036 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Märchenlandwanderung durchs Valle Bedretto

036 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Märchenlandwanderung durchs Valle Bedretto

Eine wunderschön ruhige Wanderung durch das malerisch-märchenhafte Valle Bedretto In Airolo musste ich mich entscheiden.Gotthardpass oder doch Nufenen? Warum ich mich für den Nufenen mit vorangehender Wanderung durch das Valle Bedretto entschieden habe und dass das Tal voller romantischer Schönheiten ist, erzähle ich in dieser Folge. Ebenso gehe ich auf …

035 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Ein Ruhetag hoch oben am Lago Ritom

035 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Ein Ruhetag hoch oben am Lago Ritom

Am 7. Tage sollst du ruhen. Einen Tag Pause um die müden Glieder zu pflegen Ein paar Gedanken zu meinem Ruhetag möchte ich euch heute erzählen. Und was Aufregendes alles auf so einer Berghütte passieren kann. Die Berghütte allerdings hatte den Charm eines DDR-Ferienlagers, so fühlte ich mich als Ost-Frau …

034 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Der Abschluss der Strada Alta

034 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Der Abschluss der Strada Alta

Der 6. Tag auf meiner Wanderung liess mich die Strada Alta abschliessen. Nach einer keuchen Nacht im Kloster zu Faido startete mein Weg wieder in Rossura und führte mich in Richting Airolo, wo der Wanderweg “Strada Alta” enden sollte. Wegen akutem Motivationsmangel und ausgeprägter Jammerigkeit lief ich heute zwar weit, …

033 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Der Strada Alta entlang in Richtung Airolo

033 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Der Strada Alta entlang in Richtung Airolo

Wie ich auf der Strada Alta beschenkt wurde. Ganz früh ging es in Biasca los, bei bestem Wetter. Über Sobrio weiter auf der Strada Alta. Was für ein wunderschöner Panoramaweg. Und alle paar Kilometer dann ein kleines Dorf mit kleinen Steinhäusern und schmalen Gassen. Und ich habe über 15 Kilometer …

032 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Mutig sein kann auch umkehren heissen

032 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Mutig sein kann auch umkehren heissen

Nach Biasca führen viele Wege. Meiner führte mich zurück ins Verzascatal. Der Preis des Alleinreisens. Heute möchte ich in der Episode kurz berichten, warum ich umgekehrt bin und auch, dass das mutig ist. Manchmal muss man nicht um jeden Preis alles durchsetzen. Ich bin gesund, zufrieden, glücklich und wohlauf dennoch …

031 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Hoch hinaus über den Kamm nach Biasca

031 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Hoch hinaus über den Kamm nach Biasca

Hoch hinaus, 1100 Höhenmeter hoch über den Kamm nach Biasca und dann Übernachtung in der Capanna Efra (unbewirtete Berghütte) oben auf dem (Fast-)Gipfel (Achtung, Wasserfall-Geräusche liessen sich nicht komplett vermeiden, es waren ÜBERALL Wasserfälle…) Heute war ich guten Mutes und habe mich auf den Weg gemacht über Frasco, recht weit …

030 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – entlang der Verzasca und ganz schön knülle

030 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – entlang der Verzasca und ganz schön knülle

Hoch über dem Verzascatal erwacht und dann weiter nach Lavertezzo Immer wieder hörte ich, dass der 3. Tag der schlimmste sei. Weit gefehlt. Der 2. war es bei mir. Ich erwachte im Zelt und sogleich Gin es los, immer talabwärts. Ziel: Lavertezzo (oder weiter, wenn ich ehrlich bin.). Aber schon …

029 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Von Ascona ins Valle Verzasca über Stock und Stein

029 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Von Ascona ins Valle Verzasca über Stock und Stein

Der erste richtige Wandertag – von Ascona ins Valle Verzasca Am Morgen hat mich Gerd zum Schiff gebracht. Ich wollte ursprünglich mit dem Schiff nach Locarno schippern, um die Reise so richtig starten zu lassen. Nur leider standen mir die ganze Zet die Tränen in den Augen, sodass ich vom …

028 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Die Anreise ins Tessin

028 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Die Anreise ins Tessin

Die Alpenüberquerung startet im Tessin. Unsere Anreise und das Chaos davor. Gerd bringt mich nach Locarno. Aber bis es soweit ist, braucht es noch Ruhe seinerseits. Denn ich springe vor Aufregung um 4 aus dem Bett, renne in der Wohnung ohne Plan hin und her und wir schaffen es erst, …

Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Packliste

Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Packliste

Packliste: unter 12 Kilo zu bleiben war das Ziel. Das ist mir nicht ganz gelungen. Ich habe hin und her gepackt. Eingepackt. Ausgepackt… Und zum Schluss habe ich mich sogar für einen anderen Rucksack entschieden, der etwas mehr Platz hat, mehrere Fächer, gemütlicher am Rücken ist aber eben auch gleich …

May 23, 2017 @ 07:27

Nordsee. Zwar wieder kein Wasser da, aber das kenne ich ja schon. Seit etwas über 22 Jahren Reise ich an die Nordsee und es ist Ebbe. Wer mir also erzählen will, dass es Flut gäbe, müsste es auch beweisen. Aber egal, Strandkörbe sind immer schön, ob am Strand mit oder …

026 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Die erste Nacht im Zelt allein im Wald

027 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Die Qual der Zelt-Wahl

Wie ich zum MSR Hubba NX Zelt gekommen bin In dieser Episode Berichte ich kurz, was zu der Entscheidung geführt hat, das MSR Hubba NX zu kaufen.  Die Vorteile für mich auf einen Blick: Minimales Gewicht (1,1 Kilo) dunkelgrüne Farbe – im Wald gut getarnt einfach aufzubauen (5 Minuten) steht …