grosse reise 🏍 tag 398 🇹🇷 gerd fuer heute notiere ich hier muss ich nochmal her dann aber m

13. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 398 🇹🇷 Gerd Für heute notiere ich: hier muss ich nochmal her, dann aber mit Heike! Was für eine tolle Gegend! Die Farben erinnern mich an den Grand Canyon und die Strecke ist einfach pomfortionös! Meine Augen können sich gar nicht sattsehen, am Abend merke ich, dass auch die Kamera wieder einmal viel zu viel fotografiert hat. Das Gute an unserer Reiseberichterstattung ist jedoch: Ich lade die Bilder nur hoch und schreibe ein paar kleine Notizen, …

grosse reise 🥾 tag 4001 🇨🇭heike brauchst du wieder ein paar bergbilder lese ich auf meinem

12. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 400/1 🇨🇭Heike «Brauchst du wieder ein paar Bergbilder?» lese ich auf meinem Handy. Meine Freundin hätte auch fragen können, ob ich Lust auf einen Ausflug habe. Oder ob ich Abwechslung zum Arbeiten brauche. Auf all diese Fragen gibt es nur eine Antwort: «Ja, na klar!» Und schon verabreden wir uns für eine weitere «Expedition Alpenpanorama». Wir treffen uns am Bahnhofs-Parkplatz und weder sie noch ich haben irgendeine Idee, wohin uns der Weg führen soll. Nur eins …

grosse reise 🏍 tag 397 🇹🇷 gerd der morgen startet in goereme mit einem wunderschoenen frueh

11. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 397 🇹🇷 Gerd Der Morgen startet in Göreme mit einem wunderschönen Frühstück. Es wird Nebensaison, die kleinen Strassenkatzen müssen lauter maunzen, um von den wenigen Gästen etwas vom Frühstück abzubekommen. Bei mir rennen sie ja offene Türen ein, 1/3 für mich, 2/3 gehen an die zuckersüssen Schreihälse. Sollen sie sich nur satt essen! Und los geht es über die Hochebene. Dass ich wieder einmal friere, liegt ausschliesslich daran, dass mir am Morgen keiner meine Steppjacke hingelegt …

grosse reise 🥾 tag 396 🇨🇭heike das chateau de valangin liegt mitten im schoenen jura. wie i

10. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 396 🇨🇭Heike Das Château de Valangin liegt mitten im schönen Jura. Wie ich recherchiere, wurde es von ständig wechselnden Besitzern gebaut, verändert, wieder neu gebaut und so weiter. Schon seit über 120 Jahren ist es nun ein Museum. Zeigt mehrheitlich Exponate der kriegerischen Vergangenheit des Schlosses mit Sammlungen historischer Waffen und Kanonenkugeln. Naja, für mich als gewaltfrei denkende und lebende Person ja nicht so spannend. Also stapfe ich nur über die Burgmauern und treffe die einzigen, …

grosse reise 🏍 tag 396 🇹🇷 gerd kappadokien tut mir einfach gut. ich fahre durch diese zaube

09. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 396 🇹🇷 Gerd Kappadokien tut mir einfach gut. Ich fahre durch diese zauberhafte Landschaft und bin irgendwie zufrieden. Malou kennt den Weg nach Göreme schon und irgendwie stehe ich wieder vor demselben Hotel wie vor vielen Wochen. Die Abende verbringe ich mit Verena und Edgar. Wir haben uns im Frühling in Bulgarien kennengelernt. Wir schlagen uns die Bäuche voll, sie erzählen ausgiebig von ihrem Van-Life und ich bin ganz Ohr. Solarpanel, Aussendusche, Leben ohne Kühlschrank und …

grosse reise 🥾 tag 395 🇨🇭heike der herbst sei so schoen haben sie gesagt ich solle mich auf

08. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 395 🇨🇭Heike Der Herbst sei so schön, haben sie gesagt! Ich solle mich auf den Herbst in der Schweiz freuen, höre ich allerorts. Okay, dann mal los. Bei schönstem Regen und Windstärken zum Wegfliegen mache ich mich auf, um vom Chasseral auf das Drei-Seen-Land hinabzublicken. In gar nicht so weiter Ferne sollten die Alpen zu sehen sein. Der Weg hoch auf die 1600 Meter hohe Erhebung (sie sagen nicht Berg dazu!) führt zwischen Neuenburger- und Bielersee …

grosse reise 🏍 tag 395 🇹🇷 gerd ein schoener tag und irgendwie dennoch alles doof. das waere

07. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 395 🇹🇷 Gerd Ein schöner Tag und irgendwie dennoch alles doof. Das wäre die Beschreibung zum heutigen Tag. Ich mache Strecke, geradeaus. Sehr viel geradeaus. Aus dem Büro erreicht mich ein «Problem», auf welchem ich die ganze Fahrt herumkaue. (Mein Job ist es, für eine Schweizer Firma in der IT Probleme zu lösen. Es gibt Probleme, die einfach zu lösen sind. Und dann gibt es die anderen. Heute war eines der anderen auf der Tagesordnung.) Ausserdem …

grosse reise 🥾 tag 392 🇨🇭heike heute geht es nur zweimal um den kirchturm wie man so schoen

06. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 392 🇨🇭Heike Heute geht es nur zweimal um den Kirchturm, wie man so schön sagt. Und das ist hier, wo ich derzeit bin, eine ganz besonders schöne Ecke. Das Schloss Münchenwiler vor dem Fenster und der dazugehörige Kräutergarten öffentlich. Rundherum einfach Wiesen, Wälder und gar nicht weit weg der Murtensee. So lassen sich die Wanderungen (oder soll ich eher sagen Spaziergänge?) geniessen. Ich merke, dass ich noch nicht ganz in meinen Rhythmus gefunden habe. Viel (zu …

grosse reise 🏍 tag 394 🇹🇷 gerd heute bekomme ich das grinsen nicht aus meinem gesicht. die

05. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 394 🇹🇷 Gerd Heute bekomme ich das Grinsen nicht aus meinem Gesicht. Die bergige und kurvige Gegend zeigt sich von der schönsten Seite, ich geniesse die Fahrt sehr. Die Strasse führt entlang des Euphrats und ich denke an Heike, die diesem Fluss soviel Bedeutung beigemessen hatte. Ich treffe auf ein französisches Töff-Pärchen, wir halten an, erzählen uns Motorradfahrer-Garn (gibt es das?) und als der türkische Tankwart dazukommt, bin ich wieder einmal froh um google-Translate. So können …

grosse reise 🥾 tag 389 🇨🇭heike das mit dem wetter ist ja so ein ding. normalerweise laeuft

04. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 389 🇨🇭Heike Das mit dem Wetter ist ja so ein Ding. Normalerweise läuft das so ab: Wir vergleichen die Wetterprognosen auf mehreren Wetterapps und entscheiden uns jeweils für das beste prognostizierte Wetter. Ganz weit vorn liegen da Meteoblue und Yr (die haben wir uns aus Norwegen mitgebracht). Yr punktet übrigens auch durch wunderschönes Design. Schönes Wetter & schönes Design, was will man/frau mehr? Allerdings wandere ich mit meiner Freundin, die meine Art der Wettervorhersage komplett ignoriert …

grosse reise 🏍 tag 393 🇹🇷 gerd 9 wochen waren wir im sommer in der tuerkei. und ein ums and

02. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 393 🇹🇷 Gerd 9 Wochen waren wir im Sommer in der Türkei. Und ein ums andere Mal wurden wir gefragt, warum wir ausgerechnet im Sommer dorthin fahren. Es sei doch viel zu warm dort! Ja, Recht hatten sie alle. Haben wir dann auch gemerkt. Kommt eben davon, wenn man planlos unterwegs ist. Nun ist es Oktober und in den Höhen wird es frisch. Natürlich hab ich genug zum Anziehen dabei, frieren müsste ich eigentlich nicht. Jedoch …

grosse reise 🥾 tag 388 🇨🇭heike leider ist mein privat chauffeur nun solo in georgien oder m

02. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 388 🇨🇭Heike Leider ist mein Privat-Chauffeur nun solo in Georgien (oder mittlerweile in der Türkei) unterwegs und ich muss es selbst tun: Passstrassen fahren. Wenigstens sitzen wir bequem, 4 Rädli schützen mich vor dem Umkippen und die Automatik schaltet sehr viel motorschonender als ich es je könnte. Nach knapp 40 Minuten engster Kurvenfahrt erreichen wir die Göscheneralp. Es ist Samstag. Und es ist voll, wir sind nicht die einzigen mit der tollen Idee. Mir wird bewusst, …

grosse reise 🏍 tag 391 🇬🇪 🇹🇷 gerd bei troepfelnder sonne und glaenzender strasse verl

01. Oktober 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 391 🇬🇪 > 🇹🇷 Gerd Bei tröpfelnder Sonne und glänzender Strasse verlasse ich sehr früh Batumi, nur um dann, 20 Kilometer später, an der georgisch-türkischen Grenze zu warten. Denn, oh Überraschung, Privatfahrzeuge werden erst ab 10 Uhr abgefrühstückt. Die Wartezeit vertrödle ich im Nieselregen während ich mit Heike telefoniere (mein letztes georgisches Datenvolumen wird auf den Kopf gehauen). Doch irgendwann regt sich was im Kassen-Häuschen: es geht los. Ein bisschen komisch ist es schon, schliesslich fahre …

grosse reise 🥾 tag 387 🇨🇭heike nach der langen und staerkenden pause am arni see fuehrt uns

30. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 387 🇨🇭Heike Nach der langen und stärkenden Pause am Arni-See führt uns der Panoramawanderweg runter ins Tal. Wir schlendern so schön am Hang entlang, plaudern und können unser Glück kaum fassen, dass uns das Leben an diesen wunderschönen Ort geschickt hat. Und, weil bald wieder Essenszeit ist und unsere Beine langsam merken, was sie geleistet haben, lenken wir uns mit Geschichten rund um grüne Bohnen aus dem Garten, Gurkenpflanzen, die diesen Sommer ganze Arbeit geleistet haben …

grosse reise 🏍 tag 389 🇬🇪 gerd batumi am sonntag. und ich bin nahezu allein. die stadt der

29. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 389 🇬🇪 Gerd Batumi am Sonntag. Und ich bin nahezu allein. Die Stadt, der Boulevard und die Altstadt: menschenleer. So wie es aussieht ist eindeutig Nachsaison. Ich mache mich auf zur Stadtbesichtigung, nehme die Gondel «hoch» auf den Hausberg Anuria. Ganze 250 Höhenmeter werden überwunden. (Derweil schreibt mir Heike gerade, dass sie Höhenmeter en masse im Urnerland macht – wenn auch schnaufend!) Von hier oben lässt sich die Stadt vortrefflich betrachten. Auch das Schwarze Meer zeigt …

grosse reise 🥾 tag 387 🇨🇭heike dass meine liebe freundin eine passionierte coopzeitungs pow

28. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 387 🇨🇭Heike Dass meine liebe Freundin eine passionierte Coopzeitungs-Power-Leserin ist war für mich kein Geheimnis. Neben Rezepten, die probiert werden müssen (danke dafür!) findet sie in ihrem Lieblingsheftli immer wieder Wandergebiete, die uns bislang unbekannt waren. Uri war für uns jahrelang eher ein Durchfahrts-Kanton. Dass man da auch vorzüglich das Wanderbein schwingen kann: für uns unbekannt. Das kleine Gondeli fährt uns hoch zum kleinen Stausee. Und schon platzen wir fast vor Freude. So schön die Gegend. …

grosse reise 🏍 tag 388 🇬🇪 gerd malou steht fertig gepackt in der hotel einfahrt scharrt mit

27. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 388 🇬🇪 Gerd Malou steht fertig gepackt in der Hotel-Einfahrt, scharrt mit den Pneus und will los. Ich (also ich, Gerd) frühstücke erst einmal gemütlich, denn heute starte ich die etwa 4.000 Kilometer lange Heimreise. Und die will ich ja – schliesslich bin ich Berner – in Ruhe antreten. Doch schnell erreiche ich Kutaisi, mein Navi führt mich merkwürdigerweise kreuz und quer durch wunderschöne Gegenden. (Meine Kamera-Frau wandert ja lieber durch die Schweizer Berge, also gibt …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭heike wir sollen unbedingt nach andermatt begeistert sich unsere a

26. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭Heike Wir sollen unbedingt nach Andermatt, begeistert sich unsere Airbnb-Schlummermutti. Also, machen wir das. In der warmen Abendsonne streifen wir durch das Städtchen, welches wie ausgefegt wirkt. Wo sind denn nur die ganzen Gäste geblieben? Für mich ist Andermatt noch nie ein Anziehungspunkt gewesen, eher so ein Durchfahrt-Ort um zum Oberalppass zu kommen oder ein mondäner Ski-Ort. Angehalten haben wir hier noch nie. Ausserdem hatten mich die Berichte von modernen Hotel-Bauten und der Ausbau zu …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭heike die teufelsbruecke war schon immer mein highlight auf dem we

25. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭Heike Die Teufelsbrücke war schon immer (m)ein Highlight auf dem Weg zum Gotthard. Die Reuss fliesst hier rauschend durch die Schöllenen-Schlucht herunter. Früher, als es noch keine ausgebaute Kantonsstrasse gab und sich am Gotthardpass keine Töfffahrer und Wohnmobilisten stauten war der Weg hier sehr beschwerlich. Auf dem Säumerpfad wurden mit Eseln die wertvollen Güter wie Öle und Gewürze über die Alpen in den Norden gebracht. Wenn man der Legende glauben darf, sticht eigentlich ein spannender …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭 🇹🇷 🇬🇪 gerd mit einem zwischenstopp in istanbul einfac

24. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭> 🇹🇷> 🇬🇪 Gerd Mit einem Zwischenstopp in Istanbul (einfach nur Freude über die türkische Sprache, über das Lächeln, über ein, zwei Schlückchen Tee) landet Gerd in der Nacht in Tbilisi. Er fliegt über die Alpen bei schönstem Sonnenwetter und freut sich jetzt schon auf die Heimfahrt durch «seine» Bergwelt. Tbilisi empfängt ihn mit Regen. Malou steht pitschnass aber voller Vorfreude im Hof des Hotels. Noch muss sie sich etwas gedulden, denn auch für morgen …

grosse reise 🥾 tag 386 🇨🇭heike nach einem abschied am bahnhof bern gerd macht sich nun auf

24. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 386 🇨🇭Heike Nach einem Abschied am Bahnhof Bern (Gerd macht sich nun auf den Weg nach Georgien) geht es für meine Freundin und mich in die Schweizer Berge. Wieder einmal stellen wir fest, wie dankbar wir sind, in nur ein paar Stunden und hunderten Passkurven in der allerzauberschönsten Bergwelt zu sein. Nach einem schönen Fotostop am Brienzersee geht es an den Gadmen Dolomiten vorbei zum Sustenpass. Schon so lang sind wir nicht mehr hier oben gewesen. …

grosse reise 🏍 tag 383 malou 🏍 kommt bald nach nach hause 🇨🇭. und wir werden ab jetzt hi

20. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 383 Malou 🏍 kommt bald nach nach Hause 🇨🇭. Und wir werden ab jetzt hier alle Leserinnen und Leser – also euch – komplett verwirren. Kommt uns also dann nicht damit, wir hätten das nicht vorher kund getan! Also: Gerd fliegt diese Woche nach Georgien zurück, um unsere Malou vor dem georgischen Winter (und dem Zoll, Fahrzeuge dürfen nur 3 Monate in Georgien bleiben!) zu schützen. Er wird also gemütlich, wie er sagt, die 4.000 Kilometer …

grosse reise 🛴 tag 380 schnell wie der huschewind waren nur anderen. ich hatte die in meinen ohre

18. September 2021

Grosse Reise 🛴 Tag 380 «Schnell wie der Huschewind» waren nur anderen. Ich hatte die in meinen Ohren wohlklingende Ausrede, die Gegend geniessen zu wollen. Nach der Wanderung entlang der Gastlosen standen da plötzlich Trottinetts (so heissen die Roller mit mehr oder weniger guten Bremsen hier in der Schweiz) und warteten förmlich auf uns. Schnell noch einen der formschönen und sehr kleidsamen Helme aufgesetzt und los ging es. Ich stehe dem Schotter ein klitzekleines bisschen skeptisch gegenüber, Gerd und unser …

grosse reise 🏍 tag 379 wir waeren ja nicht wir wenn wir nicht sofort die berge besteigen wuerden.

17. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 379 Wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht sofort die Berge besteigen würden. Oder? Wir sind Mitglied (oder Förderer?) der Berner Wanderwege und haben während unserer Abwesenheit die Wandertipps, Karten und Empfehlungen an unsere Freundin weitergeleitet. Und sie wanderte tatsächlich durch zauberschöne Gegenden. Die Bilder, die sie uns dann schickte, machten uns ein bisschen neidisch. Also, wenn man da von Neid sprechen kann, während wir das Leben unserer Träume leben und Bilder aus den Schweizer …

grosse reise ️ tag 378 irgendwie fuehlen wir uns ein bisschen reisemuede wir brauchen eine pause k

15. September 2021

Grosse Reise ️ Tag 378 «Irgendwie fühlen wir uns ein bisschen reisemüde, wir brauchen eine Pause, können die Eindrücke nicht mehr verarbeiten.»  • • • «Gern würde ich vom Motorrad 🏍 auf ein Fahrzeug mit 4 Wänden umsteigen 🚐 »  • • • «Was denkst du über einen richtigen Winter, vielleicht in einer Hütte in Lappland oder einer langen Bahnfahrt durch den Winter?»  • • • Die letzten Wochen kamen derlei Gedanken bei uns auf. Lassen diese zu, denken drüber …

grosse reise 🏍 tag 368 auch das gehoert zu unserer reise sich treiben lassen. sich in staedten ve

11. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 368 Auch das gehört zu unserer Reise: sich treiben lassen. Sich in Städten verlaufen. Durch die kleinen, vielleicht auch etwas dunklen Gassen streifen. Durch unsere anerzogene mitteleuropäische Saubermann-und-TÜV-Sicherheits-Brille schauen wir auf Baukonstruktionen und merken, dass es auch anders geht. Ob wir das schön finden? Das ist eigentlich egal, denn es muss uns nicht gefallen. Wir versuchen, neutral zu bleiben. (Was uns natürlich nicht gelingt.) Und dennoch bewundern wir die Schmiedekunst an allen Ecken, die – sagen …

grosse reise 🏍 tag 367 der weg hoch nach sighnaghi oder runter je nachdem fuehrt an einem kloster

09. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 367 Der Weg hoch nach Sighnaghi (oder runter, je nachdem) führt an einem Kloster vorbei. Das Bodbe-Kloster. Also nix wie hin dort. Ich gebe zu, nicht das Kloster hat uns gereizt, nein, das Pilger-Café und die dazugehörige Toilette liess uns rasch anhalten. Nachdem alle menschlichen Bedürfnisse erledigt waren, überraschte uns das Kloster: eine gerade frisch renovierte Kirche (ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert), eine wunderschöne Aussicht über die Ebene, der Blick bis nach Aserbaidschan, in den grossen …

grosse reise 🏍 tag 366 love is in the air sighnaghi. die stadt der liebe. da muessen wir natuerli

08. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 366 «Love is in the air!» Sighnaghi. Die Stadt der Liebe. Da müssen wir natürlich hin. Was wir bis zum Schluss nicht verstehen: warum sie die Stadt der Liebe ist. Weder händchenhaltende Pärchen noch typische romantische Plätze können wir entdecken. Wir erfahren von einem 24/7-Standesamt mit Sofort-Verheiratungs-Möglichkeit. (Die Scheidungs-Möglichkeit geht mittlerweile online, nur imfau…) Brautpaare sehen wir keine, derzeit wohl nicht viel los im Heirats-Rausch. Wir bummeln durch die herausgeputzte 1500-Seelen-Stadt, treffen ein paar Touristen (so, …

grosse reise 🏍 tag 364 was gibt es schoeneres fuer uns als eine weinprobe so ziemlich alles aber

06. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 364 Was gibt es Schöneres für uns als eine Weinprobe? So ziemlich alles! Aber wie das so ist, mitgegangen, mitgefangen. Auf unserer kleinen Kachetien-Rund-Reise werden wir in ein kleines Dorf entführt, Udabno. Was eigentlich nur Wüste heisst. Hier hat sich ein swanetisch-polnisches Paar mit Herzenswärme aufgemacht, durchreisende Gäste zu bewirten. Und das mit sehr viel Einfallsreichtum, abwechslungsreicher Speisekarte, witziger Inneneinrichtung und tollen selbstgerechten Limonaden. Nach dem viel zu späten und dennoch grandiosem Lunch geht es weiter, …

grosse reise 🏍 tag 363 hoehlenkloester haben uns schon in bulgarien und kappadokien tuerkei so fa

05. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 363 Höhlenklöster haben uns schon in Bulgarien und Kappadokien (Türkei) so fasziniert. Mönche leben in ausgehöhlten Kammern an Berghängen. So könnte man das vereinfacht darstellen. Nix mit all-inclusive, Pool und Zimmerservice. Dafür Aussicht par excellence. Wir besuchen 2 völlig unterschiedliche Höhlenklöster in der Region Kachetien, nahe der aserbaidschanischen Grenze. Das erste ist absolut unbekannt, wird von 3 Mönchen bewohnt. Einer der drei lebt seit 17 Jahren ununterbrochen hier oben. Viele der Höhlenklöster wurden in den Sowjetzeiten …