03. Juni 2020

03. Juni 2020

First time: Furka-Pass. Früh los, die Strassen sind leer, die Aussicht grandios und die Kehren eng. Ab und zu so eng, dass es mir ganz blümerant zumute ist. Aber oben angekommen mit leicht schlotternden Knien dann doch überglücklich. Ganz ehrlich? Wann tritt endlich dieses Gefühl ein, dass man begeistert in den Kurven liegt? Ich fahre ständig irgendwelche Pässe, übe immer wieder die Kurven, rechts rum, links rum. Hoch und runter. Ich geniesse die Aussicht, die Berge, die Energie und die …

03. Juni 2020

03. Juni 2020

Geschafft. Wir finden ein Zimmer in Realp, am Uri-Ende des Furka-Passes. Aber bevor es ins Bett geht, gehen wir noch eine Runde laufen. Ich merke immer wieder, dass mir die Bewegung fehlt wenn wir den ganzen tag auf dem Motorrad sitzen. Und ich frage mich, wie das wohl die anderen Töff-Fahrer machen, die soo viele Stunden im Sattel sitzen. Und uns wird klar, dass wir auf unserer reise ab September Bewegungs-Einheiten mit einplanen müssen. Sonst: Rücken! Oder Schulter! Die Idee …

03. Juni 2020

03. Juni 2020

Die Pass-Strasse Oberalppass von Disentis nach Andermatt sind 32 km Traumstrecke. Früher, als man noch nicht mit diesen neumodernen Motorrädern innert kurzer Zeit hoch und wieder runter kam war es ein wunderschöner, wenngleich bestimmt mühseliger Säumerpfad. Später, nach den Säumern, kamen dann die Postkutschen. (Und vielleicht auch der ein oder andere Postkutschenräuber.) Heute ist die Strasse sehr gut ausgebaut, für unseren Geschmack ein bisschen zu viel Verkehr (ja, ja, wir wissen, wir sind Teil des Verkehrs!) und rechts und links …

02. Juni 2020

02. Juni 2020

Man nennt sie auch den «Grand Canyon der Schweiz». Das Safiental mit der Rheinschlucht. Naja, kann man so sehen, muss man aber nicht. 
Auf jeden Fall ist diese Rheinschlucht sehr imposant. Unten windet sich der Rhein 14 km lang in bezauberndem blau-grün. Wir fahren oben Kurve um Kurve entlang und bestaunen die mächtigen Felsformationen und den Fluss in der Tiefe. (Ich bestaune und bewundere allerdings auch die vielen Velo-Fahrer, die ohne Motörchen hoch und runter radeln als wenn es keine …

02. Juni 2020

02. Juni 2020

Auf dem Rückweg von Juf fahren wir noch einmal durch die malerische Via Mala. Leider ist sie für Besucher noch geschlossen, aber auch von der Strasse konnten wir den Hinterrhein und sein wildes Treiben beobachten. Die an manchen Stellen bis zu 300 m hohen Felsen lassen nicht viel Platz für den Fluss und bringen Schwung ins Ganze! «Via Mala» heisst übersetzt «Schlechter Weg» (romanisch). Davon kann heutzutage keine Rede mehr sein, wir küvelen auf einer gut ausgebauten Strasse entlang der …

01. Juni 2020

01. Juni 2020

Auf dem Weg nach Juf machen wir einen Abstecher zum Lago di Lei. Der 8 Kilometer lange Stausee liegt eigentlich in Italien, aber die Staumauer befindet sich auf Schweizer Boden. Man kann einfach rüberlaufen und ist in Italien. Während der Grenzübertritt immer einfach war, ist er in der momentanen «C»-Zeit verboten (aber dennoch wäre es hier wahrscheinlich möglich). Warum wir nicht rüber sind? Naja, erstens wollen wir weiter nach Juf und zweitens ist es hier oben auf knapp 2000 müM. …

01. Juni 2020

01. Juni 2020

«Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.» (Susan Sontag) In besagtem Berggasthaus Beverin lernen wir ein Töff-Paar kennen (die gerade mal kurzzeitig mit dem Auto oben sind, sie haben aber auch eine sehr gute Ausrede!) und prompt erfahren wir von ihnen unser heutiges Ausflugsziel. Es geht nach Juf. Juf liegt auf 2126 m ü. M. und damit oberhalb der Baumgrenze. Juf gilt als die höchstgelegene ganzjährig bewohnte Siedlung der Schweiz und eine der höchstgelegenen Europas. Glauben …

01. Juni 2020

01. Juni 2020

Guten Morgen Bündnerland. Gut, dass ich so gern früh aufstehe. #glaspass #graubünden #bündnerland #beverin #naturparkbeverin #berggasthausbeverin #grandtourofswitzerland #traumtag ••••••••••••••••••••••••••••••••••• www.leben-pur.ch Podcast: Spotify + iTunes ?️ www.facebook.com/Leben.pur www.instagram.com/leben.pur ••••••••••••••••••••••••••••••••••• «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen (oder so ähnlich) wir unser grösstes Abenteuer. Wir werden uns im September 2020 auf eine Open-End- und Ohne-Plan-Reise ? auf zwei Motorrädern ?? aufmachen. ••••••••••••••••••••••••••••••••••• #lebenpur #lebenpurunterwegs #lebenpurontheway #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #bmwadvriders #gsgirl #grossereise #makelifearide #whyweride #draussenistesamschönsten #travelblogger …

31. Mai 2020

31. Mai 2020

Ein bisschen Wandern muss sein. Wenn man schon mal im Naturpark Beverin ist muss gewandert werden. Die Motorradfahrer im Berggasthaus lächeln milde über meine Idee und meinen Bewegungsdrang. Gerd auch. Am Ende laufen wir (Gerd ist dann doch mitgekommen, obwohl er auf Töff-Tour ist) eine rechte Runde durch putzige 5-Haus-Dörfer und über traumhafte Wiesen. Klettern in alte (öffentliche!) Holzhütten mit Kugelbahnen und Ferngläsern und versuchen diesen Naturpark-namensgebenden Piz Beverin zu entdecken. Dieser hält sich aber heute bedeckt und wir hoffen …

31. Mai 2020

31. Mai 2020

Next Stop: Naturpark Beverin, Graubünden. Wir rollen vorbei am tiefblauen Walensee, weiter nach Chur und rein in eines der vielen Traum-Täler im Bündnerland. In Thusis (wo auch die Viamala-Schlucht beginnt – morgen soll es sonnig werden und man muss ja auch noch Ziele haben!) verlassen wir das Tal und wagen den Aufstieg. Während wir letzte Woche zu Fuss hunderte Höhenmeter in Gadmen hoch liefen, lassen wir uns diesmal von Malou und Kzütz auf knapp 2000 MüN hochtragen. Wir landen oben …

31. Mai 2020

31. Mai 2020

Auf unserer spontanen Schweiz-Rundreise wollen wir diesmal den Klausenpass passieren. Der ist uns bisher noch nicht unter die Räder gekommen, haben ja schliesslich bei uns im Berner Oberland auch schöne Ecken zu befahren. Wieder einmal schaffen wir es, sehr früh loszufahren. Und die Entscheidung war goldrichtig. Denn wir treffen auf dem Pass, der für viele Töfffahrer wohl ein „Muss“ ist am frühen Morgen nur viele Velo-Fahrer – denen unser ganzer Respekt gilt! – und etliche Kuhherden, die hoch in die …

24. Mai 2020

24. Mai 2020

Das Schönste ist doch, wenn man Menschen um sich herum hat, von denen man lernen kann und sie gleichzeitig noch richtig gern hat. Meine liebe Freundin ist so ein Schatz. Sie wandert mit mir bergauf und -ab, fährt mit uns quer durch die ganze Schweiz und kann Sternemässig kochen. Aber ganz besonders liebe ich sie dafür, dass sie mir Wörter beibringt, die ich bisher nie gebraucht habe und eigentlich auch ganz wunderbar ohne hätte leben können. So zum Beispiel lernte …

24. Mai 2020

24. Mai 2020

Hier sehen Sie die Dokumentation eines oder eher etlicher Versuche, das kleine Wandergrüppchen mit der Funktion «Selbstauslöser» im Bild festzuhalten. Auch sehen Sie, dass es seit geraumer Zeit und vieler Trainings nicht die geringste Verbesserung der Technik gibt. Also beschliesst die Fotografin, darüber nicht unglücklich zu sein. Denn das stresst sie nur. Ziel dieses Fotos war eigentlich: zwei glückliche und zufriedene Wander-Frauen in den Bergen. Die Fotografin bittet nun, diese Intention in die Bilder hineinzuinterpretieren! Nebenbei bemerkt: die Freundin besagter …

24. Mai 2020

24. Mai 2020

Hier sehen Sie die Dokumentation eines oder eher etlicher Versuche, das kleine Wandergrüppchen mit der Funktion «Selbstauslöser» im Bild festzuhalten. Auch sehen Sie, dass es seit geraumer Zeit und vieler Trainings nicht die geringste Verbesserung der Technik gibt. Also beschliesst die Fotografin, darüber nicht unglücklich zu sein. Denn das stresst sie nur. Ziel dieses Fotos war eigentlich: zwei glückliche und zufriedene Wander-Frauen in den Bergen. Die Fotografin bittet nun, diese Intention in die Bilder hineinzuinterpretieren! Nebenbei bemerkt: die Freundin besagter …

23. Mai 2020

23. Mai 2020

Es ist doch wirklich zum Mäusemelken. Einerseits möchte ich so oft wie möglich auf dem Motorrad sitzen, andererseits auf Schusters Rappen durch die Bergwelt flanieren. Und so ein Wochenende ist wirklich viel zu kurz, auch wenn es wie dieses mit Brücke schon recht lang ist. Es wird also endlich Zeit, dass wir uns aufmachen und reisen, denn 7 Tage die Woche Töff-Fahren, wandern, erleben entspräche uns also auch. Gestern war Wandertag. Picknick und Wanderstöcke eingepackt, Kamera um den Hals und …

12. April 2020

12. April 2020

Seitdem wir uns kennen, lesen wir uns gegenseitig vor. Angefangen hat das mit den Reisegeschichten im Globetrotter-Magazin. (Ja, Ihr tragt einen Grossteil der Verantwortung für unsere Reise-Ideen!) Weiter ging es über dicke Bücher, lange Biografien. Bis wir die Reiseliteratur für uns entdeckten. Eigentlich war die Idee, dass wir uns gegenseitig vorlesen. Das war wohl nur meine Idee. Denn mittlerweile lese nur ich vor. Gerd hört zu. Und fragt immer nach. Und aufgeregt «vor». Als wenn ich schon mehr wüsste als …

02. Januar 2020

02. Januar 2020

Tschüss du wunderbares Jahr 2019. Nach einem Tag im Schnee bei schönster Sonne und viel frischer Bergluft haut es uns kurz nach 4 – noch weit vor dem Jahreswechel – in die gemütlichen Berggasthausbetten. Wir erwachen beim schönstem Sonnenuntergang auf der First und sind nun bereit für den Jahresausklang. #SonnewegJahrzuEnde #sunset #netthier #grindelwald #jungfrau #vorfreude ••••••••••••••••••••••••••••••••••• www.leben-pur.ch Podcast: Spotify + iTunes ?️ www.facebook.com/Leben.pur www.instagram.com/leben.pur ••••••••••••••••••••••••••••••••••• «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen wir unser grösstes Abenteuer. …

02. Januar 2020

02. Januar 2020

Tschüss du wunderbares Jahr 2019. Nach einem Tag im Schnee bei schönster Sonne und viel frischer Bergluft haut es uns kurz nach 4 – noch weit vor dem Jahreswechel – in die gemütlichen Berggasthausbetten. Wir erwachen beim schönstem Sonnenuntergang auf der First und sind nun bereit für den Jahresausklang. #SonnewegJahrzuEnde #sunset #netthier #grindelwald #jungfrau #vorfreude ••••••••••••••••••••••••••••••••••• www.leben-pur.ch Podcast: Spotify + iTunes 🖥️ www.facebook.com/Leben.pur www.instagram.com/leben.pur ••••••••••••••••••••••••••••••••••• «Leben pur!» ist eine Sammlung unserer ganz persönlichen Reisemomente. Derzeit planen wir unser grösstes Abenteuer. …

30. Juni 2019

Es gibt sie, die Tage, die mich überraschen. Gestern war wieder so ein Tag. Wir haben unsere liebe Freundin, die noch nie auf einem Motorrad gesessen hat, auf eine Tour mitnehmen dürfen. In dem Moment, als sie zusagte, war mir klar: es kann richtig gut werden. Oder aber auch nicht, denn wenn man auf dem Töff Angst hat, macht es einfach keinen Spass. Und da wir gemeinsam wandern, käffelen, kochen (also wir lassen uns von ihr bekochen) und tolle Gespräche …

05. Mai 2019

Arrivederci Ticino! Plötzlich zog es mich heim. Eine zauberhafte Tour durchs Centovalli und hoch über den Simplonpass (wieder einmal etwas Schnee ️) und dann huschhusch durchs Wallis zum Autoverlad Goppenstein – Kandersteg. Die letzten 3 Minuten vor der Auffahrt auf den Zug hat es mich dann regentechnisch voll erwischt. In Kandersteg auf der Berner Seite dann wolkenverhangener Himmel und Regen ? – nix mehr mit Kürvelen! Knapp 2 Stunden Autobahn im strömenden Regen. Bilder gibt es davon nicht, Regen kann …

05. Mai 2019

Wer Leben-Pur schon länger folgt kennt meine Liebe zu Selbstauslöser-Bildern. Allerdings auch die Unfähigkeit, diese herzustellen. Hier wieder einmal der Beweis! Bei Bild 3 habe ich es dann aufgegeben • • •  liebe Grüsseaus dem Valle Maggia • • •  #selbstauslöserfail #vallemaggia • • • #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #gsgirl #grossereise #makelifearide #meinglobetrottermoment #inLOVEwithSWITZERLAND  @myswitzerland #swissgrandtour #whywewride . . Wo? Hier: Valle Maggia . . View this post on Instagram Wer Leben-Pur schon länger folgt kennt meine Liebe …

05. Mai 2019

Guten Morgen aus dem magischen Maggia-Tal im Tessin. Sonne, Wölkchen, starker Espresso und viele Kurven. Es war ein wunderschöner Vormittag! Hier muss ich wieder hin. (Warum hast du mir das noch nie gezeigt, liebster @gerhardburch ?) Nebenbei bemerkt: das Maggiatal ist nicht Bestandteil der Grand Tour Switzerland, sollte es aber sein! • • •  #vallemaggia #maggiatal #dankbar #draussenistsamschönsten • • • #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #gsgirl #grossereise #makelifearide #meinglobetrottermoment #inLOVEwithSWITZERLAND  @myswitzerland #swissgrandtour #whywewride . . Wo? Hier: Casa …

03. Mai 2019

So, um nun die volle Packung Natur. Einfach ein Traum! Es soll morgen früh regnen. Aber falls nicht, gehe ich morgen hier noch eine Runde laufen! Es ist so schön hier. Also, hier muss ich nochmal mit Wanderstöcken her, ganz klar! Kommst du mit, Mausi @kadderinchen? Aber schaut selbst, einfach nur toll. Flüsse zum durchwaten, moosbedeckte, steinige Wanderwege, Hängebrücken und Grün! Ich bin happy. Und falle nach einer riesigen St-Moritz-Valle-Maggia-Tal-Töfftour und einer zweistündigen Wanderung todmüde ins Bett 🙂 So soll …

03. Mai 2019

Angekommen im Maggia-Tal werde ich reich beschenkt mit Natur, Ruhe, viel Grün, eine plätschernde Maggia und: einer Hängebrücke. Aber erst einmal parke ich meine Malou halsbrecherisch in einer Schräge (aber gut beschützt unter einer schönen Wandzeichnung) und hoffe, dass ich morgen früh die Gute jemals wieder aus dieser Schräge rausbekomme. Falls nicht, bietet sich der B‘n‘B-Chef an, sie rauszufahren. Per ich nehme den Zug heim • • •  #lebenpur #rideonmalou #r1250gs #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #gsgirl #grossereise #makelifearide #meinglobetrottermoment #inLOVEwithSWITZERLAND …

03. Mai 2019

Ich entscheide mich, nicht die Nordroute der Swiss Grand Tour zu nehmen. Wenngleich mich der „Grand Canyon“ der Schweiz sehr reizen würde. Aber noch mehr reizen mich Temperaturen über Null und die Aussicht, regenfrei weiterzureisen. Also nehme ich die Route über Italien und fahre entlang dem Comer See weiter nach Lugano (wieder in der Schweiz). Hier endet meine Tagesplanung abrupt. Ich wollte mir hier am See in der Tessiner Sonne ein Zimmer nehmen. Merke aber schnell, dass ich hier nicht …

03. Mai 2019

Der 4. Grand-Tour-Switzerland-Tag startet mit Neuschnee. Meine Stimmung ist im Keller. Tag 4 ist immer doof. Bei jeder Reise, bei jeder längeren Wanderung. Tag 4 ist der, den man eigentlich im Schafsack verbringen sollte. In der Hoffnung, dass er schnell vergeht. Aber – Spoiler! – er wird noch ganz fantastisch. Erst einmal schaue ich mich etwas in St. Moritz um und stelle erneut fest, dass ich hier nicht heimisch werde. Aus dem fernen Bern bekomme ich per sms die Wettervorhersage, …

02. Mai 2019

Anfängerin on Tour. Ich wäre so gern eine coole Töff-Fahrerin. Eine, die sich in die Kurven legt und dabei voll locker ist. Eine, die auf einer normalen Strasse wenden könnte und nicht mehrfach vor und zurück stossen muss um zu wenden. Eine, die auch mal überholt. Stattdessen freue ich mich über vorausfahrende Wohnmobile auf Passstrassen, denn dann kann ich gemütlich hinterher eiern und trödeln. Ich bin eine, die die Autofahrer vorbei winkt, damit sie mich überholen können und ich weniger …

02. Mai 2019

Tag 3 der Swiss Grand Tour. Mehrere Erkenntnisse ereilen die Reisende: 1. im Mai liegt Schnee, überall (was ich mir merken muss, ist nicht immer toll). 2. im Mai sind all die schönen Destinationen wie ausgestorben (was ich mir merken muss, finde das toll.) 3. die angegebenen Entfernungen/Zeiten kann ich wie beim Wandern verdoppeln. Ich bin wohl ne Schnecke (was ich mir eigentlich nicht merken muss, ist schon immer so gewesen) 4. Egal wo ich in der Schweiz bin: ich …

02. Mai 2019

Guten Morgen aus Arosa! Im Café meines Vertrauens (@caffespettacolo , nix anderes hat um 7 hier oben schon auf) erfahre ich die Wahrheit über Arosa: 8 Monate Winter, 4 Monate kalt! Ein Witz am Morgen vertreibt Kälte und Wolken! #arosa #aufgehts • • •  #rideonmalou #gs1250 #advriders #womanrider #gsadventure #bmwmotorrad #gsgirl #grossereise #makelifearide #meinglobetrottermoment #inLOVEwithSWITZERLAND  @myswitzerland #swissgrandtour #whyweride #lebenpur . . Wo? Hier: Arosa, Switzerland . . View this post on Instagram Guten Morgen aus Arosa! Im Café meines Vertrauens …

01. Mai 2019

So eine Grand Tour ist schon eine Grand Tour. Heute war ich auf dem „Hohen Kasten“, das ist im Appenzeller Land ein Berg, den es im Sommer zu besteigen und im Frühjahr zu begondeln gilt. Also, ich rauf mit der Gondel. Oben lerne ich ein älteres Ehepaar kennen. Beide sehen glücklich aus, sie feiern ihren 55. Hochzeitstag vor (morgen soll das Wetter nicht so schön werden, was macht da schon ein Tag früher?). Wir erzählen ein wenig und ich frage …