grosse reise 🥾 tag 388 🇨🇭heike leider ist mein privat chauffeur nun solo in georgien oder m

02. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 388 🇨🇭Heike Leider ist mein Privat-Chauffeur nun solo in Georgien (oder mittlerweile in der Türkei) unterwegs und ich muss es selbst tun: Passstrassen fahren. Wenigstens sitzen wir bequem, 4 Rädli schützen mich vor dem Umkippen und die Automatik schaltet sehr viel motorschonender als ich es je könnte. Nach knapp 40 Minuten engster Kurvenfahrt erreichen wir die Göscheneralp. Es ist Samstag. Und es ist voll, wir sind nicht die einzigen mit der tollen Idee. Mir wird bewusst, …

grosse reise 🥾 tag 387 🇨🇭heike nach der langen und staerkenden pause am arni see fuehrt uns

30. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 387 🇨🇭Heike Nach der langen und stärkenden Pause am Arni-See führt uns der Panoramawanderweg runter ins Tal. Wir schlendern so schön am Hang entlang, plaudern und können unser Glück kaum fassen, dass uns das Leben an diesen wunderschönen Ort geschickt hat. Und, weil bald wieder Essenszeit ist und unsere Beine langsam merken, was sie geleistet haben, lenken wir uns mit Geschichten rund um grüne Bohnen aus dem Garten, Gurkenpflanzen, die diesen Sommer ganze Arbeit geleistet haben …

grosse reise 🥾 tag 387 🇨🇭heike dass meine liebe freundin eine passionierte coopzeitungs pow

28. September 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 387 🇨🇭Heike Dass meine liebe Freundin eine passionierte Coopzeitungs-Power-Leserin ist war für mich kein Geheimnis. Neben Rezepten, die probiert werden müssen (danke dafür!) findet sie in ihrem Lieblingsheftli immer wieder Wandergebiete, die uns bislang unbekannt waren. Uri war für uns jahrelang eher ein Durchfahrts-Kanton. Dass man da auch vorzüglich das Wanderbein schwingen kann: für uns unbekannt. Das kleine Gondeli fährt uns hoch zum kleinen Stausee. Und schon platzen wir fast vor Freude. So schön die Gegend. …

03. Juni 2020

03. Juni 2020

First time: Furka-Pass. Früh los, die Strassen sind leer, die Aussicht grandios und die Kehren eng. Ab und zu so eng, dass es mir ganz blümerant zumute ist. Aber oben angekommen mit leicht schlotternden Knien dann doch überglücklich. Ganz ehrlich? Wann tritt endlich dieses Gefühl ein, dass man begeistert in den Kurven liegt? Ich fahre ständig irgendwelche Pässe, übe immer wieder die Kurven, rechts rum, links rum. Hoch und runter. Ich geniesse die Aussicht, die Berge, die Energie und die …

03. Juni 2020

03. Juni 2020

Geschafft. Wir finden ein Zimmer in Realp, am Uri-Ende des Furka-Passes. Aber bevor es ins Bett geht, gehen wir noch eine Runde laufen. Ich merke immer wieder, dass mir die Bewegung fehlt wenn wir den ganzen tag auf dem Motorrad sitzen. Und ich frage mich, wie das wohl die anderen Töff-Fahrer machen, die soo viele Stunden im Sattel sitzen. Und uns wird klar, dass wir auf unserer reise ab September Bewegungs-Einheiten mit einplanen müssen. Sonst: Rücken! Oder Schulter! Die Idee …

03. Juni 2020

03. Juni 2020

Die Pass-Strasse Oberalppass von Disentis nach Andermatt sind 32 km Traumstrecke. Früher, als man noch nicht mit diesen neumodernen Motorrädern innert kurzer Zeit hoch und wieder runter kam war es ein wunderschöner, wenngleich bestimmt mühseliger Säumerpfad. Später, nach den Säumern, kamen dann die Postkutschen. (Und vielleicht auch der ein oder andere Postkutschenräuber.) Heute ist die Strasse sehr gut ausgebaut, für unseren Geschmack ein bisschen zu viel Verkehr (ja, ja, wir wissen, wir sind Teil des Verkehrs!) und rechts und links …