28. September 2020

28. September 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 26 Lange überlegen wir, ob wir auf den Obersalzberg gehen. Der Obersalzberg, seit 1923 Hitlers Feriendomizil, wurde nach 1933 zum zweiten Regierungssitz neben Berlin ausgebaut. Er war nicht nur ein Zentrum der Machtausübung, er war auch Schauplatz des Hitler-Kults. Und wir sind hin- und hergerissen. Sollen wir das anschauen? Die Dokumentation ist sehr gut umgesetzt, wir lernen die Begriffe Opferort und Täterort kennen. Wenngleich der Obersalzberg zu den Täterorten schlechthin gehört, gab es hier oben eigentlich …

17. September 2019

17. September 2019

Norwegen-Tour ?? Tag 18 Immer wieder kommen wir in Berührung mit der deutschen Kriegsgeschichte. Zu Beginn unserer Rundreise kamen wir an den Jøssingfjord. Hierher flüchtete 1940 das deutsche Versorgungsschiff «Altmark» und wurde geentert. 299 Gefangene wurden befreit. Hoch oben über dem Fjord (auf dem Fjell?) gibt es eine Gedenkstätte mit Infotafeln. Hier, in der Telemark, am See Tinnsjå weist mich mein Reiseführer auf ein weiteres interessantes Museum hin: Das Norwegische Industriearbeitermuseum Vemork. Hier wurde während des Zweiten Weltkrieges von den …

16. September 2019

16. September 2019

Norwegen-Tour ?? Tag 17 Unser lustiges Navi führt uns in Einbahnstrassen, Sackgassen und zuletzt weg von der Strasse über holperige steinige Waldwege auf einen privaten Hof. Eigentlich sollte hier die Strasse weitergehen. Während wir zwischen alten Traktoren und allen möglichen ausrangierten Maschinen wenden schaut ein rotbäckiges Kind verschmitzt aus der Tür und lacht. Ich habe den Eindruck, dass wir nicht die ersten sind, die hier mit Vollgas bergab auf den rumpeligen Hof gekommen sind 🙂 Wir entscheiden uns – hochmodern …

20. Mai 2019

Als Kind besuchte ich die ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald und Sachsenhausen. Und ich erinnere mich noch genau an die Besuche. Ich bin mir nicht sicher, ob es gut ist, Kindern Menschen-Verbrennungs-Öfen zu zeigen. Monatelang war ich bedrückt. Und hilflos, denn tun konnte ich ja nichts, so viele Jahre nach dem Krieg. Und meine Schmerzen konnte ich bis heute nicht wirklich verarbeiten. Nur in einer Ecke tief im Herzen „parken“. Hilflos fühle ich mich auch heute, während ich durch die Gedenkstätte Bergen-Belsen …