grosse reise tag 642 waehrend in york das volk sich den queen feierlichkeiten hingibt es uns auf dem

07. Juni 2022

Grosse Reise Tag 642 Während in York das Volk sich den Queen-Feierlichkeiten hingibt, es uns auf dem stadtnahen Stellplatz etwas zu eng wird und sowieso alles einmal durchgeputzt wurde (dazu eignen sich Campingplätze hervorragend: beste Infrastruktur) und sogar die Betten einen frischen Anzug bekamen ziehen wir weiter. Wir verzichten auf eine britische Queen-Flagge. Sind nun auch bestens informiert, die Mediathek ist voll von Königin-Repos. Da sich diese blöde Erkältung hartnäckig hält, wollen wir lieber frische Meeresluft schnuppern, hoffen, dass diese …

grosse reise tag 638 ff. wir sind in york. wir koennten stundenlang den briten zuhoeren wie sie york

06. Juni 2022

Grosse Reise Tag 638 ff. Wir sind in York. Wir könnten stundenlang den Briten zuhören, wie sie «York» sagen. Das ist der Inbegriff von britisch, finden wir. Elegant, vornehm, majestätisch. Wenn wir uns doch nur auch so fühlen würden. Stattdessen stehen wir in der Nähe eines Hunde-Rescue-Centers, schauen während der Büro-Tage den freiwilligen Hunden-Spaziergängern hinterher (und liebäugeln mit den supersüssen Welpen) und ich merke, wie statt fröhlichen Queen-Festtagen eine fette Erkältung Einzug hält. Wer hätte das gedacht? Erkältungen sind auch …

grosse reise tag 6372 die geschichte der medizin. statt in schloesser burgen englische gaerten oder

05. Juni 2022

Grosse Reise Tag 637/2 Die Geschichte der Medizin. Statt in Schlösser, Burgen, englische Gärten oder Wollegeschäften locke ich meinen Mann in das medizinisch-historische Museum. Wieder einmal können wir die Parkgebühr nicht zahlen (keine Bargeldzahlung möglich, nur englische Kreditkarten, Parking-Apps nur im englischen Appstore verfügbar), wieder einmal hilft uns eine freundliche Dame aus der Patsche. Als wir endlich Museums-ready sind, merken wir schnell, wie froh wir sind über die heutige Medizin. Ja, wir sind eher auf alternativen Gesundheitspfaden daheim, dennoch: eine …

grosse reise tag 637 leeds. wir haben in leeds selbst nur ein ziel sassoon. seitdem wir auf der reis 1

04. Juni 2022

Grosse Reise Tag 637 Leeds. Wir haben in Leeds selbst nur ein Ziel: Sassoon. Seitdem wir auf der Reise sind, leide ich an akuter Friseurlosigkeit, schneide mir mit der Nagelschere den Pony selber. Bevor wir jedoch zum Salon kommen bummeln wir durch die Stadt, entdecken wunderschöne Einkaufspassagen aus alten Zeiten mit kleinen, zuckersüssen Läden. Schlendern durch eine Markthalle und bewundern in der alten Korn-Börse eine wunderschöne, eher alternative und deswegen umso angenehmere weitere Bummel-Möglichkeit. Zero-Waste-Läden, Handgemachtes und ein Tattoo-Studio neben …

grosse reise tag 637 leeds. wir haben in leeds selbst nur ein ziel sassoon. seitdem wir auf der reis

04. Juni 2022

Grosse Reise Tag 637 Leeds. Wir haben in Leeds selbst nur ein Ziel: Sassoon. Seitdem wir auf der Reise sind, leide ich an akuter Friseurlosigkeit, schneide mir mit der Nagelschere den Pony selber. Bevor wir jedoch zum Salon kommen bummeln wir durch die Stadt, entdecken wunderschöne Einkaufspassagen aus alten Zeiten mit kleinen, zuckersüssen Läden. Schlendern durch eine Markthalle und bewundern in der alten Korn-Börse eine wunderschöne, eher alternative und deswegen umso angenehmere weitere Bummel-Möglichkeit. Zero-Waste-Läden, Handgemachtes und ein Tattoo-Studio neben …

grosse reise tag 636 unser felix steht im nirgendwo. wieder einmal finden wir einen tollen stellplat

03. Juni 2022

Grosse Reise Tag 636 Unser Felix steht im Nirgendwo. Wieder einmal finden wir einen tollen Stellplatz mit bestem «Am-Morgen-in-die-Ferne» Blick. Wir sind ganz allein, am Abend sind auch die letzten Hunde-Spaziergänger verschwunden. Wir nutzen die Ruhe, um unsere Wäsche zu waschen. Haben jetzt eine Art «Waschmaschine» eingebaut. Und die funktioniert so:
Am Morgen etwas Kernseife in warmen Wasser auslösen, schmutzige Wäsche einfüllen und den Deckel des Fasses schön verschliessen. Nun kommt das wichtigste: englische Strassen fahren (norwegische oder georgische wären auch …

grosse reise tag 635 nach tagen in der gross stadt zieht es uns ins gruene. felix rollt gemuetlich d

02. Juni 2022

Grosse Reise Tag 635 Nach Tagen in der (Gross-)Stadt zieht es uns ins Grüne. Felix rollt gemütlich durch England, es zieht ihn und uns immer weiter in den Norden. Wir bekommen oft den Eindruck, durch heckenumsäumte Tunnel zu fahren und lernen, dass England 320.000 Kilometer Hecken an seinen Landstrassen hat. Die Sicht um die Kurve ist nicht immer gegeben, da bin ich als Beifahrerin gefragt. Denn wer in England linksgelenkt fährt, hat nicht immer den besten Blick in der Kurve. …

grosse reise tag 6342 leider sind ja die colleges und ihre wundervollen gaerten fuer besucher geschl

01. Juni 2022

Grosse Reise Tag 634/2 Leider sind ja die Colleges und ihre wundervollen Gärten für Besucher geschlossen. Man will unter sich sein, Covid, Prüfungszeit, Ruhebedürfnis, zu viele Touristen. Man nennt uns eine Menge Gründe. Jonny, unser Guide, gibt uns jedoch den Tipp, dass in King’s College Chapel, was im 15. und 16. Jhd. für ganze 70 Studenten, alles Jungs, gebaut wurde, am späten Nachmittag ein Gottesdienst stattfindet – für das Volk. Evensong nennen sie es in der anglikanischen Kirche. Das Besondere …

grosse reise tag 634 nach einigen tagen cambridge mit gigi unserer vorlese app merken wir dass wir s

31. Mai 2022

Grosse Reise Tag 634 Nach einigen Tagen Cambridge mit Gigi (unserer Vorlese-App) merken wir, dass wir Storys hören wollen. Unser Wissen muss mit Geschichten erweitert werden, sozusagen. Eine Walking-Tour durch das historische Cambridge ist schnell gebucht und wir hören mal zuerst, dass es zwei bekannte Universitätsstädte gibt: Cambridge «and the other place». Klar, dass auch hier kleine Rivalitäten zur Tagesordnung gehören. Wir lernen ein paar der 31 Colleges der Cambridge-Universität genauer kennen und selbstverständlich auch die Pubs, in denen die …

grosse reise tag 633 wir bleiben einige tage in cambridge. tagsueber arbeiten wir an den abenden bum

30. Mai 2022

Grosse Reise Tag 633 Wir bleiben einige Tage in Cambridge. Tagsüber arbeiten wir, an den Abenden bummeln wir durch die Stadt. Merken, dass es eine gute Idee ist, unter der Woche hier zu sein. Leider sind alle Colleges für Besucher geschlossen, sodass wir mit viel Glück ein paar Blicke über die Zäune, durch die Tore oder am Pförtner vorbei erhaschen können. Wir bummeln durch die Stadt, lassen uns treiben, gehen essen und beobachten die Menschen hier. Uns fasziniert die Vielfalt …

grosse reise tag 6293 nationaltrust die dritte zum abschluss unseres sonntagsausfluges geraten wir i

29. Mai 2022

Grosse Reise Tag 629/3 NationalTrust, die Dritte Zum Abschluss unseres Sonntagsausfluges geraten wir in ein zuckersüsses, im Mittelalter entstandenen und seitdem scheinbar vergessenen Städtchen namens Lavenham. Historic Lavenham, um genau zu sein. Lavenham Guildhall ist eines der schönsten Fachwerkgebäude Großbritanniens und spiegelt den grossen Reichtum der Blütezeit Lavenhams im frühen 16. Jahrhundert wider. Die Gilde der Tuchindustrie (schon wieder kommt mir mein Roman-Wissen zugute) war in und um London eine der reichsten. Hier in Lavenham sind viele Fachwerkhäuser einfach noch …

grosse reise tag 6292 ich gebe es zu man darf mich nie am morgen mit einer leeren landkarte allein l

28. Mai 2022

Grosse Reise Tag 629/2 Ich gebe es zu, man darf mich nie am Morgen mit einer leeren Landkarte allein lassen. Schon füllt sich die Wunschliste, allein für diesen Sonntag. Wir fahren durch Essex und Suffolk (allein beim Aufschreiben dieser Regionen kribbelt es in mir, kann es immer noch nicht glauben, dass wir jetzt durch England fahren) und kommen irgendwann in Melford Hall an. Wir wissen zwar nicht, wer die Kinderbuchautorin Beatrix Potter und die Familie Parkers sind aber beide sollen …

grosse reise tag 629 sonntag morgen. das meer rauscht. draussen bellen hunde. ich entscheide mich au

27. Mai 2022

Grosse Reise Tag 629 Sonntag-Morgen. Das Meer rauscht. Draussen bellen Hunde. Ich entscheide mich, aufzustehen und bei einem Kaffee und klappernden Stricknadeln den Tag zu begrüssen. Leider merke ich zu spät, dass es erst 5 Uhr ist. Nun bin ich aber wach. Der Kaffee tut sein Übriges. Gerd lasse ich noch schlafen, es ja schliesslich Sonntag. Ich nutze die ruhige Zeit, die ich am Morgen so sehr geniesse, zur Routenplanung. Stöbere durch Webseiten, markiere auf meiner Papierkarte Gärten, Schlösser, Parks …

grosse reise tag 628 das kommt davon wenn man planlos durch die lande troedelt. irgendwo lese ich wa

26. Mai 2022

Grosse Reise Tag 628 Das kommt davon, wenn man planlos durch die Lande trödelt. Irgendwo lese ich was von den gemütlichen Küstenorten. Na dann, lass uns doch mal irgendwo schauen, ob wir gemütlich an einer Promenade sitzen können. Situationen beobachten und vielleicht einen Espresso trinken. Man soll ja vorsichtig sein, wenn man sich Dinge wünscht. Sie könnten in Erfüllung gehen. Was war an «gemütlicher Küstenort» bitte falsch zu verstehen? Wir kommen in Clacton-on-Sea an und statt der (von uns erwarteten) …

grosse reise tag 6272 wir finden einen stellplatz direkt am strand. felix stellen wir wieder so dass

25. Mai 2022

Grosse Reise Tag 627/2 Wir finden einen Stellplatz direkt am Strand. Felix stellen wir wieder so, dass wir am Morgen aus dem Bett direkt aufs Meer schauen können. Welch Luxus. Und wir lernen schnell, dass Strand-Stellplätze Hunde-Runde-Parkplätze sind. Und eines merken wir sofort: es gibt viele Hunde! Gegen Abend wird dann die Ankomm- und Wegfahr-Häufigkeit geringer, sobald die Sonne untergeht wird es ruhig und wir machen es uns gemütlich. Hier treffen wir auf ein älteres Dauer-Camper-Ehepaar welches uns mit vielen …

grosse reise tag 627 canterbury. da war doch was… mein wissen beziehe ich aus historischen schmoek

24. Mai 2022

Grosse Reise Tag 627 Canterbury. Da war doch was… Mein Wissen beziehe ich aus historischen Schmökern des alten Englands. Aber immerhin, mir ist die Kathedrale (Englands Kirchen-Zentrale?), seine Pilger-Anziehungskraft und auch der Mord an Thomas Becket im Gedächtnis. Als wir völlig ungeplant den Ortseingang von Canterbury erreichen, will ich gern die Kathedrale anschauen. Gerd auch, als ich ihn daran erinnere, dass auch er Ken Follets Romane gelesen hat und nun mit eigenen Augen sehen kann, was er damals las. Wir …

grosse reise tag 626 nach dem ganzen orga quatsch simkarte besorgen geld holen und linksverkehr lern

23. Mai 2022

Grosse Reise Tag 626 Nach dem ganzen Orga-Quatsch (Simkarte besorgen, Geld holen und Linksverkehr lernen) zieht es uns direkt an die Küste. Die Küste um Dover herum glänzt mit ihren weissen Steilküsten. Wir essen das erste mal «dieses englische Essen» und sind begeistert. Beetroot Wellington mit Frühlingskartoffeln und Tarragon-Cream (ich hätte schwören können, dass es eine Café-de-Paris-Sauce ist). Gerd musste in der Tat Fish & Chips probieren. Beides grandios! Was wir erst später merken (an der Rechnung?) ist, dass wir …

grosse reise tag 625 wir landen in dover an. der schlund der faehre oeffnet sich es regnet – haben

22. Mai 2022

Grosse Reise Tag 625 Wir landen in Dover an. Der Schlund der Fähre öffnet sich, es regnet – haben wir auch nicht anders erwartet – und viele LKW-Fahrer und auch wir schlängeln raus an Land. Linksverkehr. Oha! Kreisverkehre gehen andersrum, Vorfahrt wird auch anders gewährt. Rechtsabbiegen wird zur Riesen-Nummer, Linksabbiegen dafür easy. Beim Über-die-Strasse-Laufen geht der Blick nochmal wohin zuerst? Rescue-Tropfen liegen parat für die kleinen begleitenden Panik-Attäckchen der Beifahrerin. Dann hätten wir da noch die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Meilen (na …

grosse reise tag 6242 also erst einmal wissen wir nicht so richtig ob wir nun von england oder gross

21. Mai 2022

Grosse Reise Tag 624/2 Also erst einmal wissen wir nicht so richtig, ob wir nun von England oder Grossbritannien sprechen sollen. Eigentlich fährt uns die Fähre nach England, was ein Teil von UK (englische Kurzform für Vereinigtes Königreich Grossbritannien und Nordirland) ist. Aber auch nach UK. Also Grossbritannien. Dann wollen wir ja auch die anderen Teile anschauen, Schottland (in unserer Wahrnehmung ein eigenes Land/Gebiet/Volk was auch immer) und dann wäre da noch Nordirland. Und Wales nicht zu vergessen. Also, wir …