05. November 2020

05. November 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 64 Grazie, bella Italia! Wir wurden mehrfach gefragt: «Fertig mit Italien?» Nein, mit Italien ist man nie fertig. Es müssen noch unzählige Museen angeschaut, Ruinen besucht, Tiramisù gegessen und Espressi getrunken werden. Und dennoch: das Wesen einer Reise ist nunmal Orte zu verlassen und andere Orte zu erreichen. Wir verlassen Rom, fahren viel zu schnell über den Apennin durch den Nationalpark Sirente-Velino (wir kommen wieder!) und erreichen über eine mehrheitlich langweilige Küstenstrasse das Hafenstädtchen Bari, wo …

02. November 2020

02. November 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 61 Warnung: Die folgenden Bilder könnten Spuren von Kalorien enthalten. Wir treffen noch einmal unsere Berliner Freunde und geniessen einen sonnigen Tag. Den Abend (also den «bis-18-Uhr-bis-die Restaurants-schliessen-Abend») verbringen wir im Paradies. In unserem persönlichen Rom-Highlight. Sorry Vatikan, sorry Colosseum. Und ja, auch sorry Pantheum. Das Mister-100-Tiramisù ist unser Rom-Highlight. Die Basis ist immer dasselbe «nackte» Tiramisù und die Künstler schmücken die Tiramisù in 100 Varianten. Die Karte beschreibt die Süssigkeits-Grad in 5 Stufen: 1 Punkt …

31. Oktober 2020

31. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 58 Rom ist laut. Rom ist lebhaft. Und Rom hat für unsere Begriffe zu wenig grün und zu viel Stein. Das merken wir besonders, wenn wir abends aufs Sofa plumpsen und unsere Füsse und speziell die Fusssohlen spüren. Aber Rom ist auch wunderschön, bezaubernd, berührend und echt. Rom ist antik, an jeder Strassenecke bröckelt der Putz und glänzt irgendetwas Neues. Manchmal denke ich mir, räumt doch mal auf, macht doch mal was fertig, renoviert doch mal …

31. Oktober 2020

31. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 58 Jeden Tag nach der Sprachschule, welche nur bis kurz nach 12 geht, bummeln wir durch die Stadt und suchen uns einen schönen Ort fürs Mittagessen. Das Schöne ist, wenn man keinen Plan hat, kommt man irgendwo an. Das Verlaufen in dieser Stadt macht den grössten Reiz aus. Einmal gehen wir durch eine Gasse, die erstaunlicherweise ziemlich gerade ist, keine Kurven, keine Bögen. Und sie ist antik, alt. Also das schöne alt. Halten an, fotografieren. Werden …

https://www.leben-pur.ch/wp-content/uploads/2020/10/grosse-reise-%F0%9F%8F%8D%F0%9F%8F%8D-tag-57-eigentlich%E2%80%A6-somit-fangen-die-sa%CC%88tze-an-wenn-man-pla%CC%88ne-schmiedet-un.jpg

29. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 57 Eigentlich… Somit fangen die Sätze an, wenn man Pläne schmiedet und das Leben dazwischen kommt. Eigentlich wollten wir heute mal etwas weniger essen. Eigentlich wollten wir uns heute Zeit nehmen fürs Colosseum. Und dann kam ein wunderbares Treffen dazwischen. Wir liessen das Colosseum Colosseum sein (wahrscheinlich ist es morgen auch noch da, steht ja schon einen Weile) und genossen einen gemeinsamen Früh-Abend (denn ab 18 Uhr müssen ja die Restaurants neuerdings schliessen) mit Freunden, welche …

25. Oktober 2020

25. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 53 «Auch Rom wurde nicht an einem Tag gebaut.» So, wie es aussieht, brauchen sie noch eine ganze Weile. Überall hier die angefangenen und nicht zu Ende gebauten Ideen. Bei einigen stehen nur ein paar Säulen (Forum Ramanum), bei anderen ist im Dach ein Loch, es regnet rein (Pantheon) und bei wieder anderen haben sie wahrscheinlich an der Hälfte aufgehört (Collosseum). Dabei sind die Ideen wirklich nett, grosses Kompliment an die Römer! Aber ehrlich? Wir sind noch nie …

24. Oktober 2020

24. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 52 Auf dem Weg nach Rom machen wir noch einmal in einem zuckersüßen Städtchen an einem kleinen See halt. Hier hat man ganz sicher nicht die Wasserwaage erfunden, dafür lernt man hier wie die Gämsen am Berg immer schräg zu stehen. Ein Fuss (oder Rad) immer etwas tiefer als das andere. Es macht Spass, hier in einer Fraschetta eine kleine Pause einzulegen, einen typisch römischen Snack (viel Antipasta, Wirsing, Knoblauchkartoffeln, Spinat, Bruscetta und meistens mit Wildschwein, …

24. Oktober 2020

24. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 52 Der Moment, wo du eigentlich losfahren willst und dann die Freundin anruft und du mal locker am Straßenrand eine Viertelstunde telefonierst. Danke meine Liebe @kliby8 ! (…und der Liebste die Zeit sinnvoll nutzt.)  

23. Oktober 2020

23. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 50 Eines voran: gut, dass man bei Instagram keine Gerüche vermitteln kann. Es riecht hier wie faule Eier und erinnert mich an die Chemiestunden, als wir mit Buttersäure herumexperimentiert haben. Die Thermalquellen von Saturnia sind ein Highlight, zumal hier im Moment wenige Besucher sind. Der Parkplatz ist riesig gross, was davon zeugt, dass es sonst rappelvoll sein kann. Das schwefelhaltige (faule Eier!) Wasser kommt mit etwa 37° C aus der Erde (es muss da einen unterirdischen …

23. Oktober 2020

23. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 49 Eines voran: schade, dass man bei Instagram keine Gerüche vermitteln kann. Es riecht hier so schön nach Wind, Meer, Salz in der Luft. Wisst ihr, was ich meine? Dass die kleine Strandwanderung dann doch ne Ecke war (13 km) und wir am Abend neben einer zarten Rötung auch Muskelkater hatten, ist egal, wenn man hier unterwegs sein darf. #nichtvielloshier #strandleben #mittelmeer    

22. Oktober 2020

22. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 48 Wir sitzen den ganzen Tag auf dem Motorrad, kürvelen um die Insel (die ist wirklich sehr klein, müssen immer wieder Foto- und Espresso-Stopps einlegen und am Abend muss ich in Bewegung kommen. Wenngleich unsere Terrasse zum Sport einlädt und wir nahezu jeden Tag unsere matte ausrollen, treibt es mich nun endlich auf die Festung, die von unserer Villa zu sehen ist. Der Tag neigt sich dem Ende, es wird etwas angenehmer, die Sonne knallt nicht …

22. Oktober 2020

22. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 47 Seit Tagen sind wir auf einer kleinen Insel, von deren Existenz wir zuvor gar nichts wussten. Nett ist es hier. Ein schöner Strand, ein paar Häfen und eine buckelige Strasse, welche einmal fast rund um die Insel führt. Wir verlängern von Tag zu Tag, uns treibt nichts. Die Abende verbringen wir in kleinen Osterias bei zartesten Gnocchi (ich muss immer an Jochen vom Reisen-Reisen-Podcast denken, er sprach von deutschen Gnocchi á la Türstopper), die Tage …

21. Oktober 2020

21. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 46 Meer. Naturstrand. Und während mein tiefenentspannter Mann stundenlang am Strand liegen kann langweile ich mich zu Tode. Okay, ein bisschen lesen. Dann noch mal ein paar Früchte knabbern. Aber dieses stundenlang am Strand liegen ist ja so gar nichts meins. Ich freue mich sogar schon ein bisschen auf das Arbeiten an unseren «Arbeitstagen». Morgen früh werde ich den Strand entlang laufen. Oder hoch zur Festung. Oder ausschlafen. Von Massentourismus und den ganzen Sonnenschirm- & Liegen-Vermietern …

02. Oktober 2020

02. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 30 Land Nummer vier: Italien. Rückblick Österreich: Fahrzeit: 12 h Gefahrene Kilometer: 569 Verbrauch: 4.3 l/100km Durchschnittsgeschwindigkeit: 53 km/h Alle Nächte in Hotels & airbnb Besonderes: Auch hier gilt wieder: Desserts können sie! Am liebsten morgens, mittags und abends Salzburger Nocken, Kaiserschmarren und Marillenknödel.
Ausserdem mussten wir noch einen kleinen, 15 km langen Abstecher nach Deutschland machen, den Töff-Schlüssel abholen. Und, wenn wir ehrlich sind, haben wir Österreich links liegen gelassen weil wir Wetter- und Corona-Einreise-Unsicherheits-technisch Italien …