Spanien – Zu viel Gaudí in Barcelona

Zu viel Gaudí in Barcelona Scheinbar haben sich alle Hunde der Region um etwa halb 7 zu einem guten-morgen-liebe-rambla-bellen verabredet und führen das hochmotiviert durch. Ich erwache bei geöffnetem Fenster und dem Hundegebell der Hunde im Innenhof. Na wenn schon wach, dann kann auch Gerd geweckt werden. Wir machen uns auf den Weg in die Stadt. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass unser Hostel weder Frühstück anbietet noch über einen Frühstücksraum verfügt. Auf dem grossen, überdachten Mercat schlendern wir zwischen …

Spanien – Wie “kurz hinlegen” zur Siesta wird

Wie “kurz hinlegen” zur Siesta wird Wir haben nun nicht mehr über 30 Grad, sondern ganz ganz wenig drunter. Unser Zelt steht zwar im Schatten aber dennoch macht der Abbau uns zu schaffen. Diese Wärme ist schon extrem. Wenn doch nur schon der Pool auf hätte. Aber dieser macht erst um 11 auf und da wollen wir schon weg sein in Richtung Sevilla. Sevilla soll für die nächsten 2 Tage unser Zuhause sein. Man sagt, es sei die heisseste Stadt Europas. Da …

Spanien – Hitze und Mohnblumen als Andenken

Hitze und Mohnblumen als Andenken Den Tipp, dass man sehr früh aufstehen muss für Alhambra Tickets hat leider auch mein Bett-Nachbar erhalten. Halb 6 klingelt sein Wecker und alle im Zimmer sind wach. Er steht auf. Macht sich auf den Weg, ich versuche noch etwas zu schlafen. Halb 8 bin ich dann aber auch soweit, dass ich kapiere, dass es nicht mehr nutzt, einschlafen zu wollen. Also ab in die Dusche. Das gute in Hostels ist, dass man so früh …