28. Oktober 2020

28. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 56 Die ersten zwei Tage Italienischunterricht zehren doch sehr an uns. Wir lernen «Parolen» und die dazugehörigen Artikel. Wir lernen Verben und zu meinem Verhängnis auch noch deren Konjugation. Wir lernen, dass «g» eigentlich «dschi» ist aber auch «k» sein kann. Und dass sie im italienischen ganz auf ein paar Buchstaben verzichten (wie etwa das K oder das W) und es dennoch benutzen müssen. Spätestens beim Buchstabieren von «BMW» wird es lustig: «Bi-Ämme-doppio-Wuh!» All das kostet …