grosse reise 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 tag 649 loch muick. unser erstes loch. oder sagt man unser

16. Juni 2022

Grosse Reise 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Tag 649 Loch Muick. Unser erstes Loch. Oder sagt man: Unser erster Loch? Und nein, wir reden nicht vom Golfen, das ist was für die, die schon erwachsen sind! Ganz nebenbei: Seen heissen hier Löcher, Berge nennen sie hier Glen und richtige Berge, die über 914,4 Meter nennen sie Munros. Kann man ja mal wissen. Wir fahren zum royalen Feriensitz und Jagdschloss am Loch Muick. Wieder Sackgasse, wieder Einspurstrasse. Wieder Schlängellinie und Ausweichmanöver. Den Abend verbringen wir …

grosse reise 🇸🇪 tag 536 der nationalpark abisko ist unser ziel. weit kommen wir nicht denn 40

25. Februar 2022

Grosse Reise 🇸🇪 Tag 536 Der Nationalpark Abisko ist unser Ziel. Weit kommen wir nicht, denn 40 Kilometer vor Abisko finden wir einen schönen Stellplatz am See. Morgen früh möchten wir hier die Gegend erkunden. Die Idee mit den Wanderwegen haben wir aufgegeben. Wir stapfen durch den Schnee. Wir machen sozusagen eine Stapferung. Dass wir über Nacht noch komplett einschneien und der Neuschnee nochmal 30 Zentimeter aufgetürmt ist scheint nun auch egal. Felix ist im weissen Kleid hübsch anzusehen, wir …

grosse reise tag 490 kap arkona ist einer der sonnenreichsten orte deutschlands schreiben sie auf ih

05. Januar 2022

Grosse Reise Tag 490 «Kap Arkona ist einer der sonnenreichsten Orte Deutschlands» schreiben sie auf ihrer Website. Und was machen wir? Wir glauben es. Wären allerdings schon zufrieden, wenn wir trockenen Fusses durch Putgarten bis hoch zum Kap laufen könnten. Am Vormittag zeigt sich das Wetter gnädig, wir mummeln uns sicherheitshalber in unserer Winter-Wetterfeste Kleidung und laufen ein weiteres Mal hoch zum Kap. Diesmal ist die Sicht etwas klarer, die Wolken verstecken die Sonne und die gemütlichen herbstlichen 8° Celsius …

grosse reise 🥾 tag 4002 🇨🇭heike kann mich mal jemand kneifen wie schoen kann bitte ein wolk

14. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 400/2 🇨🇭Heike Kann mich mal jemand kneifen? Wie schön kann bitte ein wolkenverhangener Himmel sein? Wir wandern den Panorama-Weg. Unter uns sollten wir den Thuner- und den Brienzersee sehen. Stattdessen wabert das Wolkenmeer, hübsch von der Sonne ausgeleuchtet, das Alpenpanorama ist frisch Schneebestäubt. Eine Augenweide. Und Seelenbalsam zudem. Erst geht es Höhenmeter hoch, nur um dann am Grat entlang wieder herunter zu laufen. Im Rücksack schlummern noch zwei frische Mandel-Gipfeli, meine Freundin ermuntert mich, noch zu …

grosse reise 🥾 tag 4001 🇨🇭heike brauchst du wieder ein paar bergbilder lese ich auf meinem

12. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 400/1 🇨🇭Heike «Brauchst du wieder ein paar Bergbilder?» lese ich auf meinem Handy. Meine Freundin hätte auch fragen können, ob ich Lust auf einen Ausflug habe. Oder ob ich Abwechslung zum Arbeiten brauche. Auf all diese Fragen gibt es nur eine Antwort: «Ja, na klar!» Und schon verabreden wir uns für eine weitere «Expedition Alpenpanorama». Wir treffen uns am Bahnhofs-Parkplatz und weder sie noch ich haben irgendeine Idee, wohin uns der Weg führen soll. Nur eins …

grosse reise 🥾 tag 388 🇨🇭heike leider ist mein privat chauffeur nun solo in georgien oder m

02. Oktober 2021

Grosse Reise 🥾 Tag 388 🇨🇭Heike Leider ist mein Privat-Chauffeur nun solo in Georgien (oder mittlerweile in der Türkei) unterwegs und ich muss es selbst tun: Passstrassen fahren. Wenigstens sitzen wir bequem, 4 Rädli schützen mich vor dem Umkippen und die Automatik schaltet sehr viel motorschonender als ich es je könnte. Nach knapp 40 Minuten engster Kurvenfahrt erreichen wir die Göscheneralp. Es ist Samstag. Und es ist voll, wir sind nicht die einzigen mit der tollen Idee. Mir wird bewusst, …

grosse reise 🏍 tag 379 wir waeren ja nicht wir wenn wir nicht sofort die berge besteigen wuerden.

17. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 379 Wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht sofort die Berge besteigen würden. Oder? Wir sind Mitglied (oder Förderer?) der Berner Wanderwege und haben während unserer Abwesenheit die Wandertipps, Karten und Empfehlungen an unsere Freundin weitergeleitet. Und sie wanderte tatsächlich durch zauberschöne Gegenden. Die Bilder, die sie uns dann schickte, machten uns ein bisschen neidisch. Also, wenn man da von Neid sprechen kann, während wir das Leben unserer Träume leben und Bilder aus den Schweizer …

grosse reise 🏍 tag 362 wir wandern auf einem riesigen schinken. direkt an der grenze zu aserbaids

04. September 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 362 «Wir wandern auf einem riesigen Schinken.» Direkt an der Grenze zu Aserbaidschan finden sich Halbwüsten, welche sehr spannende Landschaften zu bieten haben. Die Temperaturen sind heiss, also richtig heiss. Wir haben das Gefühl, dass es egal ist, ob wir die Massen an Wasser trinken oder uns direkt auf die Haut kippen. Aber wir machen das, was wir ja so gern machen: wandern. Wir laufen hoch und runter, kraxeln über die farbenfrohen Hügel, die teilweise so …

grosse reise 🏍 tag 3572 truso tal der fluss macht einen knick wir mit ihm und schon die naechste

31. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 357/2 Truso-Tal: Der Fluss macht einen Knick, wir mit ihm und schon die nächste Schönheit: Der Sprudelwasser-See. Er soll heilende Kräfte haben. Dieser kohlensäurehaltige Mineralsee entspricht leider nicht nur nicht temperaturmässig unseren Ansprüchen (also er ist unbeheizt!), hierher werden Minibusse voller Menschen gebracht, nur für rasche Selfies. Wir warten, bestaunen die Blubberblasen im See. Hoch über uns, am steilen Berghang, grasen Kühe. Was die da oben wollen ist uns ein Rätsel, hier unten gäbe es wirklich …

grosse reise 🏍 tag 3571 unsere wanderherzen huepfen kraeftig vor freude. unsere beine jedoch haet

30. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 357/1 Unsere Wanderherzen hüpfen kräftig vor Freude. Unsere Beine jedoch hätten am Abend gern Flügelchen, um elfengleich die an ihnen befindlichen Körper von A nach B zu transportieren. Das Truso-Tal. Ein Wanderparadies. Oder wie man hier sagt: Trekking. Was genau der Unterschied ist, hat sich uns noch nicht erschlossen. Wir wandern. Also meistens ist es für uns wandern, sportlichere Menschen nennen es, wenn sie mit uns unterwegs sind, spazieren. Nachdem wir uns von der Heerstrasse die …

grosse reise 🏍 tag 355 einmal kurz nicht aufgepasst schon kommen wir vom weg ab. die darial schlu

27. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 355 Einmal kurz nicht aufgepasst, schon kommen wir vom Weg ab. Die Darial-Schlucht ist schon für sich wunderschön. Aber so, wie wir das auch aus der Schweiz kennen, sind die kleinen Nebentäler voller Schätze. So finden wir die zauberschönen Gveleti-Wasserfälle. Der Weg dorthin würde wohl keinem TÜV-Prüfer gefallen. Es fühlt sich eher so an an wie «kein Weg». Wir schlagen uns durchs Gestrüpp, klettern über wackelige Steine (sollten die etwa mal eine Treppe symbolisieren?) und gleiten …

grosse reise 🏍 tag 353 der wecker klingelt halb 6. halb 4 deutscher zeit wohlgemerkt kurz denke i

24. August 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 353 Der Wecker klingelt halb 6. Halb 4 deutscher Zeit, wohlgemerkt! Kurz denke ich darüber nach, dem Wecker mal gehörig meine Meinung zu sagen, drücke dann aber nur auf «Schlummern», um wenig später von dem Mistding ein weiteres Mal geweckt zu werden. Rasch stecken wir in unserer Wanderkluft, ein Geistesblitz lässt mich mein Motorradhalstuchschaldingens einpacken. Und schon stehen wir auf komplett ungeheizten Strassen, frieren und klappern um die Wette. Hoffen, dass der steile Anstieg zur Kirche …