02. November 2020

02. November 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 61 Warnung: Die folgenden Bilder könnten Spuren von Kalorien enthalten. Wir treffen noch einmal unsere Berliner Freunde und geniessen einen sonnigen Tag. Den Abend (also den «bis-18-Uhr-bis-die Restaurants-schliessen-Abend») verbringen wir im Paradies. In unserem persönlichen Rom-Highlight. Sorry Vatikan, sorry Colosseum. Und ja, auch sorry Pantheum. Das Mister-100-Tiramisù ist unser Rom-Highlight. Die Basis ist immer dasselbe «nackte» Tiramisù und die Künstler schmücken die Tiramisù in 100 Varianten. Die Karte beschreibt die Süssigkeits-Grad in 5 Stufen: 1 Punkt …

31. Oktober 2020

31. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 58 Rom ist laut. Rom ist lebhaft. Und Rom hat für unsere Begriffe zu wenig grün und zu viel Stein. Das merken wir besonders, wenn wir abends aufs Sofa plumpsen und unsere Füsse und speziell die Fusssohlen spüren. Aber Rom ist auch wunderschön, bezaubernd, berührend und echt. Rom ist antik, an jeder Strassenecke bröckelt der Putz und glänzt irgendetwas Neues. Manchmal denke ich mir, räumt doch mal auf, macht doch mal was fertig, renoviert doch mal …

31. Oktober 2020

31. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 58 Jeden Tag nach der Sprachschule, welche nur bis kurz nach 12 geht, bummeln wir durch die Stadt und suchen uns einen schönen Ort fürs Mittagessen. Das Schöne ist, wenn man keinen Plan hat, kommt man irgendwo an. Das Verlaufen in dieser Stadt macht den grössten Reiz aus. Einmal gehen wir durch eine Gasse, die erstaunlicherweise ziemlich gerade ist, keine Kurven, keine Bögen. Und sie ist antik, alt. Also das schöne alt. Halten an, fotografieren. Werden …

26. Oktober 2020

26. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 54 Kürzlich las ich, dass am Sonntag der Papst zu den Menschen spricht. Auch wenn ich nicht katholisch aufgewachsen bin, wollte ich das gern anschauen gehen. Gerd «wollte» auch – das versprechen auf Pizza danach hat ihn «überzeugt». Kurz vor 12 kommen wir am Petersdom an. Viele Menschen sind nicht da. Plötzlich Applaus, aus einem kleinen Fenster ganz weit oben rollt sich ein roter Teppich (kommt der Papst etwa auf dem fliegenden Teppich?) aus und der …

25. Oktober 2020

25. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 53 «Auch Rom wurde nicht an einem Tag gebaut.» So, wie es aussieht, brauchen sie noch eine ganze Weile. Überall hier die angefangenen und nicht zu Ende gebauten Ideen. Bei einigen stehen nur ein paar Säulen (Forum Ramanum), bei anderen ist im Dach ein Loch, es regnet rein (Pantheon) und bei wieder anderen haben sie wahrscheinlich an der Hälfte aufgehört (Collosseum). Dabei sind die Ideen wirklich nett, grosses Kompliment an die Römer! Aber ehrlich? Wir sind noch nie …

24. Oktober 2020

24. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 52 Auf dem Weg nach Rom machen wir noch einmal in einem zuckersüßen Städtchen an einem kleinen See halt. Hier hat man ganz sicher nicht die Wasserwaage erfunden, dafür lernt man hier wie die Gämsen am Berg immer schräg zu stehen. Ein Fuss (oder Rad) immer etwas tiefer als das andere. Es macht Spass, hier in einer Fraschetta eine kleine Pause einzulegen, einen typisch römischen Snack (viel Antipasta, Wirsing, Knoblauchkartoffeln, Spinat, Bruscetta und meistens mit Wildschwein, …