Schweiz – Vorurteile und unnötige Sorgen: gemütliche Tage im Seeland

Schweiz - Vorurteile und unnötige Sorgen: gemütliche Tage im Seeland

Ich gebe zu, ich hatte keine Lust, den Sommer in der Schweiz zu verbringen. Während es gefühlt überall auf der Welt – also in der Welt, die wir bisher bereist haben – freie Stellplätze an den schönsten Plätzen zu geben scheint, gehört in der Schweiz jeder Flecken Erde irgendwem. Und genau dieser Jemand hat eine Vorliebe für Verbotsschilder aller Art.

Doch nun sind wir schon ein paar Wochen hier und merken: Wir sind auf unser eigenes Vorurteil hereingefallen. Wie blöd, wo wir doch immer sagen, dass Reisen Vorurteile abbaut.

Klar, nach öffentlichen Waschmaschinen müssen wir nicht suchen, der Familie sei Dank. Und auch nicht nach Paketstationen. Und was uns wirklich überrascht: Wir müssen nicht wirklich lange nach tollen Stellplätzen suchen. Die gibt es nahezu überall.

Vor allem das Seeland rund um den Bieler-, Neuenburger- und Murtensee sind fantastische Orte, um die lauen Sommerabende, die eigentlich noch Frühlingsabende sind, zu geniessen. Wir stehen am See, schlendern die Promenaden entlang. Wir fahren in die Hügel und stehen tagelang vor kleinen Kirchen mit 4 Sitzplätzen. Finden schattige Plätzchen an der Aare, die ab Bern immer weniger Strömung hat und somit perfekt für den eher unsportlichen Einsatz mit unserem SUP ist.

Gerd hat seine Arbeitstage vor Ort, ich suche mir für diese Tage immer schöne Plätze zum Alleinsein. Irgendwie hat es sich herumgesprochen, dass wir in der Schweiz sind. So kommt es, dass ich Kunden besuche, viel mehr arbeite und unser Buch etwas – wie sagt man beim Wein so schön – in Ruhe reifen kann. Oder man könnte auch sagen, es wird ignoriert.

Die Abende verbringen wir mit gemütlichen Spaziergängen, spontan entdeckten Live-Konzerten am See oder in absoluter Ruhe im Voralpenland mit Blick auf die (nicht mehr lange!) schneebedeckten Berge.

Und ja, wir sind auch unterwegs, bekommen Besuch von Reisefreunden, pflücken Blumen am Feldrand, kochen Marmelade aus frischen Erdbeeren, unterstützen unseren Sohn bei seinen kreativen Projekten (schreiben wir alles noch einmal hier auf, ich muss nur erst sein OK einholen) und haben uns beide ein Halbtax (so etwas wie eine Bahncard 50) gekauft, damit wir wieder etwas mehr Bahn fahren können.

Alles in allem, das soll nicht unerwähnt bleiben, geniessen wir die Zeit hier im Moment sehr. Von Zeit zu Zeit werden wir von unseren Erlebnissen hier berichten. Ja, auch wenn es keine Reiseberichte im eigentlichen Sinne sind, vielleicht interessiert es euch ja trotzdem.

PS: Am 24. Juni 2023 laden wir alle zu unserem allerersten Vortrag ein. Unser Lieblings-Wohnmobilhändler stellt uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung und sponsert sogar Getränke und Knabbereien (in der Schweiz nennt man das Apéro). Wir sind schon ein wenig aufgeregt, freuen uns aber auf alle, die kommen werden und hoffen auf einen gemütlichen gemeinsamen Samstagabend.

leben pur 230514 09 17 001

leben pur 230514 09 19 002

leben pur 230514 09 21 003

leben pur 230514 14 35 006

leben pur 230514 14 05 005

leben pur 230522 10 09 001

leben pur 230522 19 41 002

leben pur 230522 19 54 003

leben pur 230601 20 07 001

leben pur 230528 15 08 001

leben pur 230523 16 56 001

leben pur 230525 13 38 001

leben pur 230522 19 54 004

leben pur 230601 20 16 002

Schweiz - Vorurteile und unnötige Sorgen: gemütliche Tage im Seeland

leben pur 230602 21 16 001

leben pur 230603 13 32 001

leben pur 230603 13 45 002

leben pur 230603 18 03 003

2023 06 24 vortrag6

Merci fürs «Mitreisen»

Hier findet ihr unsere künftigen Vorträge:

Roadtrip-Realitäten: Wie es uns gelingt, seit Jahren im Camper zu leben.

14. September 2024 in Zellerreit, Mühlthal 1, 83533 Edling, östlich von München globetrotter-treffen.de

27. September 2024 in Basel, Quartierzentrum ELCH, Infos hierzu folgen

24. – 28. Oktober 2024 Zwei Vorträge auf dem Suisse Caravan Salon

Kamele, Kulturen und Kontraste: mit dem Camper durchs geheimnisvolle Persien.

24. – 28. Oktober 2024 Zwei Vorträge auf dem Suisse Caravan Salon

Leben-pur-Vortrag-Vanlife  


Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

4 Kommentare
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Rachel
Rachel
1 Jahr zuvor

Klingt super und irgendwie sehr zufrieden. 🥰
Ich hätte euch sehr gerne getroffen.
Aber ich treffe mich diesmal mit meiner Tochter in Dütschland. 🤷
Und am 24. Wochenende bin ich voll ausgebucht.
Irgendwann klappt das vielleicht.

Herzliche Grüße und viel Spaß in der Schweiz.

s’Racheli

Tina Schray
Tina Schray
1 Jahr zuvor

Kann ich absolut nachvollziehen. Wir wohnen in Konstanz und sind auch total oft mit unserem Sprinter unterwegs. Auch oft in der Schweiz. Und es gibt IMMER einen Übernachtungsplatz ohne Verbotsschilder 🙂

de_DE