31. Mai 2020

31. Mai 2020

Ein bisschen Wandern muss sein. Wenn man schon mal im Naturpark Beverin ist muss gewandert werden. Die Motorradfahrer im Berggasthaus lächeln milde über meine Idee und meinen Bewegungsdrang. Gerd auch. Am Ende laufen wir (Gerd ist dann doch mitgekommen, obwohl er auf Töff-Tour ist) eine rechte Runde durch putzige 5-Haus-Dörfer und über traumhafte Wiesen. Klettern in alte (öffentliche!) Holzhütten mit Kugelbahnen und Ferngläsern und versuchen diesen Naturpark-namensgebenden Piz Beverin zu entdecken. Dieser hält sich aber heute bedeckt und wir hoffen …