurtenkinder?urn=urn:srf:video:bfee5359-2f81-4d78-8dba-01651e819b79 (mit deutschen Untertiteln für alle, die im schönen Schweizerdeutsch nicht so sattelfest sind!)

Bayasgalant feiert dieses Jahr bereits sein 20-jähriges Jubiläum! Nochmals vielen Dank für Eure Spenden für diese wertvolle Arbeit!

Leben Pur

Übrigens: die Formulierung «Wir machen keine Pläne mehr, wir haben nur noch Ideen» haben wir von Barbara & Robert ungefragt stibitzt und für gut befunden! Hört mal hier rein: https://ride2seetheworld.de/hoergeschichte-mit-robert-barbara/

Voller Dankbarkeit und Freude möchte ich auch hier wieder mit einem meiner Lieblingszitate von Rolf Lange schliessen: «Immer dann, wenn sich zwei Fremde ohne Hintergedanken begegnen, geht es menschlich zu».

PS.: Lust auf einen weiteren Vortrag? Wir überlegen gerade, wo und wann …

PPS.: Wer sich ungewollt auf einem Foto wiederfindet, der sag‘ bitte Bescheid. Dann nehmen wir das Bild aus dem Blog.

Die Fotos vom Event verdanken wir Marcel Moser. Vielen Dank dafür, und für so vieles mehr!

leben pur 230626 14 06 012

leben pur 230624 20 45 009

leben pur 230626 14 19 017

leben pur 230624 22 20 011

leben pur 230626 14 20 018

leben pur 230626 14 13 015

leben pur 230626 14 18 016

leben pur 230626 14 12 014

leben pur 230626 14 11 013

leben pur 230624 21 46 010

leben pur 230624 18 44 008

leben pur 230624 16 07 006

leben pur 230624 15 54 005


Merci fürs «Mitreisen»

Wir reisen in diesen Wochen durch Iran. Möglicherweise werden wir Beiträge nicht oder verspätet schreiben. Wir müssen erst einmal schauen, ob wir genügend Internet oder Empfang haben und ob es für uns passt, aus dem Land zu veröffentlichen. Und ob wir es überhaupt schaffen, all die fantastischen Eindrücke zeitig zu notieren.

Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

4 Kommentare
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Wiebke
Wiebke
8 Monate zuvor

Schaut aus, als ob es eine gelungene Veranstaltung gewesen ist, da waren wir noch in Dänemark ❤️ vielleicht gibt es ja mal eine Veranstaltung in Deutschland😉

Tom
Tom
8 Monate zuvor

Was soll ich sagen…?
Wir sind begeistert!
Von Euch, eurem Vortrag, der Location und der Familie Steiner.
Das war ein richtig tolles Event mit sehr sympathischen Begegnungen👍🤩🇨🇭🚌☀️
Moni & Tom

de_DE