08. Oktober 2020

08. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 35 In der Story hatte ich euch ja mitgenommen ins Schloss Miramare. Aber da wir das hier ja auch als eigenes Tagebuch verwenden wollen (und jetzt schon froh drum sind, alles aufgeschrieben zu haben – man vergisst ja soviel, wenn man 29+ ist) hier also nochmal ein kleiner Einblick in unsere künftige Altersresidenz. Ein paar Zimmer wären noch frei, wer wäre dabei? #miramare #triest  

05. Oktober 2020

05. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 33 Sonntag in Triest. Himmel und Menschen unterwegs. Wir bummeln durch die Stadt und stellen fest, dass wir gern raus wollen. Kaufen uns ein Busticket (1/2 Tag kostet 1.35 €) und fahren eine gute halbe Stunde der Küste entlang nach Duino um den Rilke-Wanderweg unter die Füße zu nehmen. Dieser führt uns entlang der Steilküste nach Sistiana. Wir wandern gemütlich. Gerd fotografiert, ich sorge fürs Picknick. Hier und dort begegnen uns Menschen, mit einem freundlichen «Buon …

04. Oktober 2020

04. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 33 Triest ist Italiens Kaffee-Hauptstadt. So steht es geschrieben. Hier heisst der Espresso nicht «caffé» sondern «caffé nero». Das ist meine Stadt, hier bleibe ich. Ich lese über die Geschichte von Triest, hier blühte der Kaffeehandel und es gibt die schönsten, ältesten, bekanntesten und was weiss ich nicht noch alles Kaffeehäuser. Der caffé nero im Stehen an der Bar kostet weniger als der im Sitzen, am Tisch. Wir sind in Ferienstimmung, geniessen in den ganzen historischen …

04. Oktober 2020

04. Oktober 2020

Grosse Reise 🏍🏍 Tag 32 Wir fahren bei Sturm und Gewitter die «du musst die Küstenstraße fahren»-Route und sehen nichts, gar nichts. Hoffen einfach nur, dass es uns nicht vom Töff weht. (Also ich hoffe das, Gerd ist da wie immer viel cooler) Ich versuche in einer Pasticciria mit viel Kalorien für mehr Bodenhaftung zu sorgen. Triest ruft uns. Wenn schon nicht Slowenien und Kroatien, dann eben die letzte Stadt an der östlichen Adria-Küste Italiens. Nachdem wir unser superschönes airbnb …