Nov 28, 2018 @ 19:46

So cool und innovativ Kalifornien ist, der Müll, der hier durch das tägliche Leben produziert wird ist enorm. Wenn ich mit meinem eigenen Kaffeebecher im Starbucks ankomme, wissen sie nicht, was ich von ihnen will. Wenn du, wie wir, mal in den Regen kommen, ist es erwünscht, beim Betreten eines Hauses den Schirm in eine eigens dafür bereitgestellte Einwegtüte zu verstauen, damit keine Regentropfen (Achtung, Wasser!) auf den Boden kommen. Verrückte Welt. Im Sinne von ver-rückt. Bisher dachte ich immer, …

Apr 09, 2017 @ 12:01

Picknick über #martigny bei bester Laune ?️?? Leben pur! Unterwegs. Das Leben leben. Mit allen Sinnen. Das Momente-Tagebuch. Podcast auf iTunes. Oder hier: www.leben-pur.ch #meinabenteuer #bmw #gsgirls #gs #alpen #Outdoor #trekking #natur #switzerland #Schweiz #rausausderkomfortzone #draussenistsamschönsten #imMoment #daslebenleben #qualitytime  #reisen #dankbar #daslebenistschön #travelphotos #unterwegs #sonne #instatravel #podcast #swissalps #naturelovers #plasticfree @eco_brotbox_ch @ecobrotbox @opinelofficiel Wo? Hier: Fully, Switzerland

Apr 01, 2017 @ 07:43

Picknick parat. Leben pur! Unterwegs. ⠀ Das Leben leben. ⠀ Mit allen Sinnen. ⠀ Das Momente-Tagebuch. ⠀ Podcast auf iTunes. ⠀ Oder hier: www.leben-pur.ch⠀ ⠀ #meinabenteuer #wandern #zufuss #alpenüberquerung #alpen #Outdoor #trekking #camping #natur #bushcraft #switzerland #Schweiz #rausausderkomfortzone⠀ #draussenistsamschönsten #imMoment #daslebenleben #qualitytime  #reisen #nomad #dankbar #daslebenistschön #travelphotos #unterwegs #backpacker #sonne #instatravel #podcast #swissalps #naturelovers⠀ #plasticfree ⠀Und es geht auch Plastikfrei. @eco_brotbox_ch @ecobrotbox Wo? Hier:

Mar 14, 2017 @ 14:53

Vorbereitung auf #meinabenteuer – die Alpenüberquerung im Juni 2017. Kaffeekochen geht schon mal. Feuer auch. Okay, das ist nun nicht das wichtigste, aber im Moment das Schönste. #plasticfree @bushcraftessentials Ausrüstung von @transa.ch Wo? Hier: Chutzenturm

Feb 10, 2017 @ 06:58

Müllabfuhr in Sri Lanka. Die Müllsäcke werden irgendwann an die Strasse gestellt. Dann bedienen sich erstmal die Strassenhunde und Warane. Und dann kommt irgendwann der Müll-“Wagen” und holt die Reste ab. Leider bleibt sehr viel liegen und die Städte und die Strassenränder sind leider voll von diesem unsäglichen Plastikmüll. Leider ist das Bewusstsein, dass Plastik erst nach Hunderten von Jahren verrottet, hier wie dort überhaupt noch nicht angekommen. Leider.  Aber eben: alles hat seine zwei Seiten. Auch wenn Sri Lanka …