Nov 17, 2017 @ 17:07

München Hauptbahnhof. Drängeln. Stossen. Schieben. Und ich mittendrin. Das letzte Mal, als ich so ein Chaos im Zug ? hatte war in Sri Lanka ?? Nunja, jetzt mit dem Manner-Express nach Landshut (der Zug selbst ist von der tschechischen Bahn). Service Super. Espresso top. Mannerwaffeln inklusive. Und superfreundliches Personal. #Landshut ich komme! #dkddzm @cd_restaurant #radjimvevlaku Wo? Hier: München Hauptbahnhof

Unser Sri Lanka Urlaub in einem knapp 4-Minuten-Video zusammengefasst. Yeah!

Unser Ostergeschenk. Unsere Tochter hat stundenlang alle Videos, welche wir gemacht haben, angeschaut, sortiert und daraus einen Sri-Lanka-Trailer geschnitten. Und uns zu Ostern geschenkt. Ich bin so glücklich darüber und so dankbar! Wer also noch mal ein paar Minuten nach Sri Lanka reisen möchte, kann gern mal hier schauen. Danke, liebes Töchterchen! 

004 – Sri Lanka – Wir fahren mit der Bahn nach Kandy in die Berge und erleben wieder zauberhafte Momente

004 – Sri Lanka – Wir fahren mit der Bahn nach Kandy in die Berge und erleben wieder zauberhafte Momente

Sri Lanka. Wir fahren mit der Bahn nach Kandy in die Berge und erleben wieder zauberhafte Momente Moppis Wecker klingelt 3.11 Uhr. Danke Schatz. Wir stehen auf, duschen nochmal und packen die Rucksäcke fertig. Pünktlich um 4 steht das Taxi vor der Tür und wir machen uns auf den Weg nach Colombo Fort. Das ist der Hauptbahnhof von Colombo. Also wahrscheinlich auch der einzige. Es wimmelt von Menschen. Es duftet und stinkt in allen Nuancen und es herrscht ein Gewusel. …

003 – Sri Lanka – Wir fliegen über Dubai nach Colombo und sind die ersten zwei Tage in Negombo am Meer

002 – Sri Lanka – Mit der Bahn nach Düsseldorf und Heiligabend auf dem Flughafen

Sri Lanka – es geht los! Heute sind wir auf Reisen. Endlich geht es los. Die Nacht war komisch, ich war irgendwie gar nicht aufgeregt, konnte aber dennoch nicht so gut schlafen. Meine Zahnschmerzen haben mich um 0 Uhr wach werden lassen. Hach, ich glaube, ich bin doch aufgeregt. Am Morgen, als der Wecker klingelte, war ich demnach auch sofort wach und musste aufstehen – etwas ganz Seltenes. Scheinbar bin ich mehr als aufgeregt… Also, los geht es. Ins grosse Abenteuer. …